Teufel Concept F Fragen die xte

Briegel82

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
146
Guten Tag Forumaner,

hab mir vor kurzem das Teufel Concept F geholt.
Nach anfänglicher Begeisterung jetzt ein paar Fragen...

Ich habe also das Teufel Concept F, angeschlossen an eine Creative X-Fi Extreme Music.
Treiber hab ich jetzt die "Daniel K.".

Irgendwie bin ich aber unzufrieden mit der Musikausgabe... Die Töne, grad die Stimmen sind
viel zu hell, der Bass dagegen trommelt irgendwie nur.

Könnt ihr mir Ratschläge geben wie ich die Software von Creative am besten einstelle um ein
bestmögliches Ergebnis zu erzielen?

Kann man das Teufel Concept F an diesen Fernseher ohne weiteres anschließen?
http://www.amazon.de/Samsung-650-Zoll-117-LCD-Fernseher/dp/B001UJZUYG/ref=cm_cr_pr_product_top

Momentaner Gedanke ist das Concept F entweder am Fernseher zu nutzen oder zurückzuschicken.

Hatte mir eig. das Concept E 400 vorgestellt, aber das ist zur Zeit nicht lieferbar.
Kann man von dem besseres erwarten?

Danke für eure Meinungen...
 

olzibambolzi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
66
kann mir eigentlich kaum vorstellen das die teufel boxen schlechten ton bringen. Leider hab ich keine x-fi karte und kann dir nicht weiterhelfen.
Vieleicht probierst es mal mit dem Onboardsound ob dort ein Unterschied ist.

Ich hab das Concept E und bin voll zufrieden damit.
Ob du die Boxen ohne weiteres an deinen Fernseher anschließen kannst, kann ich dir auch nicht beantworten, wenn genügend Anschlüße vorhanden sind sollte es gehn :) ansonsten kann dir zb die decoderbox von teufel weiterhelfen.
 

BAZOOKO

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
201
HI Briegel82,

zum einen hat olzibambolzi recht, was den Anschluß des Fersehers angeht. Habe mir die Daten angeschaut. Chinch Audio Out ist vorhanden. Allerdings nur in Stereo, d.h. Du hast dann keinen diskreten 5.1 Sound, könntest aber die Upmix Funktion des Concepf F nutzen.
Zum anderen könntest Du versuchen Höhen und Bässe über die Fernbedienung zu regulieren sowie die Lautsprecher über den Creative treiber korrekt einzupegeln.
Ich habe das gleiche Soundsystem und kann nur sagen, dass es richtig knallt, wenn es gut eingestellt ist.
 

Briegel82

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
146
Danke euch beiden schon mal...
Der Klang an sich ist ja auch klasse, aber irgendwas stimmt da nicht.
Wenn einer (evtl. mal mit nem Screenshot vom Creative Programm) seine guten Einstellungen präsentieren könnte wär das kuhl... ^^
 

BAZOOKO

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
201
Der Soundkartentreiber müsste doch auch diese THX Konsole haben. Damit kannst Du den Basspegel, den Abstrahlungswinkel, die Distanz zum Hörplatz sowie -ganz wichtig- den Lautstärkepegel der einzelnen Lautsprecher einstellen. Du solltest darauf achten, das alle Speaker die gleiche Lautstärke haben.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.472
Tja, was soll man dir raten? Die typische Klangcharakteristik eines so kleinen Sub-Sat-Systems ist nunmal die, dass der Mitteltonbereich schwach ist. Das sind die Stimmen - unter anderem. ;)

Womit vergleichst du denn? Wenn du irgendein günstiges PC-Set gewohnt warst, sollte das CF eigentlich besser klingen. Wenn du eher "anständige" Lautsprecher kennst, wirst du wohl Pech haben und zu anspruchsvoll für die Teufel sein.

Man könnte das überprüfen, indem du einfach irgendeine andere Quelle als den PC mit dem CF verbindest. Meinetwegen auch den Fernseher (wie schon beschrieben über den Cinch-Out). Wenn es dann besser klingt, ist es wohl eine Einstellungssache bei der Soundkarte. Hörst du die Schwäche dann immernoch raus, hast du ein Problem.

Viel besser würde es das CE 400 übrigens auch nicht machen. Eher das Edifier S550 und noch viel eher "anständige" Lautsprecher mit ordentlichem Volumen und deutlich größeren Chassis.
 
Top