Suche neuen Gehäuselüfter und brauch da mal einen Rat

FaVo1

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
232
Hallo werte Forumsgemeinde,


ich möchte nun einen 3 Lüfter in der Front meines Gehäuses einbauen (Antec Threed hundred) , dieser soll vorallem frische luft in das gehäuse pusten, da der 140mm oben und der 120mm hinten jeweils rausblasen..



Hab vorhin nachgemessen, da haben 2x 120mm lüfter platz, möchte aber zuerst nur einen einbauen.

Als empfehlung konnte ich diese 2 Lüfter rauslesen;

Bequiet Silent wing & Enermax T.B.Silence

welchen sollte ich wählen? Als Info, bei mir darf man den Pc auch arbeiten hören, die Lautstärke sollte aber im rahmen bleiben....



Dann noch eine weitere frage, ich habe gelesen das es 3 und 4 polige stecker gibt, meine frage dazu wäre, was benötige ich? Und kann ich den Lüfter problemlos auf mein mainboard (ASUS M4A78 Pro) anschließen, oder muss ich mir so eine externe lüftersteuerung kaufen?


danke für eure unterstützung.


grüße

und schönen restsonntag
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.659
Bei meinem Antec 302 habe ich vorne reinblasend 2x Bitfenix Spectre PWM-Lüfter in der Normalausführung. Sehr leise und effektiv.
Meine Empfehlung hier ist ein Y-Kabel, damit beide absolut synchron laufen.
 

koffeinjunkie

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.968
@FaVo1
Nimm den Enermax, der dürfte günstiger sein und du hast dann eine akzeptable Geräuschkulisse. Jedoch hat dein Board laut dem Handbuch neben dem CPU FAN lediglich einen PWR FAN (soweit ich weiss nur auslesen der Drehzahl aber kein steuern) und eben einen CHA1 FAN für Gehäuselüfter. Mit einem Y 3 Pin Kabel kannst du 2 (nicht 3) Lüfter an dem einen Anschluss betreiben. So hast du vorne 2 und die anderen beiden Lüfter laufen mit der Lüfterregelung vom Gehäuse. Sofern du keine Hitzeprobleme hast, kaufe gleich Lüfter deren Maximaldrehzahl nicht sehr hoch ist. Dann musst du da erst gar nichts regeln.
 

FaVo1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
232
danke für das feedback bis hierher... also brauch ich ein Y-Kabel?? die frage ist dann nur noch wie laufen meine anderen 2 bisher?
 

schattenhueter

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
767
Wenn du diese T.B. Silence nimmst, dann kannst du die auch mit dem Adapter aus dem Lieferumfang direkt am Netzteil anschließen. Mit 900U/min sind die eh schon leise, da musst du nicht noch weiter herunter regeln. Ich selber habe einen 140er davon und der fängt oft nicht Mal an zu drehen, wenn er an der Lüftersteuerung meines Mainboards hängt. Deshalb habe ich diese deaktiviert und ich lasse den Lüfter bei voller Drehzahl laufen.
 

FaVo1

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
232
das wäre natürlich sehr nice mit dem adapter, danke schattenhueter !


edit: ja die habe ich heute beim öffnen gesehen,wenn das das kleine schwarze teil war^^
 
Top