News ThinkPad X1: Lenovo zeigt Notebook mit faltbarem Display für 2020

Satan666

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
689
Leider geil, kann gerne mehr davon kommen, umso schneller können die Kinderschuhe abgelegt werden.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.193
Mal sehen ob es besser konstruiert ist als das Samsung Galaxy Fold.
 

Spike S.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
428
Die Produktivität dürfte ziemlich mies sein, auf so einem Notebook. Ohne die Haptik der Tasten, bin ich doch nur am suchen, wo ich tippen muss. Schrecklich!
Daher habe ich auch ein Smartphone mit echter Tastatur...an die Bildschirmtastaturen kann und will ich mich nicht gewöhnen...
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.907
Ist ja nicht so, dass Sie auch einen Teil des Hypekuchen haben möchten und mit sowas kommen.

Laptop ohne Tastatur ist für mich ein Tablet. Wenn ich die Tastatur zusätzlich kaufen muss, dann vermeide ich so einen Laden umso mehr :) aber wenn die Leute sich ver..... lassen, dann bitteschön.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.291
Ich kann mir schon Situationen ausdenken, in denen das Konzept vom Vorteil ist. Als reines Bueronotebook und Desktopersatz ist das Teil ja auch nicht gedacht.
 

gua*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
67
Die Nachteile dieses Designs erschlagen einen ja schon in den ersten Hands On Videos.

Nettes Lifestyle Gimmick für Selbstdarsteller, für alles andere komplett zweckfrei.
 

nomika

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
197
Ich konnte meine Notebooks schon immer zusammenfalten ...
 

xpac

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
206
Ich kann mir schon Situationen ausdenken, in denen das Konzept vom Vorteil ist. Als reines Bueronotebook und Desktopersatz ist das Teil ja auch nicht gedacht.
Das ist halt das Problem, es scheint irgendwie für nichts wirklich gedacht zu sein, wo es nicht schon ausgereifte Technik gibt.

Denke mal ein erster schritt in eine neue Richtung die interessant werden könnte. Aber so irgendwie noch recht unnötig, außer als gadget mehr wäre das Fold auch nicht gewesen momentan.
 

SoDaTierchen

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.929
Bei der Überschrift dachte ich zuerst "eine neue Serie? Im Test vor 30 Jahren?" - bis mir dann dämmerte, dass ein faltbares Tablet gemeint war ...
"Notebook" als Bezeichnung ist eine Frechheit für ein Gerät ohne physische Tastatur.
 

dome_2395

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
85
Ich denk auch, dass es eine nette Studie ist, aber mehr als eine Spielerei wird es wohl nicht werden.
 

haha

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.285
Faltbaren Geräten stehe ich eher skeptisch gegenüber, da besonders der Biegungsbereich in meinen Augen nicht lange halten wird.
Ansonsten finde ich die Idee nicht schlecht da das Gehäuseteil, wo sonst normalerweise das Display sitzt, dicker ist und dadurch für andere Sachen, wie zum Beispiel den Akku genutzt werden kann.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.291
@xpac : Aufgeklapt habe ich 13" um zu lesen, surfen oder praesentieren. Muss aber keine Tasche in der Groesse rumschleppen, weil andere Notebooks nur flacher aber eben nicht kleiner werden.
Um etwas zu editieren, neige ich das Display und benutze es als Notebook. Durch den Winkel wird sich besser tippen lassen, als mit einem reinen Tablet.

Es passt in die gleiche Kategorie wie die 8mm(?) Notebooks. Die sind auch nicht dazu da um lange Texte oder Programme zu schreiben, sondern einen eleganten Eindruck beim Kunden zu hinterlassen.

Noch besser faende ich es, wenn man das Teil auch auf die andere Seite falten koennte, um ein 7"(? Bin zu faul es auszurechnen) zu bekommen, mit dem ich stehend weiterlesen kann.
 

Chismon

Captain
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.707
Nettes mobiles Medienkonsum-/Praesentationsgeraet, wenn die Folie (zu Samsung schielend) denn wirklich eine Weile halten sollte, aber fuer vernuenftiges arbeiten ist eine echte/physische Tastatur unerlaesslich.

So gesehen vielleicht fuer Verkaufsleute oder zum reinen Medienkonsum interessant, aber braucht es dafuer (noch) ein extra Geraetetyp oder ersetzt so ein Faltdisplay-Laptop-Geraet dann bisherige Tablets?
 

yoshi0597

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
482
Tolle Studie. Mir fällt aber kein richtiger Grund ein, so ein Gerät auszunutzen. Persönlich fände ich es geiler, wenn auf der Unterseite des Notebooks eine bluetooth Tastatur versteckt wäre, die man komplett aus dem Notebook nehmen könnte. Dann Könnte man das Notebook Hochkant stellen und 2 Anwendungen parallel offen haben oder so ähnlich. So wäre die Produktivität am Notebook gesteigert und dabei immernoch ein recht kleines Produkt auf den Markt gebracht.
 

Austrokraftwerk

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.919
Das ist ein Tablet, kein Notebook.
"Falten" aka Zusammenklappen konnte man Notebooks schon immer. :freak:
 
Top