Spannungsabfall bei +3,3 V

eNeRGy90

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Hallo,

sobald ich ein Spiel starte (CS: S, NFS MW, BF2, Guild Wars) piept mein PC die ganze Zeit. Das Problem habe ich schon sehr lange. Also habe ich den ABIT Support kontaktiert. Die haben mir nur ne neue BIOS-Batterie geschickt, aber das Problem war nicht gelöst. Also hab ich mal das Netzteil prüfen lassen. Aber das Netzteil kam wieder zurück: Keine Probleme gefunden. Also hab ich mal ein anderes NT eingebaut und es funktionierte perfekt.

Hier ist mal ein Screenshot:



Achtet auf +3,3V! Wie kann ich denn das Problem lösen, ohne mir ein neues NT kaufen zu müssen? Hab kein Geld ^^

Das Netzteil ist von Thermaltake. Heißt Butterfly und hat 480 Watt.

Mein Mainboard ist ein ABIT AN7.

Bitte helft mir.
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Ist noch Garantie auf dem Netzteil ? - Reklamieren.
Normalerweise ist Thermaltake OK; kann sich nur um einen Defekt handeln.
Soo teuer sind Marken-NT`s auch nicht. Geburtstag in Sicht-oder Ebay?
Ohne Moos nix los !
 

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.738
Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Epox-Mainbaord - da war einer der Elkos durchgebrannt bzw. hatte es bei einem die "Kappe" leicht gelupft und weisses Zeug kam heraus...dies führte zu einem Spannungsabfall...
 

eNeRGy90

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Naja ohne Grund kann ich es ja nicht reklamieren. Hatte es ja schonmal eingesendet und die haben keinen Defekt gefunden! Geht das so ohne weiteres??
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Versuche es bei Ebay zu verhökern; laut Hersteller ist es ja kein Defekt !
...wenn Du Dir in der Zeit ein Anderes leihen könntest...
 

eNeRGy90

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
249
Zuletzt bearbeitet:
Top