Notiz Sharkoon TG5 RGB: Glas-Tower erhält RGB-Beleuchtung

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.185
#2
Alles muss leuchten und blinken... Immerhin ist der Preis in Ordnung.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.177
#3
Preislich echt gut, aber Geschmackssache.
Man merkt schon an dem Feedback (interessiert nämlich kaum einen) hier im Forum das kaum einer Wert auf dieses Geleuchte legt.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.888
#4
@snickii: Ich bin noch nie auf so verbohrte Menschen gestoßen, wie in den Kommentaren zu Gehäusen bei CB :rolleyes:
Wenn das ein realistischer Querschnitt der Gesellschaft wäre, wäre die Welt ein grauer, einsamer Ort voller schwarzer FD-Monolithen
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.143
#5
Da kann ich nur zustimmen. Das ist in anderen Hardwareforen bei weitem nicht so schlimm.
 

Xeelee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
268
#6
Gefällt mir sehr gut.
Daumen hoch Sharkoon - besonders weil die Sync-Funktionen der MoBos unterstützt werden.
Dieses egoistische Vorgehen bei der Steuerung alla Aerocool, Thermaltake und besonders Corsair ist einfach langsam lächerlich.
 

Kulasko

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
58
#7
Ich bin über die Konfiguration des TG5 allgemein positiv überrascht. Staubfilter oben, einfach zu entfernender Staubfilter vorne, vermutlich auch einer unten, dazu die Abdeckung und alles. Vermutlich wird Sharkoon-typisch die Materialdicke nicht so toll sein, aber definitiv ein für den Preis nicht schlechtes Gehäuse.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.575
#8
Sind das nur die Lüfter die leuchten? Ohne würde es mir eigentlich ganz gut gefallen.
 

Liengor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
96
#9
Ich habe es mir mal bestellt und bereits zusammengebaut.

Für das Geld echt ein schönes und gut verarbeitetes Gehäuse. Es sieht richtig gut aus und die Montage war einfach und selbsterklärend. Die Lüfter sollte man aber ans Mainboard anschließen um diese zu regeln. Bei 100% sind Sie nicht die leisesten.

Man merkt schon das am Material etwas gespart wurde, aber wenn alles zusammengebaut ist fällt das nicht mehr auf.

Die Farben steuere ich aktuell über mein Mainboard (MSI B350 Gaming Plus). Leider kann ich damit nur die Farben wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top