SCSI Festplatte wird nicht erkannt

numerobis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
281
meine neue scsi festplatte wird nicht erkannt: Zwar ist sie beim booten vorhanden, d.h. das bios erkennt sie und die scsi id ist anscheinend richtig gesetzt, aber sie versucht dann ca. 3-5 mal hochzufahren. Der Bootvorgang wird dann fortgesetzt (mit der schon "alten" Platte) und Win NT startet, allerdings erscheint die neue Platte im Festplattenmanager dann als "nicht bereit"! Keinerlei Zugriff ist möglich! Auch wird im Setup Bereich die Platte nicht erkannt, z.B. ist formatieren nicht möglich.
Es ist eine IBM DGHS-31820 18,2GB.
Wer hat eine Idee woran es liegen könnte?
Bitte eine idiotensichere Antwort, bin kein Freak;)
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Ist die "alte" Platte auch SCSI?
Wie heisst dein SCSI controller?
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Check mal dein Kabel, da könnts nen Kabelbruch haben. Hängt die alte Platte auch an demselben Kabel?
Dann bitte Weazel Fragen beantworten und ausserdem was genau das für eine alte Platte ist.
 

numerobis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
281
"alte" Platte und Controler

Sorry!

Die "alte" Platte ist auch scsi. Eine IBM DDRS-34560W.
Der Controler: Adaptec AIC 7880
Übrigends der Fehler, der im scsi setup angezeigt wird heißt: sense key 02h nicht bereit????

Die beiden Platten hängen am selben Kabel, habe auch schon die Stecker getauscht. Ergebniss: the same!

Also ich hab keinen Dunst!:confused_alt:

Gruß

Numerobis
 
Zuletzt bearbeitet:

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Original erstellt von numerobis
meine neue scsi festplatte wird nicht erkannt: Zwar ist sie beim booten vorhanden, d.h. das bios erkennt sie und die scsi id ist anscheinend richtig gesetzt, aber sie versucht dann ca. 3-5 mal hochzufahren. Der Bootvorgang wird dann fortgesetzt (mit der schon "alten" Platte) und Win NT startet, allerdings erscheint die neue Platte im Festplattenmanager dann als "nicht bereit"! Keinerlei Zugriff ist möglich! Auch wird im Setup Bereich die Platte nicht erkannt, z.B. ist formatieren nicht möglich.
Es ist eine IBM DGHS-31820 18,2GB.
Wer hat eine Idee woran es liegen könnte?
Bitte eine idiotensichere Antwort, bin kein Freak;)
Danke
Moin
Hört sich schlecht an aber ich denke das du einfach vergessen hast die neue Platte zu partitionieren. Ohne Partition kein Zugriff, kein Format.
Doggi:cool_alt:
 

EDDI

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
80
Hallo,

ganz einfache Sache: Die Platte macht keinen Spin-Up !!!
Konfigurationsblatt zu deiner Platte: http://www.storage.ibm.com/harddrive

Grund dafür: Fehlerhafte Terminierung.

Deine alte Platte ist UW-SCSI und hat einen Terminator, der per Jumper 6 eingeschaltet werden kann. Deine neue Platte ist U2W-SCSI und hat keinen Terminator mehr.

Lösungen:

1. Im Adaptec-Bios "Send Start-Signal" aktivieren ODER Jumper 5 an der DGHS setzen.


2. Alte Platte zum Terminieren verwenden:

Controller--------------DGHS----------DDRS (terminiert)

3. Terminiertes Kabel verwenden

Controller--------------DGHS----------Terminiertes Kabelende


Viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet:

numerobis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
281
Re: Re: SCSI Festplatte wird nicht erkannt

Original erstellt von EDDI
Hallo,

ganz einfache Sache: Die Platte macht keinen Spin-Up !!!
Konfigurationsblatt zu deiner Platte: http://www.storage.ibm.com/harddrive

Grund dafür: Fehlerhafte Terminierung.

Deine alte Platte ist UW-SCSI und hat einen Terminator, der per Jumper 6 eingeschaltet werden kann. Deine neue Platte ist U2W-SCSI und hat keinen Terminator mehr.

Lösungen:

1. Im Adaptec-Bios "Send Start-Signal" aktivieren ODER Jumper 5 an der DGHS setzen.


2. Alte Platte zum Terminieren verwenden:

Controller--------------DGHS----------DDRS (terminiert)

3. Terminiertes Kabel verwenden

Controller--------------DGHS----------Terminiertes Kabelende


Viel Erfolg
leider muß ich dich enttäuschen, die Platte spin(n)t eindeutig!
Das Anfahren ist deutlich zu hören, allerdings klackt es dann mehrmals, so wie ich es von keiner anderen Platte kenne, so, als ob ein Relais nicht richtig schaltet.

Zu der Terminierung:

der Tip war gut, alledings habe ich alle Kombinationen durchgetestet und das Ergebniss war immer das Gleiche.

Die original Installation sah folgendermaßen aus:

Controler -------DDRS(un-terminiert!!)------freier Anschluss

Ich habe diese Konstellation auch mit der DGHS getestet, Ergebniss s. o.!!!

Sch........ Platte!!


Aber Danke für eure Mitüberlegungen bisher!!
:)
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
3 Möglichkeiten...

Hallo wieder,

also der sense key 2h bedeutet allgm., dass deine Platte nicht bereit ist, das kann 3 Ursachen haben:

1. Falsche Terminierung (schonmal die Jumper auf der Unterseite der Platte gecheckt, bei Seagate-Platten kann man da eine Terminierung jumpern)

2. Falsche SCSI-ID (wird die Platte bei SCSI-Bios Initialisieren mit ID angezeigt?)

3. Platte im Arsch! ( die eindeutig schlimmste Möglichkeit :( )
 

kreppel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Re: 3 Möglichkeiten...

Original erstellt von Hamlet
Hallo wieder,

also der sense key 2h bedeutet allgm., dass deine Platte nicht bereit ist, das kann 3 Ursachen haben:

1. Falsche Terminierung (schonmal die Jumper auf der Unterseite der Platte gecheckt, bei Seagate-Platten kann man da eine Terminierung jumpern)

2. Falsche SCSI-ID (wird die Platte bei SCSI-Bios Initialisieren mit ID angezeigt?)

3. Platte im Arsch! ( die eindeutig schlimmste Möglichkeit :( )
Ich will dir ja jetzt keine Panik machen, aber nach meiner Erfahrung mitm SCSI-Bus tippe ich auf Möglichkeit drei.
 

numerobis

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
281
Re: 3 Möglichkeiten...

Original erstellt von Hamlet
Hallo wieder,

also der sense key 2h bedeutet allgm., dass deine Platte nicht bereit ist, das kann 3 Ursachen haben:

1. Falsche Terminierung (schonmal die Jumper auf der Unterseite der Platte gecheckt, bei Seagate-Platten kann man da eine Terminierung jumpern)

2. Falsche SCSI-ID (wird die Platte bei SCSI-Bios Initialisieren mit ID angezeigt?)

3. Platte im Arsch! ( die eindeutig schlimmste Möglichkeit :( )
Hallo miteinander,

es ist jetzt definitiv: Möglichkeit 3!!

Hab die Platte zurückgeschickt!

Danke für die, leider nutzlose, Hilfe!

Gruß

Numerobis
 
Top