Suche Monitor (16:10) bis maximal 240€

zork

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
43
Hallo,

Ich suche einen Monitor, hauptsächlich zum arbeiten und nur selten Mal für anspruchslose Spiele und ab und zu um Videos anzusehen. Ich habe bereits einen Monitor von Belinea: http://www.dooyoo.de/tft-monitor/belinea-10-17-15/
Dieser ist mir beim lesen und bei der Verwendung von eclipse (Programmiertool mit mehreren nebeneinanderliegenden Fenstern) nicht breit genug. Ich bevorzuge hohe Bildschirme, also kommt das 16:9 Format eher nicht in Frage. Leider kenne ich mich mit Bildschirmen nicht aus. Ich weiß zwar, dass ein hoher Kontrast, hohe Auflösung, Leuchtkraft und gute Farben wichtig sind, allerdings fehlen mir die Bezugswerte. Ich habe Mal vor einer Weile über einen Bildschirm in der ct' gelesen, den man ins Hochformat drehen kann. Das wäre zum lesen vermutlich praktisch. Aber da würde ich lieber auf eure Erfahrung als auf meine Vermutung bauen. Der Bildschirm sollte maximal 240€ kosten.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben worauf ich achten muss und vielleicht ein paar empfehlenswerte Angebote.

Vielen Dank,
zork
 

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.346
Die Dreh-Funktion heißt Pivot.
Da deine Eingrenzung recht viele Monitore übrig lösst: im Preisvergleich www.geizhals.at/de kann man verschiedene Merkmale auswählen und dann vergleichen.
Spontan würde ich auf einen 1920x1200 Monitor tippen,d er evtl noch in dein budget passen würde.
 

zork

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
43
Ich habe mir einige Angebote herausgesucht:
http://geizhals.at/deutschland/a500378.html
http://geizhals.at/deutschland/a444256.html
http://geizhals.at/deutschland/a463981.html
Nach Preisen sortiert. Ich frage mich nun, abgesehen davon, ob ein Kontrast von 8000000:1 beim ersten Angebot nicht ein Tippfehler ist, wie sich die Produkte unterscheiden. Ist IPS wirklich noch ein Faktor oder sind die ersten beiden Bildschirme doch besser? Macht sich der Kontrastunterschied der Angebote bemerkbar?
Das erste Angebot unterstützt HDCP und eine LED-Backlight. Das kommt mir nicht wichtig vor. Nach welchen Kriterien würdet ihr vorgehen? Mach ein Unterschied von 10-20€ überhaupt einen großen Unterschied bei den Produkten?
Wirklich schade, dass ich mir die ct' mit dem Monitor Test nicht genauer angesehen habe.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Deine ersten beiden verlinkten sind 16:9, nicht 16:10.
LED erzeugt natürlicheres weiß und ist stromsparender.
HDCP ist Pflicht für BDs.
8000000:1 ist kein Tippfehler, aber dynamischer Kontrast - Augenwischerei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin.H

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.346
Der LG hat nur 1680x1050 Pixel. Wenn du mit wirklich vielen Fenstern arbeitest, ist ein 1920er zu empfehlen. Ob dann 1200 oder 1080 in der Höhe bleibt dir überlassen. wenn du viel Zeit davor verbringst, finde ich es wichtig, dass man das Teil ind er Höhe verstellen kannst.
Markentechnisch bin ich Samsung-Fan, danach DELL, LG ist sicher auch nicht schlecht. Die meisten anderen verbauen ohnehin sehr ähnliche Panels von Drittherstellern (bei TN). Ob du ein IPS oder PVA brauchst hängt von den "Farbanforderungen" deiner Arbeit ab.
Mein Favorit wäre dieser hier: http://geizhals.at/deutschland/a395738.html
Alternative: http://geizhals.at/deutschland/a544254.html

Zusatz: LED senkt etwas den Stromverbrauch. HDCP brauchst du nur bei BluRays (siehe powerfx).
Ich habe die Liste nach Marken, Auflösung, USB erstellt: http://geizhals.at/deutschland/?cat=monlcd19wide&xf=98_1920x1080~950_Samsung~950_Dell~99_22~103_USB
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top