Toshiba L350-141 Win7 Upgrade

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Hallo Leute,

ich folgendes Notebook: Toshiba L350-141.
Ausgeliefert wurde es mit Windows Vista mit dem ich seit 2 Jahren nun arbeite.
Jetzt würde ich gerne zu Windows 7 aufsteigen, könnten da Probleme zwecks Treiber auf mich zukommen?
Habe Angst, dass am Ende garnichts mehr funktioniert.

Hier ist einmal ein Überblick über die technischen Daten:
http://de.computers.toshiba-europe.com/innovation/jsp/SUPPORTSECTION/discontinuedProductPage.do?service=DE&DISC_MODEL=0&ACTION=PRINT_WITH_BACK&com.broadvision.session.new=Yes&PRODUCT_ID=150758

Ob ich 32 oder 64 Bit installier sollte keinen Unterschied machen oder?

Was sagt ihr dazu?
 

Uncle_Sam3107

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
367
Du kannst nur von 32 Bit auf 32 Bit und von 64 Bit auf 64 Bit upgraden.

Die Treiber sollten zum Großteil noch funktionieren.
Wobei ein frisch installiertes System eigentlich immer besser ist als ein Upgrade.
 

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Oh da habe ich mich missverständlich ausgedrückt.
Ja es ist eine Neuinstallation vorgesehen! Da sollte 64 Bit gehen?
 

Uncle_Sam3107

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
367
In der Überschrift steht Upgrade deswegen dachte ich -> Upgrade ;)

Ja kannst natürlich ein 64 Bit System aufspielen.
Der Intel® Pentium® Dual Core™ Prozessor T2370 unterstützt 64 Bit.
 

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Sollte Windows 7 dann die Treiber alle automatisch installieren bzw. über die Update-Funktion finden?
Weil Toshiba selbst soweit ich sehe keine Treiber für Win7 anbieten, wurde ja auch mit Vista ausgeliefert.
 

Uncle_Sam3107

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
367
Wenn du auf der Toshiba Seite zwecks GraKa und Chipsatz Treiber für Win7 nicht fündig wirst, dann einfach direkt bei Intel schaun. Dort findest du mit Sicherheit etwas.
 
Top