News Steht der Nachfolger des Nintendo DS bereit?

Koki_87

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.416
weiß auch nicht was sie wollen, der vekauft sich noch gut, irgendwann hat halt jeder japaner einen ds, der verkauft sich doch 1million mal pro monat, was wollen sie noch ???

aber naja wenn sie einen neuen rausbringen, veröffentlichen villeciht mehr hersteller auch was für die wii, wenn der handheld genauso gut einschlägt ;)
 

f1delity

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.131
Na dann freu ich mich schon fast auf den "Nintendo TS" :D

Naja, der DS verkauft sich vielleicht gut an Girlies und Kinder, aber sonst seh ich eigentlich keine Leute damit rumlaufen.
 

widardd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
126
also es gibt nichtmal eine ankündigung, aber es wird schon spekuliert es käme noch dieses jahr ein nachfolger in die läden..

finde nur ich das behämmert?
 

raebbi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
598
Ja mei was täten wir denn ohne die Herren Analysten. ;)

Ich weiss auch nicht was der will. Das Ding hat sich seit Dez 04 76Mio mal verkauft (wenn man Wikipedia glauben darf)
Aber manche sind halt nie zufrieden. :rolleyes::

Abgesehen davon halte ich es für einen großen Fehler wenn eine Konsole zu schnell (DS ist noch keine 4 Jahre am Markt) einen Nachfolger bekommt.
Da würde man den ganzen bisherigen DS-Käufern ordentlich ans Bein pissen.
Haben sich erst das Teil gekauft und schon dürfen sie sich wieder was neues holen bzw. bekommen kaum noch neue Software für das dann alte Teil.
 

DennyV23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
423
Ich würde mir auch eher einen Nachfolger des Gameboy-Advance mit schnellerem Prozessor und damit verbundenen besseren 3D-Fähigkeiten wünschen. Ich konnte mich mit dem DS nie anfreunden. Die PSP find ich da viel besser, obwohl die Steuerungsmöglichkeiten für Shooter wegen eines fehlenden 2. Analogsticks ja nicht grade optimal sind. Das Ding müsste ja nicht mal High-End sein. Etwas höhere Auflösung, eine 66Mhz Risc CPU (wäre dann immerhin doppelt so schnell wie die PS1) etwas mehr Speicher und ein kleiner 3D-Chip der zumindest mal bilinieare Filterung bei den Texturen kann (dieses Aufpixeln beim DS find ich ätzend). Das hätte dann auch den Vorteil, dass man das Ding sehr günstig anbieten könnte. Jeder könnte es sich leisten, was wohl für hohe Verkaufszahlen sorgend dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:

FredKune

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
711
Na dann freu ich mich schon fast auf den "Nintendo TS" :D

Naja, der DS verkauft sich vielleicht gut an Girlies und Kinder, aber sonst seh ich eigentlich keine Leute damit rumlaufen.
Ich kenne kein einziges Kind mit so einer Konsole. Aber eine ganze Menge von Leuten zwischen 30 und 70, die so eine Konsole besitzen. Die DS ist so ziemlich die einzige Konsole, die Menschen über 40 anspricht und zusammen mit der Wii so ziemlich die einzige, die Leute über 30 anspricht. Xbox360 und PS3 spricht eher Leute von 13 bis 30 an, wobei die PS3 eher noch ein paar Jahr weiter geht (als BD-Player), die Xbox360 eher ein paar Jahre weniger. Außerdem ist die DS (zusammen mit der Wii, die aber nicht so stark) so ziemlich die einzige Konsole, die Frauen anspricht. Ein ziemlich geniales Konzept, denn mit Frauen und Leuten über 30 (oder sagen wir mal über 30-40) - hat Nintendo etwa 3/4 der gesamten Bevölkerung vollkommen für sich alleine, weil dort Microsoft und Sony absolut keine Konkurrenz sind. Das ist auch der Grund, weswegen ein Nachfolger hier noch etwas dauern dürfte. Er ist einfach nicht nötig. Die typischen Käufer hier gehören nicht zu denen, die ständig eine neue Konsole brauchen. Und mit 7 Mio. Exemplaren/Quartal mögen die Verkaufszahlen zwar stagnieren; sie sind aber auch ziemlich hoch. Das sollte man dabei nicht unterschlagen.

Ich meine: 5,2 Mio. Wii/Quartal wären bei unseren Preisen 1,3 Mrd EUR. 7 Mio. Wii/Quartal 1,05 Mrd. EUR. Mit der DS macht Nintendo also momentan knapp 50% aller Einnahmen aus Konsolenverkäufen. So übel sieht das irgendwie gar nicht aus. Analysten haben ja aber leider keine Ahnung von absoluten Werten, sondern Beschäftigen sich nur mit Steigerungen. Wenn man statt 1 Mio. 2 Mio. verkauft sind die super glücklich (weil +100%), wenn man statt 20 Mio. 21 Mio. verkauft heulen die Analysten herum, weil es ja nur ein + von 5% ist.
 

_poc

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
162
Das finde ich gar nicht gut^^ Ich wollte mir bald mal einen nintendo DS lite kaufen^^ aber wenn jetzt ein Nachfolger kommen soll dann werd ich mir erst den kaufen weil abwärtskompatibel wird der ja wohl sicher sein. Dann will ich mal hoffen das die bald schon ne Meldung rausbringen ob das stimmt oder nicht.
 

Falc410

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.037
Ich würde mir auch eher einen Nachfolger des Gameboy-Advance mit schnellerem Prozessor und damit verbundenen besseren 3D-Fähigkeiten wünschen. Ich konnte mich mit dem DS nie anfreunden. ...
Aehm was ist der DS wenn nicht der Nachfolger des Gameboy-Advance? Und 3D-Fähig ist das Teil auch noch. Es ist sogar so toll das John Carmack (Doom / Quake Erfinder) in einem Interview vor ein paar Monaten gesagt hat das er unbedingt für den DS entwickeln will weil er die Hardware so toll findet?
 

cab.by

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.585
Na dann freu ich mich schon fast auf den "Nintendo TS" :D

Naja, der DS verkauft sich vielleicht gut an Girlies und Kinder, aber sonst seh ich eigentlich keine Leute damit rumlaufen.
mhm naja ich kenne ebenfalls kein Kind oder "Girlie", das einen DS hat, dafür aber ungefähr 9 Kommilitonen von 18 bis 25.

Weiß ja nicht, wie alt du bist, aber diese Vorurteile, egal ob gegenüber der Wii oder dem DS, sind so... "dumm"... und zeugen davon, dass man ziemlich arrogant ist.


@Topic)
ich persönlich würde wohl kein Geld mehr für nen Handheld ausgeben und bei 1 Million verkaufter Geräte monatlich versteh ich auch net, wie solche Gerüchte aufkommen O_o
der DS läuft ja einfach nur super, der muss erstmal "veralten", dann lohnt sich ein neues Gerät mehr ^^
 
C

captain carot

Gast
Erstens hat Nintendo selbst den Gamecube erst nach fünf Jahren (Japan-Release) abgesägt, zeitens läuft der DS noch immer wunderbar. In Japan ist der Markt eben gesättigt. Bei den Softwareverkaufszahlen sind aber regelmäßig DS-Titel führend. Außer irgendwelchen d...lichen Analysten die anscheinend keine Ahnung haben wovon sie reden rechnet wohl kaum jemand mit einem DS-Nachfolger vor Ende 2009 bis Mitte 2010, und zwar frühestens. Nintendo selbst möchet übrigens bis zum Frühjahr 100 Mio. DS absetzen.
Übrigens, ich kenne eine ganze Reihe Erwachsene von 25-55 die einen DS haben oder noch dieses Jahr holen wollen. Soviel zum Thema Kinderspielzeug.
 

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
765
ich kauf mir auch bald eine ds.lite

warum sollten die nach einpaar Jährchen schon eine neue Konsole in den Markt werfen.

Wii und .ds verkaufen sich besser wie alle anderen konsolen, daher kein zwang auf refresh
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Das finde ich gar nicht gut^^ Ich wollte mir bald mal einen nintendo DS lite kaufen^^ aber wenn jetzt ein Nachfolger kommen soll dann werd ich mir erst den kaufen weil abwärtskompatibel wird der ja wohl sicher sein. Dann will ich mal hoffen das die bald schon ne Meldung rausbringen ob das stimmt oder nicht.
Kannste ruhig zuschlagen, das dauert noch...

Ein Indiz für mich ist dabei, das vor kurzem (glaub ich jedenfalls) der DS mit vielen neuen Farben erschienen ist. Ist ja immer so, wenn wieder Kapazitäten frei werden (wies jetzt grad der Fall ist offensichtlich) kann man zusätzliche Modelle rausbringen, später kann man noch mehr Zubehör beilegen und schlussendlich auch noch den Preis senken. Da ist noch mehr als genug Potential.

IMO kommt frühestens in 3-4 Jahren ein Nachfolger, ohne Konkurrenz braucht man sich eh keinen Kopfzu machen. Wenn also irgendwann mal der Preis gesenkt wird, kann man sich über einen möglichen Nachfolger den Kopf zerbrechen.

Bei 7 Mio. verkauften Geräten pro Quartal, da träumen andere von :rolleyes:
 

FX-55+

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
157
mhm naja ich kenne ebenfalls kein Kind oder "Girlie", das einen DS hat, dafür aber ungefähr 9 Kommilitonen von 18 bis 25.

Weiß ja nicht, wie alt du bist, aber diese Vorurteile, egal ob gegenüber der Wii oder dem DS, sind so... "dumm"... und zeugen davon, dass man ziemlich arrogant ist.
Ich kenne aber genügend Kiddis und Girlies, die schon ihren 2. oder 3. DS haben.
Ist das Teil hinüber (Stichwort ab und zu, Touchscreen muss neu kalibriert werden), gibt es gleich einen neuen. tztztz
 

Diablokiller999

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.622
Wer seinen Touchscreen kaputt macht ist doch selbst schuld, ich habe meinen DS seit dem Launch und der TS funzt noch einwandfrei, man muss den DS halt nicht versuchen zu erstechen!
Übrigens, der DS hat einen 66MHz RISC Prozessor *hust*
Und einen 33MHz RISC noch dazu *hust**hust*

@Topic:
Was die Analysten wieder labern kann ich auch nicht nachvollziehen, der DS verkauft sich noch blendend, auch wenn die Absatzzahlen langsam sinken, dennoch gut hoch sind. Wundert mich auch nicht das der Markt teilweise gesättigt ist, allein in Japan sinds schon über 20Mio Geräte, also hat jeder 6. Japaner einen Handheld.
 

DennyV23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
423
Da kannst du dir noch so sehr einen zurecht husten: Der DS ist kein Nachfolger des GBA, sondern eine eigene Produktlinie mit einem ganz eigenständigen Bedienkonzept. Wenn ich von einem GBA-Nachfolger spreche, dann meine ich damit also nicht den DS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vendetta

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.598
Nintendo wird aber keinen GBA Nachfolger mehr bringen füchte ich. Sie sind zu sehr von ihren Nongames überzeugt, und auch davon, dass das der einzig richtige Weg sei...

Leider geben ihnen die Verkaufszahlen von Zeug wie Wii Fit nur recht.

Und neuer DS kommt auch nicht so bald, was für dämliches Analysten Geschwätz. Ende 2009 oder 2010, ich denke eher irgendwann 2010. Bevor sie einen neuen Handheld bringen, werden sie den Lite erstmal auf 99 Euro senken, und dann zieht er weiter davon ;)
 
Top