Thunderbird Konto im laufenden Betrieb sichern?

ThommyDD

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
769
Hallo allerseits,

ich habe nun schon einige Rechner konfiguriert und auch immer Thunderbird eingerichtet mitsamt einem automatischen Backup des Profils (Batch-Skript, das bei der Windows-Benutzeranmeldung ausgeführt wird). Alles kein Problem, weil da Thunderbird ja nicht aktiv ist. Nun möchte ich das allerdings bei jemandem einrichten, der sein Thunderbird immer offen behält, also nie schließt. Das Profil ist also permanent aktiv. Der Rechner wird bei Nichtgebrauch nur in Standby geschickt, die Programme bleiben geöffnet.

Kann ich dieses Profil auch einfach im Hintergrund sichern lassen, obwohl es gerade verwendet wird? Oder geht das nur mit Einschränkungen? Welche Tricks wären dazu ggf. nötig?

Als absolute Notlösung wäre für mich auch denkbar, zu überwachen, wann Thunderbird doch mal geschlossen wird, und in diesem Moment das Backup-Skript ausführen zu lassen. Geht das mit dem Windows-Taskplaner? Mit dem Backup sogar so lange zu warten, bis ein Windows-Update den Nutzer zum Neustart zwingt, ist mir zu riskant, weil das viel zu selten passiert.

Grüße,
Thomas
 

evilbaschdi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.935
geht nicht, weil du ja auf die dateien mindestens lesend zugreifst. das stört andere programme beim zugriff.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.575
An sich kein Problem, wenn Thunderbird keine Daten zum Schreiben geöffnet hat. Ich bezweifel aber, dass du das sicherstellen kannst. Ich würde den TB einfach kurz "abschießen" (ggf. wäre ein normales Schließen besser, weiß nicht wie sich TB da verhält), Backup machen und wieder starten.

@ evilbaschdi: Ein oder gar mehrere lesende Zugriffe sind gar kein Problem. Problematisch wirds erst, wenn ein Schreibzugriff drauf liegt.
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Sichern ist gar kein Problem, einfach den Thunderbird Profilordner sichern.
Bei Win7 z.B. C:\Users\[user]\AppData\Roaming\Thunderbird
Ob Thunderbird gerade läuft ist egal, nur das wiederherstellen geht nur wenn es ausgeschaltet ist ;)
 

Zenoberober

Newbie
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3
Allgemein kann man unter Windows geöffnete Dateien sichern, wenn man den Volume Shadow Service verwendet. Zum Beispiel das Backup-Programm FBackup ermöglicht dies.
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.502
Aha? Und du bist wirklich sicher, dass das Wegkopieren so auch an WIN-Mechanismen vorbei klappt wenn ich TB nicht beeinflusse?

Ich «riskiere» übrigens dasselbe indem ich täglich per Task die Mailordner [die genügen mir] über Batch zippenderweise wegkopiere. Aber ich bin mir nicht sicher was passiert wenn unterdessen da Mail reinkommt und Inbox dran ist.
Die CMD-Box in der das Skript läuft ist offen und ich sehe da und dort ZIP-Meldungen, dass das Archiv beschädigt sein könnte.

Zum Vergleich: ich muss eine allgemein offene XL-Datei senden. Die muss ich erst wegkopieren um dann die Kopie zu zippen und zu senden, nebst sie zu löschen. Vermutlich ist reines Kopieren (500MG, 1GB??) und dann verarbeiten im Stande die gewünschte Sicherung zu erreichen.
(Das Profil selbst überlasse ich der Sicherung von WIN, also C: - die Mails liegen eh anderenorts!)

CN8
 

ThommyDD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
769
Ich habe es probiert, bei offenem Thunderbird lassen sich nicht alle Dateien kopieren (robocopy). Es geht wirklich nur, wenn es nicht läuft. Ich werde das berücksichtigen müssen.

Danke und Grüße,
Thomas
 
Top