Spielekiste; Budget: 1000 Euro

sxc

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
Hallo,

nachdem ich erst meinen alten Rechner aufrüsten wollte, was sich aber nach Erhalt des ersten defekten Mainboards und dem Geraffel mit dem Umtausch wieder gelegt hat, habe ich mich nun dazu durchgerungen etwas am Sparbuch zu zupfen und da so viel locker zu machen, dass ich Spiele, die derzeit auf dem Markt sind, auf höchsten Einstellungen bei 1920x1080 spielen kann. Aufgrund der Erfahrungen und meiner Grobmotorik irgendwo, wo ich es zusammenbauen lassen kann, wie beispielsweise Alternate.

Anforderungen wären:

SSD als Systemplatte (128 GB)
2x2TB Datengrab + FRAPS-Platte
gerne leise, aber kein wichtiger Punkt
derzeit neue Spiele auf 1920x1080 mit höchsten Einstellungen

Hab mich auch durch die Threads gewühlt und ein wenig umgeschaut, was so geht mit dem Budget (welches nicht vollends ausgeschöpft werden muss, wenn möglich. Hab zwar gerne ein potentes System, aber auch nichts dagegen, wenn ich nicht zwei Monate lang auf das Feierabendbier verzichten muss ;) ) und hab hier mal ein kleines System zusammengestellt:

CPU Lüfter
Arctic Alpine 11 Rev. 2
1 x € 6,99*

Grafikkarten ATI PCIe
XFX Radeon HD 7850 Dual Fan
HDMI, 2x DVI, 2x Mini-DisplayPort 1 x € 179,90*

CPU Sockel 1155
Intel® Core™ i5-3570
FC-LGA4, "Ivy Bridge" 1 x € 179,90*

Netzteile
be quiet! Pure Power L7 530W
2x PCIe, schwarz 1 x € 64,90*

Gehäuse Midi Tower
Sharkoon VS3-V green
schwarz/grün 1 x € 26,99*

DVD-Brenner SATA
LG GH-24NS
12-fach DVD-RAM schreiben, Blende in Schwarz 1 x € 17,99*

Solid State Drive 2,5 Zoll SATA
Crucial M4 2,5" SSD 128 GB
SATA 600, CT128M4SSD2 1 x € 94,90*

Gehäuse Lüfter
Arctic F9
schwarz/weiß 1 x € 2,99*

Mainboards Sockel 1155
ASRock H77 Pro4-M
Sound G-LAN SATA3 USB 3.0 eSATA3 1 x € 76,90*

Festplatten 3,5 Zoll SATA
Western Digital WD20EARX 2 TB
SATA 600, Green 2 x € 81,90*

Arbeitsspeicher DDR3-1600
Corsair DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit
CMX16GX3M2A1600C11, XMS3 1 x € 84,90*

Gesamtpreis
€ 900,16*
+ 99 Euro Zusammenbau

Was kann da raus? Was muss rein? Was geht besser? Was geht günstiger? Bestellt wird innerhalb der nächsten 14 Tage. Muss noch Geld vom Sparkonto aufs Girokonto schieben. Allerspätestens im März sollte das System da sein und eingerichtet werden. Peripherie, Betriebssystem und alles andere ist vorhanden.
 

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.983
traust dir das selbst zusammenbauen nicht zu? weil die 100 euro würde ich dann noch in eine größere graka und nen besseren cpu lüfter investieren

edit:

wozu bitte 16gb ram?
 
Zuletzt bearbeitet:

sxc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
Im Grunde eigentlich schon, nur es war schon ein ziemliches hin und her, bis ich mein geld für das defekt gelieferte Mainboard zurückbekommen habe und das könnte ja dann theoretisch bei mehr als zehn einzelnen teilen vorkommen ... ://

Es ist also im Prinzip reine Bequemlichkeit und ein Luxus, den ich mir gönnen würde ... Ach und ich hasse Kabelmanagement ://
 

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.983
das ist ne sache von nichtmal einer std also halb so wild. und wenn dann mach es bei hardwareversand da kostet es "nur" 20€ und hol für den rest ne HD7870 und nen gescheiten kühler. 8GB Ram reichen mehr als aus
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Anforderungen wären:
[...]
derzeit neue Spiele auf 1920x1080 mit höchsten Einstellungen
Und das mit einer 7850? Die ist ja kaum schneller als meine zwei Generationen alte 5870 und die reicht leider noch nichtmal bei 1680x1050 bei allen neuen Spielen für höchste Einstellungen. Da müsste schon was ganz anderes her.

Ansonsten im Großen und ganzen eine recht solide Zusammenstellung.

Gruß
miko
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.187
Zuletzt bearbeitet:

sxc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
16 GB RAM, weil der derzeit recht günstig ist und ich programmiere (beruflich u.a. an C# gebunden -> Visual Studio, was mehrmals geöffnet schon recht viel belegt :// ) und dann nebenher einige Tabs offen habe. Meine derzeitigen 4 GB reize ich schon gut aus und will, wenn ich schon einen Batzen Moos für sowas hinleg, auch zukunftsorientiert kaufen.

Es geht nicht wirklich um die Zeit. Kabelmanagement ist halt *bäh*, aber wäre auch noch rumzukriegen, wenn es sein muss. Das Blöde ist eben, wenn man merkt, dass eine Komponente defekt ist. Sowas ist nervig und beim Selbsteinbau versucht der Verkäufer (so zumindest meine bisherige Erfahrung und auch von Freunden) es eher auf den Käufer zu schieben.

Welche Grafikkarte sollte es denn mindestens sein, um aktuelle Spiele auf FullHD und mit höchsten Einstellungen flüssig spielen zu können? (Bei dieser Frage Budget außen vor gelassen)
 

sxc

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
130
@ JENNER:
Sieht sehr gut aus. Sind dann halt insgesamt 1030 rum ... mhh ...
Vielleicht findet sich ja noch wer, der es vergünstigen kann. Wenn nicht sieht es wohl so aus, als müsste ich mich ein paar mal drumrummogeln in die Kaffeekasse zu zahlen ;)

@ Deadlock:
Ich glaube ein Gefühl für flüssig ist schwer zu beschreiben ://
Auf jeden Fall keine Ruckler und keine Dia-Show.
 
Top