Single oder Dual Mode besser?

Madonis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#1
Hey :) Ist es eigentlich besser z.b 1x 16 GB zu haben statt 4x 4GB? Oder sollte man immer min 2 Slots besetzen?


EDIT:

Ich hab ein GA-970A-UD3 (rev. 1.2) Mit fx 8120 und 4x 2GB RAM
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.690
#2
kommt auf die plattform an. bei AM4 und 115x sind zwei riegel optimal, bei 2066 und TR4 4. und es kommt darauf an wie schnell aufgerüstet werden soll. wenn man jetzt z.b. 8GB kauft und dann in nem monat weitere 8GB dazustecken will sollte man nicht 2x4GB verbauen.

worum geht es konkret?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.854
#3
am besten 2 x 8 GB
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.228
#5
Bei deiner Hardware.. (die du ja nicht angegeben hast)... weiss ich das auch nicht ;)

Wenn ich das richtig im Kopf habe ist bei AMD der RAM viel wichtiger als bei Intel. Da bringt schnellerer Ram nicht so viel wie bei AMD- AMD ist bei Vollbestückung aber wieder kritisch. Ich habe mir damals 2 RAM Riegel gekauft und hab dann nochmal 2 aufgerüstet. Wenn du alle 4 direkt vollhaust musst du die alten wieder rauschmeissen (wenn dann die Preise wieder sinken)
Ich gehe immer auf Dualchannel..
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.234
#6
2x 8 GB. :)
Kommt darauf an. Je nach Anwendungsfall ist mehr RAM besser als wenig, also 1x 16 GB besser als 2x 8 Dual. Möchte man allergings generell 16 GB haben, dann 2x 8 GB im Dualchannel. 4x 4 GB könnten wegen der Vollbestückung wiederum Probleme machen. Manche Boards mögen es nicht, wenn alle vier Steckplätze belegt sind, Instabilitäten und Bluescreens können die Folge sein.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.690
#7
@ TE:
wo fehlt dir denn RAM? AM3+ ist jetzt nicht unbedingt die beste plattform und DDR3 kann man nicht in ein aktuelles system übernehmen.

edit @ DcJ: dualchannel hat man bei den entsprechenden plattformen auch mit 4 riegeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.516
#8
Also mein Gigabyte GA970 UD3P AM3+ Mainboard läuft mit Vollbestückung und FX 8320 CPU und 24 GB RAM sehr stabil und gut.
In diesem Fall sind 2x8 GB und 2x4 GB DDR3-1600 von Corsair (Venegeance) verbaut.
Dual Channel funtkioniert auch.
 

Madonis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#9
Ich hab ein GA-970A-UD3 (rev. 1.2) und aktuell voll bestückt mit 4x 2GB

Aber von unterschiedlichen Marken. Vielleicht sogar unterschiedlich getimet. Denn wenn ich Ram X in Channel 1+3 packe und Ram Y in Slot 2+4 dann werden mir zwar die ganzen 8 angezeigt aber es sind nur 4 Verwendbar und er läuft nur im Single Mode. Vertausche ich aber die Slots dann läuft er im Dual mode. Und ich kann die vollen 8 verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madonis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#11
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.516
#12
Tja, dann scheint das Mainboard wohl Probleme mit der Mischbestückung zu haben...
Ich hab bei der Aufrüstung damals extra auf denselben Hersteller/Serie geachtet. Bis auf die höhere Speicherdichte sind die Riegel sogar bei den Timings gleich.
 

Madonis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#13
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)

Madonis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#15
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt)
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.516
#16
Bei Vollbestückung schaltet zumindest meines Wissens nach die FX CPU auf einen RAM Takt von 1333 Mhz runter.
Also würde schon 1600er RAM dicke reichen. Schnellerer DDR3 RAM bringt nur noch was beim OC und vor allem bei APUs, welche den VRAM aus dem RAM abzwacken. Also vor allem die AMD APUs der A Serie.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.516
#18
Definitiv.
Den Unterschied zwischen 1333er, 1600er oder 1866er RAM würdest Du wahrscheinlich sowieso nur in diversen Benchmarks feststellen können, aber nicht im Praxis Betrieb.
 

Madonis

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
81
#19
Aber Preislich macht es dann doch schon einen größeren Unterschied. Also wären sogar die 1600 rausgeworfenes Geld? Weil wenn größer Updaten dann auch direkt das Board und die CPU wegen DDR-4 oder? So habe ich das hier in dem Thema jetzt verstanden.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.626
#20
Um deine Frage aus dem Startpost mal korrekt zu beantworten:
Wenn man nur den selbst RAM betrachtet sind mehr Ranks und mehr Module immer besser im Sinne von schneller. Nicht zwangsläufig viel schneller aber schneller.

Erst wenn RAM Übertaktung mit ins Spiel kommt werden weniger Ranks und weniger Module ggf. besser, weil man höheren Takt erreichen kann. Die Frage ist hier ob der höhere Takt die fehlenden Ranks aufwiegt.
Bei machen Plattformen ändert sich der max. mögliche RAM Takt aber auch schon ohne Übertaktung in Abhängigkeit der verbauten Module.

Richtig ist aber: Schaut man auf die Leistung sollte man mind. 2 Slots besetzen für Dual Channel.

Ob dir der RAM ausgeht siehst du ja selbst. Ich bezweifle aber dass du mit dem System Dinge machst, die von 16GB RAM massiv profitieren würden. Spar das Geld lieber und investiere es in Zukunft in eine neuere Plattform.
 
Top