News Umbau: CeBIT ab 2018 als Event im Juni statt im März

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.226
#1
Seit Jahren nimmt die Zahl an Besuchern und Ausstellern der CeBIT ab. Fortan soll die einst größte IT-Messe der Welt von Grund auf umgestaltet werden. Der Termin wird vom März in den Sommer verlegt, zudem wird es wieder einen Publikumstag geben. Die Veranstaltung soll durch Konzerte Event-Charakter erlangen.

Zur News: Umbau: CeBIT ab 2018 als Event im Juni statt im März
 

Midium

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
513
#2
Ich war gestern auf der CeBIT. Wenn man sich das Publikum so angesehen hat, war ein nicht gerade unerheblicher Teil sicherlich kein Fachbesucher. Wer unbedingt auf die Messe will, kommt das auch ohne den öffentlichen Tag. Und alle anderen nehmen dort nicht wirklich was mit, schließlich geht es nur zu einem kleinen Teil um Geräte und Dienstleistungen für den Endkunden. Das merkt man doch auch schon allein an den Nachrichten auf Computerbase zu der Messe. Die sind praktisch nicht vorhanden, schließlich werden keine Neuheiten ala Galaxy S8 o. Ä. vorgestellt.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.363
#3
Dieses Jahr ist endlich wieder die EMO (Fachmesse für Metallbearbeitung, angesichts der ausgestellten Schneidwerkzeuge kommen aber auch "Ritzer" auf ihre Kosten :D ) in Hannover. Mal sehen, ob die auch der CeBit in Sachen Besucher den Rang abläuft, in Sachen Ausstellungsfläche ist die CeBit schon länger kleiner.

Ich freue mich jedenfalls auf die EMO und man bekommt da auch Maschinen zu sehen, von denen man auf Arbeit nur träumen kann (oder halt kein Bedarf ist). Fliegende Späne sind doch interessanter als Grafikkarten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
#4
Die Tage, in denen technische Messen zumindest im IT-Bereich noch wirklich technisch informativ waren, liegen wohl schon etliche Jahre zurück. Daß man die CeBIT nun mehr wie eine aufgedrehte Drogenparty gestalten will, besiegelt wohl das Ende der technischen Seite solcher Veranstaltungen. Schade.

Dennoch frage ich mich, ob der Besucherrückgang nicht evtl. auch daran liegen könnte, daß die Menschen in Deutschland derzeit ganz andere Probleme haben, die immer häufiger am eigenen Leibe zu spüren sind und die doch eher virtuelle Welt der digitalen Unterhaltung mehr und mehr zum Luxus wird? Und ob man mit "Showcases", "Open-Air-Inszenierungen", "Parties", "cooler Campus-Athmosphäre" reale Probleme wie Leben an der Armutsgrenze, Ungerechtigkeit, fragwürdige mediale Meinungsmache und politische Willkür im eigenen Lande lösen kann? Schön wäre es ja. ;)
 
F

FormatC

Gast
#5
Die CeBIT ist seit Jahren mausetot. Und nach der Computex ist schon gleich mal gar nichts mehr los. Außer sinnlos teuer konnte die Hannover Messe in den letzten Jahren eh nichts mehr reißen und wenn ich ehrlich sein soll - bis auf die netten Bierchen mit ebenso gelangweilten Ausstellern im Planet Reseller am api-Tresen war alles gähnende Langeweile. Mit dem Messeticket Bahn fahren? Abgeschafft. Ersatzweise Shuttlebusse bis in die Innenstadt? Aber warum denn? Übernachtungskosten? Utopisch. Service? Braucht keiner. Zugeschissene Klos schon früh um 10 Uhr und die Messegastronomie auf dem Stand von 1970. Weg damit, braucht keiner mehr.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
648
#6
selbst schuld und das trotz Freikarten an jeder Ecke. Preislich ist selbst als nicht Nerd einfach nur dreist und teuer und das sage ich als Fachmann. Neuigkeiten kannst an einer Hand abzählen und danach reicht echt die CT. Kontakte für neue Geschäfte sind da einfach nicht möglich mehr und auf die Post von MS warte ich schon 17 Jahre... Sorry das kann man doch nicht ernst nehmen.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
#7
Wir sind halt da angekommen wo es nicht mehr wirklich vorwärts geht. Hardware und Software bekommt jedes Jahr ein Paar Updates, das wars auch schon.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.176
#8
@El_Chapo

Absolut gar nicht. Angekommen sind wir nirgendwo und weiter geht's immer...
 

Mardock

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
271
#9
seit sie eine fachbesuchermesse ist war ich nicht mehr da wäre schön wenn sie wieder für alle interessant wird
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
755
#10
Das Messegelände ist wirklich nicht mehr das tollste. Da kann ich nur das in Köln loben, da ist es IMMER sauber und alles top!
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.202
#11
Ich war letztes Jahr dort und war sowas von enttäuscht! Absolut langeweilig, unübersichtlich und Computermess kann man das mMn. auch nicht mehr nennen.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
252
#12
wow fast gleichzeitig mit der computex in Taipei
Da kann man sich ja schon denke wo die ganzen Taiwanesischen / chinesischen / Japanischen Hersteller hin gehen.

Ab 2020 wird dann die Cebit von AVM, Telekom und SAP im alleingang veranstaltet... ;)

Die sinkenden Besucherzahlen haben auch fast nichts damit zu tun, das sie nichtmehr am Samstag stattfindet, oder das es so viele business only Bereiche gibt in die man nicht kommt - z.B Logitech will ja gar keine Endbenutzer am Stand haben nur große Distriutoren...
 

ATL

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
561
#13
Wir sind dieses Jahr alle nicht gefahren, und im Sommer denke könnte es sein das noch weniger kommen.
 

Xmechanisator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
275
#14
War insgesamt nur zwei mal dort. Das erste Mal war noch ganz cool, man konnte sich (als angehender Fachinformatiker) auch gut mit den Leuten an den Ständen unterhalten und hatte als "normaler" Besucher auch was zu sehen. War so die Zeit, wo NAS Systeme für Heimnetzwerk im kommen waren, war ganz interessant was dort vorgestellt wurde. Bei meinem zweiten Besuch durfte ich dann gefühlt 70% der CeBit nicht mehr sehen... Selber schuld.
 

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.901
#15
War nur ein mal auf der Cebit und das ist schon Jahre her, obwohl ich relativ in der Nähe wohne und auch häufig an eine Freikarte über meine Gewerkschaft rankommen könnte. Ist aber als reiner Endverbraucher nur mäßig interessant. Zum Gucken und Anfassen ist's da dürftig, da lese ich dann doch lieber News und Berichte über die Neuigkeiten, die da präsentiert werden.
Wenn man beruflich nicht involviert ist, gibt's deutlich interessantere Messen, bei denen man mehr sehen und anfassen kann.
War letzte Woche Freitag immerhin auf dem Messegelände, die Hölle da mit dem Auto übers Gelände fahren, während des Aufbaus :freak:
Und das bei einer Messe, bei der die meisten Produkte in einem Koffer oder Karton passen :D
 

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.607
#16
Hallo,
die CeBit ist doch seit Jahren tot. Große Neuigkeiten werden auf anderen Messen präsentiert und das "Aussperren" von "normalen" Messebesuchern wird die Besucherzahlen und damit auch die Attraktivität auch nicht erhöhen. Es ist wirklich traurig, wie die CeBit an die Wand gefahren wurde.

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
242
#17
Ich war letztes Jahr das letzte Mal auf der CeBIT. Kann mich aber auch noch an Zeiten erinnern, als man wirklich noch die angebotenen Tüten der GraKa Hersteller benötigte, um all die Giveaways mit nach Hause zu transportieren. :D
Mal ganz davon ab, seit es die Systems in München nicht mehr gibt (2008), war für mich in Sachen "professionelle IT-Messe" in Deutschland nichts mehr los.

Gottseidank gibt es die it-sa in Nürnberg, die so einigermaßen noch einen Anreiz bietet, vorbeizuschauen und gute Infos fürs Business zu bekommen.

Ist es eigentlich bei der IFA anders mit den Giveaways?
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.818
#18
Wie viele schon gesagt haben, die Messe ist im Grunde tot. Neue Technologien werden da nicht mehr vorgestellt. Es ist eine bunt gewürfelte Businessmesse und daon gibt es genug, welche kleiner, dafür aber auch spezialisierter sind. Nachdem man die normalen besucher ausgesperrt hat, sind auch die letzten Aussteller, die für sie interessant sind abgewandert.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.519
#19
CeBit bietet einfach keine Innovation. Alte Hardware die man schon aus diversen Tests, Ankündigungen,... kennt und weiss was es ist. Die Shows sind oftmals lachhaft. Dieses "wir müssen unsere Kunden mit Bling Bling binden" ist lachhaft (gerade aktueller Vodafone Stand). Nur der Großhändler Bereich ist interessant, da kommt der Dau aber nicht rein.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
242
#20
Top