Smartphone 100-200 Eur. Anfänger freundlich

nexpro

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem Smartphone für neueinsteiger. Sollte als Weihnachtsgeschenk für meine mutter sein. Kamara sollte gute bilder machen und ein großteil an apps sollte man nutzen können. Hab leider keine übersicht was die Mindestanforderungen an antriod version und hardware betrifft. Hättet ihr einen Vorschlag?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.652
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ein Moto G
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.900
Lumia 640 für Windows Phone, sonst Moto G2 für Android
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Kein win phone. Die hat schon eins und springt jedes mal auf die Palme wenn sie was machen will
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.900
Ohje, Großteil an Apps, ja dann kein Windows Phone.
Moto G2. Hat 5" Display, die 1GB RAM reichen dank nacktem Android leicht, Android 5.1 hat es, 6.0 Marshmallow wird es auch noch kriegen (im Gegensatz zu meinem G1 :( ).

Also: nacktes, flüssiges, aktuelles Android, flüssige Bedienung, gutes Display, was große genug ist, App Angebot, kamera immerhin ok, viel besser als beim ersten Moto G.
Mit den kameras in wirklich guten (aber auch wesentlich teureren) Smartphones kann die im Moto G2 eh nicht mithalten.
Kommt halt drauf an, unter welchen Situationen sie fotografiert udn ob sie die Bilder auch am großen PC Monitor ansieht und entwickeln lässt, oder eh nur am handydisplay anschaut. Und ob sie öfters schnelle Snapshots macht (schneller Fokus, optischer Bildstabilisator(!) + kurze Verschlusszeit wichtig!!), ob es da oft dunkel ist usw.
Da sind die kameras der meisten günstigeren Smartphones nämlich totaler Mist! ;)
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.652
Und mein Vorschlag ist nix?

Android 5.1, 5,5" FullHD, 3GB RAM, 16GB Speicher, erweiterbar mit MicroSD bis 128GB, 64Bit 8-Kern-CPU, 13MP Kamera, großer 4.165mAh Akku, DualSIM, WLAN, Bluetooth, LTE usw...

https://www.youtube.com/watch?v=cF1SAK9K8CU
 
Zuletzt bearbeitet:

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.045
Ein gutes Einsteigerhandy ist z.B. das Wiko Rainbow Jam mit Vierkern-CPU, 1 GB Ram und 8 oder 16 GB Speicher. Die Kamera ist besser als die der Moto G´s.

Falls das Budget ausgereizt werden soll, schau dir das Huawei P8 lite oder von Wiko das Pulp oder Ridge an.
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.589
Wenn neu dann Moto G 3rd oder 2nd. Beide top.

Wenn gebraucht iPhone 5 oder 5S. Ist mMn einsteigerfreundlicher.
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.276
Wenn Android, dann ist P/L-Mäßig ein Moto G eine vernünftige Wahl.
@Knolle - Was macht das Elephone so besonders ggü. den anderen Geräten?
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.652
Guck dir einfach an welche Ausstattung du dort für den Preis erhälst.
OK, es ist halt ein chinesischer Hersteller. Aber was heißt das heutzutage schon...
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.276
@Knolle - Ich kann auch einen billigen Acer-Laptop mit einem High-End Dell vergleichen und bekomme verhältnismäßig viel Ausstattung für wenig Geld. Das beantwortet jedoch nicht die Frage. Beim Moto G z.B: weiß ich was ich habe.
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Ich würde auch das Moto G2 empfehlen, gab es erst vor kurzem in der LTE Version für sagenhafte 139 Euro bei Aldi Süd.
 

nexpro

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.494
Samsung Galaxy j5 j500f ? Was würde dagegen sprechen ?
 

oetZzii

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
600
Samsung Galaxy j5 j500f ? Was würde dagegen sprechen ?
Dagegen spricht eigentlich relativ wenig. Allerdings sind 1,5GB Ram in Kombination mit Android 5.1 und TouchWiz schon ein bisschen wenig. Ich selber habe ein Samsung Galaxy S6 (non-edge, 32GB Version) und TouchWiz schluckt schon eine Menge an Ram. Bei den 3GB des S6 fällt es allerdings ein bisschen weniger auf. TouchWiz ist zwar stark entschlackt worden, ist aber nach wie vor keine "Rennmaschine".

Ansonsten spricht wenig gegen ein J5. Es hat wohl ein ganz gutes Display, eine gute Kamera und einen (eigentlich) ausreichenden SoC mit dem Snapdragon 410.

Nur muss man sich auch ganz klar vor Augen führen, dass man all dies auch für wesentlich weniger haben kann. Das Wiko Rainbow Jam z.B. ist in kaum einem Punkt schlechter, aber etwa 50-70€ günstiger, was bei dem kleinen Preis ein hoher prozentualer Unterschied ist.

Ich habe das Rainbow Jam bei jemandem in der Familie "eingerichtet" und bin durchaus positiv angetan. Die Kamera und das Display sind wirklich gut, das System läuft sehr flüssig und macht einen ziemlich schlanken Eindruck. Mir wäre es den (prozentual) hohen Aufpreis für das Samsung definitiv nicht wert.
 
Top