TV am PC - einige Fragen

Domi16

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
845
Hallo,
ich würde gerne mit meinem PC fernseh schauen! Ich hab von dieser Materie leider nur ganz wenig Ahnung und wende mich deshalb an euch.

Ich würde gerne so die normalen 30 Sender unseres ,,Hausfernsehn'' sehen können, sprich ich würde gerne das normale Fernsehkabel einfach mit meinem PC verbinden :)
Ich brauche kein HDTV weil wir das beim normalen TV ja auch nicht haben und deshalb geht das ja gar nicht :D Eine Fernbedienung wäre cool. Ich würde natürlich so wenig Geld wie möglich aus geben!

mfg - domi

PS: Was ist der vorteil einer usb-tv-karte bzw. einer pci-tv-karte?
 
naja die usb karte guckt aus dem pc raus wenn dann noch das kabel drann hängt ist das auf dauer bestimmt nicht so gut für den usb anschluss^^

in der regel nimmt sich das beides nicht viel musst halt nur einen freien steckplatz haben usb/pci.

ich würde eine pci karte nehmen wenn platz am board frei, und beim kauf drauf achten das es das richtige vormat unterstützt dvb-XXX dann sollte das alles kein problem sein :)
 
Oh je. Hilft es, wenn ich den Stecker unseres Kabels fotografiere? Ich glaube aber dass wir nur analog Kabel haben, weil wir nur relativ wenig Sender haben und auf keine so HD Sender...
Ergänzung ()

was meinst du mit DVB-xxx ? Ist das nicht mit Funk? Hab ich hier schon empfang? Ich leben nämlich in einer recht ländlichen Region, deshalb wollte ich das mit dem Kabel so machen, da dies halt auf jeden fall ein ,,sicheres'' Signal hat und wir das früher auch schon mal mit einem anderen PC gemacht haben.
Ergänzung ()

http://geizhals.at/deutschland/632964 Was haltet ihr von dieser Karte?
 
Oh je. Hilft es, wenn ich den Stecker unseres Kabels fotografiere? Ich glaube aber dass wir nur analog Kabel haben, weil wir nur relativ wenig Sender haben und auf keine so HD Sender...

Nein, hilft nicht. :lol:
Wenn ihr einen Röhrenfernseher habt ohne weiteren Receiver ist es wahrscheinlich Analog Kabel.
 
DVB-S ist funk ja aber glaub mir da das aus der Erdumlaufbahn kommt ist das egal ob du auf dem Land oder in der Stadt wohnst.

Frag doch einfach mal ob du Kabel oder Sat hast -_-
 
Es gibt keine reinen Analogen Kabelanschlüsse. Es liegt auch immer automatisch digitales Kabel (DVB-C) an. Damit bekommt man dann mit einem DVB-C Receiver auch unverschlüsselt ARD HD, ZDF HD, Arte HD und die sonstigen normalen Öffentlich Rechtlichen rein.

Alle anderen Sender (RTL, Pro7 usw. und Pay-TV Sender) sind Verschlüsselt und nur mit entsprechendem Abo zu empfangen. Und wenn man ein Abo hat, bekommt man auch den Receiver gestellt.

Die Frage wäre dann eher erstmal bei welchem Kabelanbieter er ist. Aber wenn er nicht auf digitales Kabel mit Abo umsteigen möchte (verursacht ja entsprechende monatliche Mehrkosten), reicht natürlich auch eine TV-Karte für Analoges Kabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi!

Einfach mal jemanden fragen, was bei dir aus dem Kabel kommt (ich denke mal das bringt nicht viel das hier zu diskutieren). Und mit dieser Antwort im PC-Laden oder Internet die passende Steck- oder USB-Karte kaufen (ab 30 Euro) und dann passt das.
HD macht es eh nur komplizierter und wenn du das nicht brauchst, kannst du alles relativ problemlos ansehen, aufnehmen, schneiden und auf DVD brennen.

Gruß
MoJo77
 
Ja, analoger Satellitenempfang wird am 30.04.2012 abgeschaltet. Analoges Kabel bleibt noch lange bestehen (es wird 2020 gemunkelt), da jeder Fernseher einen analogen Kabeltuner hat und es noch von vielen genutzt wird. Das kann man einfach noch nicht so früh abschalten.
 
Eine TV Karte würd ich mir nicht holen.
1. ist die beigefügte Software meistens Müll und wirklich gute Alternativen gibts auch nicht und
2. Kostet eine gescheite TV Karte genauso viel wie ein DVB-C/-S2 Receiver.
Also lieber direkt letzteres kaufen ;)
 
Ach so, SAT schaltet analog ja ab. Viele Kabelnetzbetreiber machen das auch bzw. haben es schon gemacht (bei uns so, nur noch mit Receiver).
Ergänzung ()

Hi!

Die meisten TV-Karten funktionieren gut und zur Not gibt es sehr gute Gratissoftware. Und wie schließt er den Receiver am PC an? HDMI? Wenn der Receiver vernünftig sein soll und auch noch aufnehmen können, kostet der auch einiges.

Gruß
MoJo77
 
Kommt auf den Kabelanbieter an. Die Großen wie Kabel Deutschland können es sich noch nicht wirklich erlauben, kleinere Regionale können das schon eher machen.

Edit:
Für analoge Programme reicht die mitgelieferte Software eigentlich immer aus. Bei DVB-C oder DVB-S(2) ist eine gescheite schon wichtig. Auch eine gescheite TV-Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi nick2503!

Bei uns ist das analoge Kabel vor einem Jahr abgeschalten worden (Kabel-BW). Aber nur regionsweise.

Gruß
MoJO77
 
Hi,
mal an DVB-T gedacht?

Ist vllt. je nach Wohnort möglich, und definitiv die günstigste und einfachste Art am PC TV zu kucken.

Sonst: Einfach ne belibige DVB-C/analog Tv Karte holen und die nutzen. Wenn die Software Probleme macht, kann man meist ProgDVB nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von nick2503:
Es gibt keine reinen Analogen Kabelanschlüsse. Es liegt auch immer automatisch digitales Kabel (DVB-C) an. Damit bekommt man dann mit einem DVB-C Receiver auch unverschlüsselt ARD HD, ZDF HD, Arte HD und die sonstigen normalen Öffentlich Rechtlichen rein.

.

so ein quatsch.
es kommt immer darauf an welcher betreiber in welcher region wie sein aktuelles angebot liefert.
es gibt noch genug betreiber die das digitale signal in ein analoges umwandeln um so weiter ihre kunden zu beliefern.

nicht immer von deinem standort ausgehen.:freak:
 
Da stimme ich micha2 zu. der te sollte erst mal rausfinden, was für ein signal er hat. das muss doch jemand in der umgebung wissen!
 
Ok ich möchte mich jetzt zunächst ein mal für die rege Beteiligung bedanken.

Das mit dem Signal werde ich Erfahrung bringen, ich glaube aber das wir einfach nur KabelBW haben (wie gesagt wir haben nur ganz normale 30-35 Sender)!

Ich will TV am pc schauen, weil ich kein Geld für einen Fernsehr habe und ein kleines Zimmer habe + einen meiner Meinung nach großen Bildschirm am pc :)
Ergänzung ()

Auf dieser Internetseite kann man ja offensichtlich die DVB-T-Empfangsqualität von seinem Wohnort abfragen, nur dumm das in meiner Region schlichtweg ,,keine Angabe'' ist. :(
 
Zurück
Top