News Systemanforderungen: Vampyr mag lieber Blut als Hardware

Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.239
#3
spiel kommt auf meine liste. leider wirds wegen dark souls remastered nix mit spielen ab release termin. werde es aber gegen ende des jahres dann nachholen.
 

BlueLightning

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
12
#4
Wenn man genug Zeit investiert um Software zu optimieren ist sowas möglich, ja. Sollten sich einige "AAA" Studios mal eine Scheibe von abschneiden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

valin1984

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.583
#5
Was ist denn ein i7-3790K in den Systemanforderungen? Ist hier der i7-4790k gemeint? Oder der i7-3770k? Ah seh grad, die Frage geht bereits um ;-)

@CB: Bitte richtigstellen, ob hier Ivy oder Haswell glücklich macht. (Vermute mal Ivy =D)
 

valin1984

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.583
#8
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.368
#11
Hm schade, (noch) nicht bei GoG gelistet. Auf Dampf habe ich irgendwie immer weniger Lust. Hoffentlich wird das noch was, sieht zumindest gut aus, klingt interessant und die Gameplays treiben die Vorfreude an.
 

valin1984

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.583
#12
Habt Ihr wirklich nichts besseres zu tun als über die CPU Anforderungen zu diskutieren?
Im Endeffekt ist es einfach egal.
Ach Gott, so vieles ist völlig irrelevant, grad in Hinblick auf CPU-Limits. Wär aber für Leue mit nem i7-2600k interessant, ob nun der Ivy oder der Haswell das Spiel ausreizt, oder ob wirklich gar 6 Kerne gemeint sind. Und wenn eine Fachredaktion wie CB mal so einen Tippfehler stehen lässt, dann gits halt gequake. Ist ja keiner böse auf die Jungs.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.550
#13
Naja, das ist ja immer noch kein i7-3790k. Und ob die Maximalanforderungen wirklich bei einem Intel-6-Kerner liegen werden? Das wäre gut zu wissen!
Stimmt. Evtl ein Zahlendreher? Den 3970k findet man jedenfalls. Es wird aber wohl eine CPU der selben Generation (SandyBridge-EX, 6C/12T) gemeint sein.

EDIT:
Ah, News wurde auf 3930k geändert...:D
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.275
#14
Wenn man genug Zeit investiert um Software zu optimieren ist sowas möglich, ja.
Das Game sieht aber auch nicht aus wie ein Witcher 3 (was übrigens sehr gut optimiert wurde ^^).

Bin schon gespannt, was da auf uns zu kommt. Aber die ersten Berichte vor der Verschiebung waren weniger euphorisch, hoffe sie konnten die Zeit nutzen und am Gameplay feilen.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
139
#15
Durch Verschiebungen kann man noch einiges erreichen. Horizon Zero Dawn war ja in den Previews auch noch nicht so toll, und am Ende kam dann ein absoluter Klassiker heraus.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.786
#16
Wenn man genug Zeit investiert um Software zu optimieren ist sowas möglich, ja. Sollten sich einige "AAA" Studios mal eine Scheibe von abschneiden ;)
​Erstmal abwarten, wie es bei Release wirklich sein wird. ;)
Wenn es quasi wie Diablo 3 bei Release ist, verpufft deine Aussage. (Grafik veraltet, Texturen ein Witz, dafür gute Performance)

​Ich habe auch Interesse an dem Spiel und werde es 2019 auf jeden Fall ansehen, um es vielleicht Mitte 2019 zu kaufen.
​Hoffentlich ist die Performance auf meinem PC auch auf 4k und maximalen Details gut (60+ FPS).
 

Ris

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
10
#17
Bin gespannt auf das Spiel, werde mir bei Release aber auf jeden Fall Test durchlesen bevor gekauft wird ^^
 
Top