Treiberaktualisierung AMD

Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
717
#1
Kurze Frage:
Wie kann ich bei der AMD-Software einstellen, dass sich nur die "recommended" Updates installieren? Und das dann aber automatisch, ohne, dass ich es manuell vornehmen muss? Oder ist es sinnvoller alle paar Wochen mal nach Updates zu checken und diese dann selbst installieren?
1547209074286.png

Was für eine Zweck hat eigntlich dieser Ordner (#string...) im Windows-Menü: er ist seit der Treiberinstallation da:

1547209237644.png
danke!
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.784
#2
Ein komplett automatisches Treiberupdate ist doch komplett sinnfrei. Man installiert doch neue Treiber nur dann, wenn man sich eine Verbesserung erwartet oder Probleme mit dem derzeit installierten Treiber hat. Andernfalls verschlimmbessert man nur sein System.
 

Galde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
92
#3
Der "#String" ist nur ein Fehler bei der Namensvergebung bei der Menüerstellung, hat AMD schon länger.

Allgemein würd ich bei AMD und auch bei anderen Grafik und Chipsatz/CPU Treiber von automatischen Installationen abraten.
Zum einen kann die Leistung deutlich schwanken, ein neuer Treiber bedeutet nicht immer schneller. Es kann auch aus Kompatiblitätsgründen auch mal langsamer werden.
Ich verwende bei meinem Desktoprechner zB einen älteren treiber da die Treiber der letzten 3 Monate deutlich langsamer sind, und auch der Meinung bin in Spielen schlechteres Bild zu haben.

Zudem sind CPU+GPU das Herz des Systems. Wenn hier automatisch installiert wird und dann Probleme gibt ist es schwierig einzugrenzen woran es liegt. Oder das System startet im schlimmsten Fall garnicht mehr.
Deswegen installier ich persönlich solche Sachen lieber manuell, und weis dann woran es liegen könnte.
 

larska

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
717
#4
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
15.734
#5
never change a running system ..

auch bei Treibern nicht zu viel neues ausser man hat Probleme mit Spiel XYZ ...
 
Top