Server Hosten

gisli28

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Hey Leute, Ich wollte einmal fragen, warum ich keine server hosten kann, ich habe meine Port freigeschaltet doch es geht nicht!

Server: Minecraft
Internetanbieter: Thüga Naila

Vielen Dank
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.795
gratulation zu der fülle von informationen.

das das so natürlich nichts wird , sollte doch klar sein , oder ?
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.547
Dein Beitrag ist etwa wie "Mein Auto springt nicht an, woran könnte es liegen? Achja ich fahre einen BMW." :D

Router?
Screenshot der Portfreigabe?
Windows Version?
IP Adressen, Ports?
Was macht der Anbieter, DSL, Kabel?
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.795
auf gut deutsch sollte von dir eine vollständige und detailliert beschreibung folgen.
inklusive aller informationen und einstellungen du wo und wie vorgenommen hast.
 

gisli28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Okay Mache ich!
Ergänzung ()

Router? Fritz!box 7360

Windows Version? Win 10 Pro

IP Adressen, Ports? Meine IP adresse, Wechselt nicht immer gleich. Ein Techniker hat zu mir gesagt dass das daran liegt, dass sich meine IP Adresse nicht ändert, und die Thüga mit Servern für jedes Dorf arbeitet, das heißt jeder der in meinem Dorf mit der Thüga einen Vertrag hat hat die gleiche Adresse...

Was macht der Anbieter, DSL, Kabel? DSL
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.645
Sarkasmus ist dir ein Begriff?

Dein Beitrag liest sich insgesamt so: "Geht nicht, warum nicht?"

Denk bitte daran, dass wir zum Teil Hunderte oder ggfs gar Tausende Kilometer von dir entfernt sitzen (ja, gibt auch den einen oder anderen, der in China wohnt und hier aktiv ist). Je mehr Informationen du uns lieferst, umso eher können wir dir helfen....
Ergänzung ()

DSL, ok, dann ist also CGN schon mal vom Tisch.

Wie hast du die Portweiterleitung(en) in der Fritzbox angelegt? (gerne Screenshot)
Hat der MineCraft-Server eine feste IP in deinem Netzwerk? (lokal fest eingestellt oder via DHCP reserviert)
Läuft der MindeCraft-Server, wenn du testest? (ernstgemeinte Frage, wäre nicht das erste Mal....)
Testest du die Verbindung von innerhalb deines Netzwerks, also PC-->Router-->www--Router-->Server?
Testest du mit der aktuellen WAN-IP oder nutzt du DDNS?
Hast du die Firewall des Betriebssystems am Server konfiguriert, dass MineCraft erlaubt wird?
 

SGCGoliath

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.059
Intern benötigst du eine fixe IP, dann muss deine Firewall offen sein, auf dem Router musst du NAT einrichten mit Port und IP auf deinen Server.
Extern wirst du privat keine fixe IP haben, darum müsstest du noch DynDNS einrichten.
Alles klar soweit?
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.339
Die Aussage, jeder in deinem Dorf hat die gleiche IP klingt nach Carrier-Grade-NAT so wie das auch im Handynetz gemacht wird. Da kannst du dich nicht von Außen verbinden, das geht technisch nicht.
Das macht der Provider um die wertvollen IPv4 Adressen zu sparen ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Carrier-grade_NAT
 

TechX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
463
@gisli28
Bitte nicht wundern, wenn Du bald mal Schwierigkeiten in deinem Netzwerk hast - so wie Du das angehst, scheint es, dass Du nicht viel Ahnung von Netzerken und deren sicheren Betrieb hat.

Nicht freuen, wenn es läuft, sondern wirklich nachschauen, dass Du nicht ein offenes Scheunentor im Internet betreibst.
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.339
@Raijin : CGN machen auch kleinere DSL Provider ... leider ...
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.645
Die Aussage, jeder in deinem Dorf hat die gleiche IP klingt nach Carrier-Grade-NAT so wie das auch im Handynetz gemacht wird.
CGN machen auch kleinere DSL Provider ... leider ...
Urks.. Das edit hab ich leider nicht gelesen, hatte nach dem Anbieter gegoogelt - der im übrigen hauptsächlich Parkplätze überwacht :freak:

Mir war aber auch nicht bewusst, dass auch DSL-Anbieter NATten? Zumindest die bekannten Größen im Markt tun das meines Wissens nach nicht. So ein kleiner Anbieter, der das wohl auch nur im Nebengeschäft betreibt, ist offenbar was anderes :(
 

grill

Banned
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.120
Hört sich nach Carrier-grade-NAT an. Mein Vorschlag wäre einfach 5-10€ im Monat in die Hand zu nehmen und sich einen ordentlichen Hoster für Gameserver zu suchen, anstelle da was frickeln zu wollen.
 

gisli28

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Okay Danke!
Ich werde einmal schauen ob ich bei Nitrado einen solchen server mieten kann!
 

brainDotExe

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.591
Mir war aber auch nicht bewusst, dass auch DSL-Anbieter NATten? Zumindest die bekannten Größen im Markt tun das meines Wissens nach nicht. So ein kleiner Anbieter, der das wohl auch nur im Nebengeschäft betreibt, ist offenbar was anderes :(
1&1 hat seit einiger Zeit auch angefangen.
Es sind einfach nicht mehr genug IPv4 Adressen im Bestand. Nur die Telekom sitzt auf einem riesigen Vorrat.
Als kleiner lokaler Anbieter hast du gar keine andere Möglichkeit.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.645
Zeit, dass IPv6 nach dem propagierten Ende von IPv4 Mitte/Ende der 90er endlich mal in die Puschen kommt. Sind ja nur 20+ Jahre vergangen...

Solange aber immer noch insbesondere embedded bzw günstige Geräte nach wie vor keine oder bestenfalls mäßige IPv6-Unterstützung bieten und die häufigste und effektivste Lösung bei Problemem mit IPv6 hier im Forum "abschalten" heißt, wird das nix.
 
Top