SSD´s werden plötzlich nicht mehr erkannt

W3hrWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen SSD´s, sie werden plötzlich nicht mehr erkannt. Beim booten von Win 10 kommt die Fehlermeldung "please insert proper boot device". Die eine SSD war meine Systemplatte (Chronos) und die andere ein Datengrab (Samsung). Am PC wurde weder Hardware noch Software geändert. Es wurde auch kein Firmwareupdate gemacht und es traten vorher auch keinerlei Probleme mit dem PC auf.

Hab den PC ganz normal runtergefahren und beim nächsten einschalten waren sie weg. Im BIOS (UEFI BIOS) werden die beiden SSDs auch nicht mehr angezeigt.
Hab zum testen mal die Samsung SSD an so ein USB Festplattenkabel gehängt (USB auf SATA), dort wird sie sofort erkannt und funktioniert auch.

Die normale HDD mach keine Probleme.

Habt ihr ne Idee woran das liegen kann das das Mainboard die SSDs nicht mehr findet?

Gruss


P.S.: Meine Hardware ist die in der Signatur.

EDIT:
In der Verwaltung unter Gerätemanager steht neben der HDD nur Sandforce(xxxxxxx) bei Laufwerke. Hab die Samsung ausgebaut und das müsste die Chronos sein dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn die SSD im Gerätemanager auftaucht wird sie auch erkannt.
Was kommt in der Datenträgerverwaltung? Wie kommst du überhaupt in Windows wenn die SSD nicht erkannt wird?
Was passiert wenn die SSD am SATA Port der HDD mit dem SATA Kabel der HDD angeschlossen ist?
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
SATA Kabel defekt?
NT Probleme auf der 12V Leitung?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Hänge die Samsung mal wieder rein und poste bitte mal die Screenshots von CrystalDiskInfo (die Portable Standard Edition reicht und ist frei von Werbung, einfach auf den Link der Portable klicken, warten bis die zip Datein automatisch downgeloaded wird, die zip speichern und irgendwohin komplett entpacken, dann DiskInfo.exe dort starten) für alle internen HDDs und SSDs die dort erkannt werden, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Moin,

habe das gleiche Problem, ebenfalls die SDD schon in 2 Rechnern ausprobiert, konnte per USB aber drauf zugreifen.

Anbei der Screenshot aus DiskInfo. Würde mich über Euere Hilfe Freuen!

Gruß
Totti :)
 

Anhänge

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Der Rohwert von Attribut C7 zeigt Probleme mit dem SATA Datenkabel an, wenn es wieder Probleme gibt oder sich der Rohwert von Attribut C7 ändert, dann schau ob dessen Stecker korrekt und fest sitzen und wenn das der Fall ist, tausche das Kabel.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Hi Holt,

Danke für deine Antwort!
Hab die SSD mit 3 verschiedenen Kabeln in 2 Rechnern getestet. Ohne Erfolg.
Die Platte wird auch im Reperatur-, oder Installations-Modus von Windows nicht erkannt.
Gibt es eine Möglichkeit die wieder an den Start zu bringen?

1. Mit den Daten die Drauf sind

oder

2. Irgendwie mit einer Neuinstallation. Daten sind ja gesichert.

Gruß
Totti
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Da ist ja ein Laufwerksbuchstaben zugewiesen, ist denn das Filesystem dort kaputt? Wenn Windows Dich auffordert diese Partition zu formatieren, dann mach es nicht wenn Du noch an die Daten willst, denn auch bei einem Schnellformat timmt Windows die ganze Partition, danach ist also nichts mehr wiederherstellbar. Probiere es mit den bekannten Recovertools (Testfdisk, Recuva oder die kommerziellen) Daten davon zu retten. Beobachte auch den Rohwert von Attribut C7, wenn der sich ändert besteht auch Handlungsbedarf beim SATA Datenkabel.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Hi Holt,

Also Daten sind kein Problem, wenn die Platte in einem Gehäuse für Externe Festplatten steckt, kann ich sie per USB anschließen und meine Daten herunterziehen. Mein Problem ist nur, dass ich nicht von ihr booten kann.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Dann sichere die Daten die Dir wichtig sind, sofern das nicht schon und am besten sowieso regelmäßig gemacht wird. Wenn nur das Booten das Problem ist, poste mal einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung wo man die Platt sehen kann. Vermutlich fehlt der Bootloader, waren alle HDDs und anderen SSDs abgeklemmt, als Windows auf die SSD installiert wurde?
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Mhh, Tatsache, der Bootloader ist auf dem Datengrab gelandet...(siehe Screenshot)

Aber, welche Frage sich mir stellt ist:

Warum erkennt die Windowsinstallation die Platte nicht, wenn einzig und allein diese Platte (und CD-Laufwerk) angeschlossen ist.
Wenn es nur am Bootloader liegen würde, sollte er die dann doch eigentlich erkennen, oder?
 

Anhänge

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Wenn der Installer die Platte nicht anzeigt, hat sie vermutlich die falsche Partitionierungsart, als MBR bei einem Rechner mit aktivem UEFI Secure Boot oder GPT für einen Rechner der noch ein altes BIOS ohne UEFI hat. Im Legacy Modus müsste der Installer sie dann finden.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Derzeit läuft eine Wiederherstellung der Platte auf die Vorgängerversion vom 15.11.2015. Vielleicht bringt das ja was... schließlich ging bis heute Mittag noch alles.

Diskpart hat herausgestellt, dass die Platte nicht GPT formatiert ist. mein alter rechner von 2009 sollte allerdings auch noch kein UEFI unterstützen, wähernd mein aktueller, in dem die Platte läuft, es unterstützen sollte. Einer von beiden müsste der Theorie nach doch eigentlich eine Reaktion gezeigt haben, oder nicht?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Was meinst Du mit Reaktion? Wenn die SSD nach MBR partitioniert ist, dann müsste sie in dem alten Rechner vom Windows Installer erkannt und als Ziel angeboten werden. Da kein Bootloader vorhanden ist, kann aber keiner der beiden Rechner davon booten.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
Mhh, mit Reaktion meinte ich, dass er auch hier sagt "no proper boot device found". Hier muss ich aber auch zugeben, dass ich keine Windows-Installation probiert habe, weswegen die Geschichte mit dem Bootloader da wohl greift. Was sich mir nur noch nicht begreiflich macht, ist: Warum sollte der Rechner die Festplatte nicht mehr akzeptieren, wenn er es 1,5 Jahre in dem Setup getan hat? Letzte Neuinstallation ist erst ein paar Monate her. Aber das begreife ich einfach nicht.
Ich werde mich morgen nochmals damit beschäftigen, da die Wiederherstellung heute nicht mehr abgeschlossen wird. Neuer Stand kommt dann.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.053
Ja ohne den Bootloader kann davon nicht gebootet werden und damit erscheint eben diese Fehlermeldung. Das Setup hat vermutlich so lange funktioniert, weil eben über die HDD mit dem Bootloader drauf gebootet wurden, dann wurde die HDD ausgebaut, platt gemacht oder aus der Bootreihenfolge genommen und damit geht es dann nicht mehr. Der Datenträger 1 mit 1TB aus dem Screenshot in Post #11 enthält ja offensichtlich eine Partition mit einem Bootloader, dort als Laufwerk E:, obwohl man denen keine LW-Buchstaben geben sollte.

Um solche Probleme künftig zu verhindert rate ich dazu die anderen Datenträger vor einer Windows Installation immer abzuklemmen, das ist die einfachste und sicherste Methode das zu verhindern.
 

Tottinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
33
so, folgendes ist Phase:
Ich hab Montag die Wiederherstellung abgebrochen, da ich nicht noch bis in die Puppen wach sein wollte.
Gestern habe ich die Wiederherstellung wieder angestartet, aber die brach leider ab.
Voller Frust habe ich das System wieder in den Ausgangszustand versetzt.
Es ging einfach wieder an... als wäre nie etwas gewesen. Entweder hatte die Wiederherstellung wirklich einen Teil repariert, oder ich weiß auch nicht.. komisch jedenfalls.
An dieser Stelle auch nochmal ein nettes Danke an Dich Holt, für die zeitnahe Unterstützung!

Gruß
Totti
 
Anzeige
Top