SSD-Einbau bei Laptop

Kohlhaas

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
704
Hi,
muss bei einem Samsung-Laptop 320 GB HD eine SSD Crucial MX 100 512 GB einbauen wobei ich mir die Arbeit einer Neuinstallation ersparen möchte. Führen folgende Schritte zum Erfolg?
1) HD sichern
2) HD auf SSD klonen (True Image 2015)
3) Mit Acronis Disk Direktor 12 das Volumen der SSD auf das mögliche Maß aufblasen
4) Einbauen
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.152
Schritt 3 eher das Aligment anpassen und dann aufblasen ..
 

inge70

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.091
2) macht beim klonen bereits 3) mit. Also Acronis true image passt die datengröße der HDD an die SSD an, so das kein unformatierter bereich bleibt. Selbst immer so gemacht.

das aligment kann er anschließend prüfen. Bei meinem Umzug von HDD zur SSD hat es gestimmt.
 

Kohlhaas

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
704
Danke, bei 3) war ich mir nicht sicher
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.431
True Image kostet in der clonfähigen Version.

Wenn Du es nicht schon hast - nimm eine kostenlose Alternative - Clonezilla wäre da eine Option.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
hdd system auf ssd clonen funktioniert.... finde ich aber ist etwas pfusch, besonders wenn da system schon älter un zugemüllt ist macht ne neuinstallation schon sinn
eben weil windows sich dann direkt auf die ssd einstellt und man viel überflüssigen müll gleich mit weg hat
klar ists immer nervig sich sein system mit progs und settings wie vorher ein zu richten, nicht das man sich mit dem clonen noch iwelche neuen probleme mit auf die ssd holt
 

Kohlhaas

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
704
Einbau so halbwegs gelungen aber die Messwerte von AS SSD sind miserabel. Nur ca. 240 MB/s bei Lesen und Schreiben, Gesamtscore 547. Das ist mager. Bei meiner Samsung 840 Pro auf PC klappt das auch nicht so richtig. Da gibt es aber das wunderbare Tool von Samsung wo man den Score von 4300 rausholt:evillol:
Hat jemand noch eine Idee wo man bei Win 7 noch an den Schrauben drehen kann?
 

Der Nachbar

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.014
Welches Samsung Notebook mit welchem Chipsatz und den damit erreichbaren S-ATA Durchsatz?
Bei 240MB/s Schreiben und Lesen deutet alles auf SATA 2 hin.
 

Kohlhaas

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
704
np r780h
 
Zuletzt bearbeitet:

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
lass doch gut sein, das liegt wohl nicht an der ssd sondern an deiner schnittstelle, scheint wohl sata 2 zu sein, ja

aber bei ner ssd kommts doch gar nicht so sher auf die maximalen mb/sec an, die geringen zugriffszeiten im gegensatz zur had sind viel entscheidender und das vor allem macht den grossen vorteil aus den gefühlten geschwindigkeitsschub

wenn du natrplich den ganzen tag die lese/schreibrate benchen willst mit möglichst grossen zahlen dann musst dir n neuen läppt mit sata3 kaufen ;)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.097
Das Notebook hat nur einen Intel HM55 Chipsatz und damit nur SATA 3Gb/s und auch noch sehr schwache Randomwerte.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.152
Aligment getestet nicht das es daran liegt das die Werte bescheiden sind ..

Und so ein Screenshot sagt auch mehr als nur 240 MB/S ... und xyz Score
 

Kohlhaas

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
704
Subjektiv bin ich mit der Leistung eh zufrieden. Der Startvorgang hat sich zeitmäßig halbiert. Mich hat es nur interessiert.
Danke für die Hilfe.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.152
und Objektiv stehen wir immer noch bescheiden da ... der Screenshot kommt eh ned mehr.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.097
Wenn Kohlhaas mit der Performance zufrieden ist und die im Rahmen des auf dem Notebook möglichen liegt, was bringt und der Screenshot dann noch?
 
Anzeige
Top