Sapphire HD 4980 wird zu heiß

sneak194

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Hallo Leute,

habe mir mal wieder nen neuen PC gegönnt und ihn gestern auch soweit ohne Probleme zusammen gebaut.

Nach der Windows XP Installation hab ich mir dann erst mal ein paar Diagnose-Tools draufgepackt und bei Everest und dem Catalyst Controll Center werden sehr hohe Temperaturen der Grafikkarte (Sapphire HD 4980) angezeigt (und sehr niedrige Lüftergeschwindigkeiten - etwa 250 RPM). Wenn ich den Rechner gestartet habe, ist die Temp der Dioden bei etwa 64°C, sie steigt dann aber unaufhörlich auf über 100°C (an siehe Screen). Irgendwann fängt der Lüfter (?) dann an, ein wenig zu klackern - nur ganz leise, hört sich in etwa an wie eine Festplatte die arbeitet. Ab einer gewissen Temperatur (etwa 110°C GPU Diode MemIO) dreht der Lüfter dann plötzlich voll auf (auf über 2000RPM) und die alles kühlt wieder etwas runter. Danach beginnt das Spiel dann wieder von vorne. Habe bisher noch nicht viel gespielt, aber bei 20 Minuten UT3 lief die Karte astrein....

1. Ist die Grafikkarte einfach defekt?
2. Gibt es eine Möglichkeit, die Lüfter manuell zu steuern (zum Testen)
3. Gibt es da irgendwelche Voltage-Einstellungen im Bios, die helfen könnten o.ä.?

Ich habe NIX übertaktet, die BIOS-Einstellungen sind so ziemlich auf Standard (bis auf nen paar kleinere Sachen).

Hoffe, da gibts ne Lösung, habe keine Lust, ewig auf ne Ersatzkarte zu warten...die Hardware hatte sich eh um 2 Wochen verzögert :/

Mein System zur Info:

BE Quiet! Dark Power Pro P7 550Watt
Antec Three Hundred
AMD Phenom II X4 940 4x3000MHz 4x512Kb AM2+ 125W Black Edition B
1024MB Sapphire Radeon HD4890 GDDR5 DVI TVO PCIe
GIGABYTE GA-MA770-UD3 770 5200MT/S AM2+ ATX

Könnt ihr mir vlt helfen? :/
Ergänzung ()

ups, hier ist natürlich noch der Screenshot
Ergänzung ()

Ok, das nächste mal google ich vorher, habe jetzt im CCC die einstellung zur lüftersteuerung gefunden. Auf 50% (Lüfter halt recht laut) kühlt alles auf etwa 50-60°C herunter...mit der automatischen Steuerung scheints also wohl Probleme zu geben...
 

Anhänge

M.sch

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.055
Lässt sich der Lüfter von hand leicht drehen ( ausgeschaltet ),es könnte sein das dieser schon einen schaden hat ( klemmer oder so )
 

sneak194

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Da die manuelle Lüftung ja astrein funktioniert (kühlt Idle bei 35% auf unter 60°C runter) glaub ich das nicht.
Und die automatische Lüftersteuerung scheint ja grundsätzlich auch zu laufen, greift aber erst viel zu spät ein. Gibts da vlt Firmware-Updates o.ä.? Hab sowas für ne Graka noch nie gebraucht...
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.927
Die Automatik ist halt Grenzwertig.. aber 100°C sind in der Regel kein Prob.
 
Zuletzt bearbeitet:

sneak194

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
Ja gut, kaputt gehen wird die Karte dadurch vielleicht nicht. Aber wenn ich sie via CCC auf 20% (niedrigster Wert!) rennen lasse, bleibt sie zwischn 65 und 70°C stehen. D.h. die automatische Lüftung scheint wohl unter 10% zu laufen - ich stell mir das nicht so gesund vor, die Grafikkarte immer auf 110°C ansteigen zu lassen und sie dann wieder kurz abzukühlen.
Habe bei Sapphire mal nen Support aufgemacht, vlt krieg ich da ja was raus.

UPDATE:

jetzt stelle ich gerade fest, dass der GPU Takt auf nur 240 steht, obwohl im CCC 850 eingestellt sind (das ist Standard)...also irgendwas stimmt da nicht....
 
Zuletzt bearbeitet:

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.620
Die Karte taktet sich im Idle runter um Strom zu sparen.
 

Satsujin

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.174
Hmmm wenn das kein Treiberproblem ist, dann würde ich sie zurückschicken.
Ich finde meine wird ja schon recht warm im idle, aber das ist kein Vegleich zu deinen Werten, mit 40% Fan-Speed.

Bei 24°C Raumtemperatur.
 

M.sch

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.055
Würde auch sagen,zurück damit.Diese wärme ist nicht normal :o
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Kannst auch einen Bios-Flash versuchen (und riskieren!).
Also mal gucken, ob Sapphire ein neueres anbietet.
Wenns ne Standardkarte ist, könnte auch ein Bios eines anderen Herstellers funktionieren.

Bringt natürlich nur was, wenns kein Hardwaredefekt ist.
 

sneak194

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4
manchmal muss man einfach nicht alles kapieren - so wies aussieht hat sich das problem erledigt. plötzlich läuft die automatische lüftersteuerung ohne probleme. in games geht der lüfter auf 30% hoch (was absolut nicht laut ist) und die graka wird etwa 70°C warm....keine anstiege mehr auf 110° oder seltsame geräusche des lüfters.

wenn ich jetzt noch wüsste, warum...ich hab mich gar nich mehr drum gekümmert sondern lediglich n paar ma neu gebootet, weil ich nen raid1 konfigurieren wollte...naja, ich beobachte es ma weiter, erstmal danke für die antworten.

ps: und die 240Mhz waren natürlich nur der stromspar modus...bin ich dann auch selber drauf gekommen ;)
Ergänzung ()

leider zu früh gefreut - Problem besteht doch weiterhin....kann nicht ganz nachvollziehen wann und warum - werde mal den sapphire-support abwarten und die karte dann zurückschicken....
 
Top