Unitymedia + andere Fragen

Sneasel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
Hallo Computerbasler,

da ich in einer Woche nach Siegen ziehe, mache ich mir langsam Gedanken um das Internet.
Ich hatte mir vorgestellt, dass ich das Unitymedia 3play Paket nehme. ( mit 20000 )

Problem: Da ich gerne PC Spiele und zwischen dem Kabelanschluss im Wohnzimmer und dem PC im Arbeitszimmer die komplette Wohnung liegt, muss ich vermutlich meinen Gaming PC per W-lan anschließen. Ich hab bisher nur schlechtes über W-lan gehört ( fürs Gaming ), da es doch wegen einer recht unkonstanten Verbindung zu Spikes kommen kann.
Naja Stimmt das ? + Was wäre denn die Beste Möglichkeit für W-lan ?
Einfacvh ne W-Lankarte ?? W-lan Usb Stick ???

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ^^

Mfg Matthias
 

foox

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
226
Als alternative könntest du dich auch über D-Lan informieren.
Aber W-Lan ist nicht gleich schlechte verbindung. Kommt halt drauf an was für Geräte und was alles zwischen dir und der Station hängt.

Ich glaube auch zwischen USB-Stick und Karte gibt es keinen großen unterschied, zumindest was die übertragungsraten angeht.

USB 2.0 kann ja 480mbit.. da kommst du mit deinem W-Lan geschweige denn mit deinem DSL-Zugang eh nicht dran.

Wobei du natürlich bei net 20000er schon das Limit von W-Lan erreichen kannst.

Such ma nach D-Lan und guck ob das was für dich ist.
 

Sneasel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
Bei nem normalen Lan ist die übertragungsgeschwindigkeit doch so 100Mb/s oder ?
Da wäre das D-Lan doch Teilweise doppelt so schnell ???

Gibt es noch irgendwelche Hacken bei der Verbindung ??

Mfg Matthias
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.673
100Mb/s erreichst du noch nicht mal mit Gigabit-LAN, da sind eher 50mb/s realistisch.
Bei 100mbit LAN eher 10MB/s.
DLAN kann bei dir funktionieren, muss aber nicht ;)
 

Sneasel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
DLAN kann bei dir funktionieren, muss aber nicht

Genau das wollte ich wissen :freak::freak::freak:

Ist D-Lan wirklich so launisch das man es ausprobieren muss ( ist es besser als ein ordentliches W-lan )
Ist ein gutes W-lan wirklich schlechter als ein Normales Kabel Lan ????

Wer weiß die Antwort ???? :D

Mfg Matthias
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
beides absoluter schrott. hast du etwa nur eine kabeldose in deiner wohnung? Was spricht dagegen ein lan kabel zu legen ausser faulheit? :)
 

Stefan-

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.073
100Mb/s erreichst du noch nicht mal mit Gigabit-LAN, da sind eher 50mb/s realistisch.
Bei 100mbit LAN eher 10MB/s.
DLAN kann bei dir funktionieren, muss aber nicht ;)
Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Wlan ist, gerade was für Wände man in den Gebäuden hat, teils erstklassig über drei Etagen, teils nichtmal im nächsten Raum empfangbar.

Dlan habe ich bisher nicht einmal stabil in Aktion gesehen. Das hängt in erster Linie mit den Teils abenteuerlichen Konstruktionen der Elektriker aus den 60ern und 70ern zusammen, teils aber auch mit einer völlig maroden Infrastruktur. In einem nagelneuen Bürogebäude solltest du damit wenig bis gar keine (eventuell die Abschirmung) Probleme haben. Ein Altbau ist aber bei Dlan wie geschaffen für Ärger.

Ich würde dir aber auch eher zu Wlan als zu Dlan raten. Wenn es beim Dlan Probleme gibt, kannst du nichts dagegen machen. Neue Leitungen zu legen kommt kaum in Frage, den Stromkreis zu sanieren wohl ebenfalls nicht. Beim Wlan hast du die Möglichkeit, zielgerichtete Antennen zu kaufen oder zu bauen und so im Zweifel mit einem oder zwei Repeatern ein ganzes Haus abzudecken. Wenn du von vorneherein Probleme erwartest, würde ich mir einen Wlan-AP mit drei Antennen-Anschlüssen kaufen. So kannst du von Anfang an mit einer Eigenkonstruktion Schwachstellen umgehen.

Irgendwo gab es da mal einen guten Artikel zu. c't?..
 

Sneasel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
''beides absoluter schrott. hast du etwa nur eine kabeldose in deiner wohnung? Was spricht dagegen ein lan kabel zu legen ausser faulheit? ''

Ein Lan Kabel quer durchs Wohnzimmer, den Flur und durchrs Arbeitszimmer ?
Du kannst es ja meiner Freundin vorschlagen :D

Mfg Matthias
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
wenn man es will kann man kabel absolut unsichtbar verlegen, dauert dann halt nen bisschen ;)

Es gibt Fußleisten, Silikon und Bohrmaschinen, also keine ausreden ^^
 

Sneasel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
In einer Mietwohnung is das schwer ... Fußleisten gehn ja noch aber bohrer und so ^^ ....
 

Stefan-

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.073
Sollte auch noch gehen. Löcher kann man nachher immer noch wieder zumachen. Ich habe hier praktisch neben jeder Tür ein Loch für Cat5, Fernsehkabel und anderes gebohrt. Ein bischen Spachtelmasse und da merkt keiner mehr was von.
 

Sneasel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
448
Die Vermieterin soll da ehr empfindlich sein und meine Freundin erlaubt es mir deshalb net ....
Deshalb suche ich ja nach ner anderen einfachen Lösung .... :freak::freak::freak:
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
OK, wenn der pantoffel blockiert kann man nix machen ^^

Trotzdem, so ein 8er loch auf fussleistenhöhe sieht kein mensch, auch net der vermieter... Aber wenn du net kannst bleibt dir halt nur not oder elend ;) Musst halt ausprobieren was bei dir besser geht.
 
Top