Studium Laptop ~ 1000 euro

akli

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
Hallo zusammen, ich hätte mal gern ein paar Ratschläge von euch .bich möchte mir einen Laptop für s Studium (Informatik) zulegen , bei dem ich auch in der uni programmieren kann etc ... auch soll der laptop einige spiele wie zb cs go oder league of legends flüssig darstellen können.
Da der Laptop täglich mitgenommen wird sollte er unter 2kg liegen , bei der Größe habe ich mich auf wrniger als 2 kg festgelegt. Zu Hause kann ich den Laptop anschließend auf einen 27 zoll Bildschirm anschließen.

So ich habe mich zwsr schon reichlich informiert , doch entscheiden konnte ich mich noch nicht . In der engeren Auswahl stehen bei mir das lenovo thinpad t440s
http://www.campuspoint.de/lenovo-university-thinkpad-t440s-20ars2qf00-set.html
, thinkpad l450
http://www.campuspoint.de/lenovo-campus-thinkpad-l450-20dt0000ge.html

Asus zenbook
http://www.campuspoint.de/asus-zenbooktm-ux303la-ro341h.html

Und zuletzt das neu erschienene xps 13

http://www.dell.com/de/p/xps-13-9343-laptop/pd?oc=cnx4309&model_id=xps-13-9343-laptop


Alle laptops würden mich zwischen 900~1000 euro kosten. Welchem davon würdet ihr mir raten ?


Liebe Grüße
 

Schleppi89

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
35
Hallo akli,

da ich auch studiere kann ich deinen Bedarf gut nachvollziehen.
Für mich macht das Thinkpad 440S einen guten Eindruck. Es ist sehr leicht.
Zusammen mit Lernunterlagen, Getränken und sonstigen Alltagskram ist jedes Gramm stören, daher hat es hier ein Plus.
Da du ja einen großen Monitor zu Hause hast und bestimmt auch eine sonstige gescheite Ausstattung kannst du dir bestimmt jetzt oder später auch eine Dockingstation holen, das ist sehr komfortabel. Zudem scheint mir die Preisersparnis bei diesem Laptop am größten von allen Teilnehmern.
Der Dell scheint mir (zumindest wie ich das 5 Minuten nach dem aufstehen bewerten kann) heute der schlechteste Deal zu sein.

Bei mir persönlich würde der Asus nur wegen des Designs in Frage kommen, da ich leider keine guten Erfahrungen mit Asus Laptops gemacht habe. Das ist aber nur meine bisherige Erfahrung. Freunde berichten gegenteiliges 😊
Wie auch immer du dich entscheidest, ganz viel Erfolg und Spaß im Studium. Es ist eine wichtige und schöne Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.498
Wenn du Abstriche bei der Gaming Tauglichkeit hinnehmen kannst, würde ich Richtung X-Serie von Lenovo schauen (wobei ich gerade gar nicht weiß, ob das T440s eine bessere Grafikkarte hat). Mit FHD Display siehst du da so viel drauf wie auf dem 440, nur alles etwas kleiner, du solltest also nicht unbedingt eh schon eine starke Brille brauchen. Dafür ist man mit 1,3kg sehr leicht und die 12,5" sind extrem kompakt.
 

akli

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
Warum ist der dell der schlechteste deal ? Ich würde ihn für 919 euro bekommen.

Lg
 

tohni

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
786
Schenker XMG P304: 13,3 Zoll, bis 3200x1600 ohne Aufpreis, GTX 860M, von i5 bis Quad alles wählbar, reparabel. Unter Hot Deals bei Schenker ab 790. Design, Lautstärke unter Last und Akkulaufzeit sind sicher nicht das Optimum; das wird aber aufgewogen mMn.
 

asteriks

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.141
Warum ist der dell der schlechteste deal ? Ich würde ihn für 919 euro bekommen.
Meine 2 cents:
Wenn dem so ist, würde ich ganz klar den Dell bevorzugen. Klein und Leicht und mit Broadwell-Prozessor.
Wenn es etwas "robuster" besser ist, würde ich ThinkPad L450 nehmen. (selber Prozessor wie Dell)

Das andere ThinkPad hat den mittlerweile älteren und schlechteren Prozessor drin. Bei Zenbook wäre mir die Auflösung zu schlecht.

Edit: Wie kommst du auf den Preis von 919 €? Kannst du die Mwst. absetzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

akli

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
Es gibt heute 7 % auf die xps produkte und ich habe noch einen 10 % Gutschein . :)
 
Top