• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Star Wars: Lucasfilm und Skydance kündigen Action-Adventure an

SVΞN

Redakteur a.D.
Registriert
Juni 2007
Beiträge
22.711
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, aid0nex, PietVanOwl und 5 andere
Stimmt Star Wars zieht immer noch. Freue mich schon. Bloß keine Lootboxen einbauen. Dann kaufe ich nicht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, aid0nex und N3utr4l1s4t0r
Können die mal Dune machen? Ich möchte Ornithopter fliegen und Sandwürmer durch die Wüste reiten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dimitri Kostrov, aid0nex, Leon_FR und 8 andere
Eine Autorin, die noch fuer das Gute Naughty Dog verantwortlich war (und nicht die kritisierten neueren Titel). Sollte das Zitat ihre ehrliche Meinung wiederspiegeln und ihr altmodisches Star Wars wirklich etwas bedeuten, habe ich grosse Hoffnungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: USB-Kabeljau
SSD960 schrieb:
Stimmt Star Wars zieht immer noch. Freue mich schon. Bloß keine Lootboxen einbauen. Dann kaufe ich nicht
Ziehen tut es, aber es kam bei Fallen Ordner immer der Gedanke auf, dass es absolut nicht mehr Zeitgemäß ist mit dem Imperialgedönse und dem Jedi. Der Bart ist mittlerweile länger als das Haar von Rapunzel

Das ist so als würde man sich jetzt Rollschuhe kaufen, wo doch Inliner auch nicht mehr zeitgemäß sind.

Dafür wurde Fallen Order sehr gut umgesetzt
 
Manegarm schrieb:
Das ist so als würde man sich jetzt Rollschuhe kaufen, wo doch Inliner auch nicht mehr zeitgemäß sind
Rollschuhe und Inliner sind nicht dasselbe... und mir ist scheißegal ob jemand anderes das als 'nicht zeitgemäß' abtut, ich fahre Inliner trotzdem gerne.

Außerdem wurde noch nicht angekündigt, in welcher Ära das Spiel läuft. Es gibt ja grade bei Star Wars extrem viel an möglichen Settings.

Ein Star Wars spiel heißt auch nicht zwangshaft direkt Jedi. Siehe z.B. 'Republic Commando'.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerMonte, M@tze, iSight2TheBlind und 3 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: D. ACE und Freestyler
Die Unterwelt von Star Wars fand ich bisher immer spannender als die "Gut vs Böse"-Standardstory der Jedi und Sith. Auftragsmorde, Schmuggel, Diebstahl, Kopfgeldjagd, Einbruch, Illegale Gleiterrennen, Sklavenhandel, Syndikatkriege, Spicehandel (oder "Gewürz", wie es neuerdings genannt wird). Wenn da vereinzelt mal ein Machtanwender kurz auftaucht, wäre es in Ordnung (ist immerhin ein relevanter Teil von Star Wars).

The Mandalorian war da schon echt gut und The Book of Boba Fett war auch noch ganz nett (wenn auch ein wenig schwächer vom Storytelling her).
 
Rickmer schrieb:
Rollschuhe und Inliner sind nicht dasselbe... und mir ist scheißegal ob jemand anderes das als 'nicht zeitgemäß' abtut, ich fahre Inliner trotzdem gerne.
Manegarm schrieb:
lol, er hat das wohl nicht wirklich verstanden :)

Ich selbst finde auch alles nebst der letzten Trilogy von StarWars noch ziemlich gut. Gerade Mando und Boba Fett fand ich grossartig.

Fallen Order lief auf meinem Gurken-PC nicht wirklich toll, das Game muss ich auf der XSX nochmal beginnen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MegaDriver
Ach ja, die gute alte Micky Mouse:

2022-04-21 09 57 55.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: X__, DonJDM, 3dfx_Voodoo5 und 6 andere
Lucasfilm Games scheint momentan tatsächlich ernst zu machen. Zuerst ein neues Monkey Island mit Ron Gilbert und Dave Grossman an Bord und nun diese Ankündigung.

Ich hoffe wirklich, dass das alles gute Spiele werden. Ich bin mit LucasArts und deren Grafik Adventures sowie Star Wars-Spielen groß geworden und würde mir wünschen, dass sie an alte Erfolge anknüpfen können.

Die IPs, die LucasArts/Lucasfilm Games besitzt, haben so viel Potential.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MegaDriver, Apocalypse, -Stealth- und eine weitere Person
Manegarm schrieb:
aber es kam bei Fallen Ordner immer der Gedanke auf, dass es absolut nicht mehr Zeitgemäß ist mit dem Imperialgedönse und dem Jedi.

Ja gut... das ist halt das zentrale Motiv bei Star Wars; Gut gegen Böse.
Damit ist es im Kern recht eindimensional, aber eben auch recht universell und leicht zugänglich.

Aber auch da kann man, wenn man Grauzonen ausleuchtet, interessante Geschichten erzählen. Und selbst wenn nicht, gutes Gameplay und eine 'simple' Story reichen bei einem linearen Action Adventure meist für 20 Stunden gute Unterhaltung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse
Rickmer schrieb:
Ein Star Wars spiel heißt auch nicht zwangshaft direkt Jedi. Siehe z.B. 'Republic Commando'.
Das hat mir so richtig viel Spaß gemacht. Leider war es sehr kurz und es fehlte eine Fortsetzung… bisher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: v_ossi
Manegarm schrieb:
dass es absolut nicht mehr Zeitgemäß ist mit dem Imperialgedönse und dem Jedi.

Ganz ehrlich - manchmal ist dieses "altmodische" schwarz-weiss geradezu erfrischend. Natürlich haben auch nuanciertere Geschichten ihren Reiz, aber das bietet auch die echte Welt schon zur Genüge ;)
Genau wie mir bei neueren Star Trek Filmen der alte Optimismus/Utopismus definitiv auch fehlt...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse und Forum-Fraggle
Hennig jetzt einmal Project Ragtag/1313 bitte zu ende bringen, danke 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
N0Thing schrieb:
Ragtag wurde vor Jahren beerdigt. Evtl. baut das neue Spiel auf Konzepten und Ideen von damals auf.
Nicht nur das, sondern auch 1313 wurde gestrichen, welches doch sehr interessant aussah vom Trailer her.


Aber nachdem die Lizenz für Star Wars bei EA ausgelaufen ist und Disney diese nicht mehr verlängert, wird es in den nächsten Jahren mehrere neue Star Wars Spiele geben, darunter Open World von Ubisoft und anderen.
Wenn die dann noch auch die neue Unreal oder Unity Engine setzen kann man sicher sein das es ein Augenschmaus wird.

Selbst das 2011 erschienene Star Wars the old Republik hat immer noch recht viele Spieler, Gilden und Content und es kommt immer wieder neues dazu (obwohl 7.0 bei vielen untendurch gefallen ist wegen der massiven Änderungen).
 
leipziger1979 schrieb:
Ach ja, die gute alte Micky Mouse:
Ganz ehrlich, wenn man mal Episode 7-9 mal weg lässt, hat Disney gerade mit Star Wars einen guten Weg eingeschlagen. Ich sag nur, Mandalorian, Book of Boba Fett und Bat Batch.

Zum Artikel.
Wenn die Autorin von Uncharted die Story übernehmen wird, glaube ich kaum, dass es eine reine Lizenzgurke ala Star Wars Battlefront 1&2 werden wird bzw. schon ein gewisser Wert auf die Story gelegt wird.
 
So wie es Jonas von der Gamestar schon vor Jahren schrieb/sagte, als er noch nicht bei der Gamestar war:

Als die StarWars Filme aller Jahre kamen waren es Highlights auf die man sich Äonen freuen konnte.
Bei den Spielen sah es bis KotoR ja lange mau aus.

Jetzt kommt mindestens jährlich irgendein Film, SpinOff, Serie in und zu diesem Universum und nimmt ihm dessen Exclusivität.

StarWars wird Massenware ohne Inhalt, ohne Seele.


Zum Glück ließ mich dass schon immer kalt, außer KotoR, dass war zu gut um ignoriert zu werden, aber schade ist es für all die treuen Fans, dass eine große Firma wieder mal ihre Raffzähne und Giergriffel nicht unter Kontrolle hat.


Das Bild oben mit Mickey Mouse sagt alles aus. ☹️😔
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iSight2TheBlind
Zurück
Oben