Unter 2 Kilo, leistungsstark, mobil

Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Hi,

ich arbeite bis jetzt mit einem 15,4Zoll Notebook, meistens von zuhause aus. In Kürze werde ich eine längere Reise antreten und brauche dafür ein leichteres Notebook, an dem ich trotzdem schnell arbeiten kann.

Es soll also schön leicht sein. Die leichtesten 13,3-Zoll Notebooks (ist m.E. ein guter Kompromiss aus Mobilität und Nutzwert) kommen wohl von Sony. Ich habe mir diese beiden Modelle angeguckt:

Sony Vaio VGN-Z21MN/B schwarz für 1364 €
http://geizhals.at/deutschland/a368411.html?t=v&vl=de&va=b

und

Sony Vaio VGN-Z31MN/B schwarz für 1667 €
http://geizhals.at/deutschland/a400035.html?t=v&vl=de&va=b

Sind leider beide schweineteuer. Aber da das Notebook für mich das wichtigste Arbeitsmittel ist, wäre das noch ok.

Welches der beiden würdet ihr wählen? Das Z31 ist 300 € teurer...dafür ist statt einem P8600 ein P9600 und zusätzlich ein UMTS-Modul verbaut.
Ich habe zwar noch einen USB-UMTS-Stick, aber wenns integriert ist, ist das natürlich schon besser. Sonst kann ich keine Unterschiede feststellen...

Kennt ihr noch andere Notebookmodelle, die ähnlich leicht sind (gern auch günstiger)?
 
I

impressive

Gast
mhmm... das vaio mit p9600 ist voll die krücke ROFL :D

nimm das vaio, lg sux extrem... qualität / verarbeitung gleich 0.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.922
Naja, Sony VAIO is extrem überteuert, und laut Tests ist das LG absolut Top

Klick

Sony Vaio is ne Modedroge wie auch dieser Apple unfug.
 
I

impressive

Gast
na das ist klar - bei sony wird auch der name bezahlt.

aber das lg, ich spreche aus erfahrung, suckt voll ab gegen das vaio (oben genanntes)
und ne 9600gt braucht kein mensch zum arbeiten ;)
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.922
Naja, irgendwie nicht besonders glaubhaft. Ich verwende selber seit Jahren LG Produkte und habe noch nie nen Problem gehabt. Und in sachen Preis/Leistung ist von der Auswahl das LG ganz weit vorne.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.408
naja... vaios sind nicht gerade bekannt für ihre gute qualität vorallem in sachen displays... und das lg ist nahezu perfekt ! klar, mit nem p9600 is das enorm teure sony sicher nicht verkehrt, WENN einer drin wäre... sämmtliche anbieter haben nur einen p8600 drin... und abgesehn von der bei weitem stärkeren grafikkarte verwendet das lg auch ddr3 arbeitsspeicher...

also mal ne kurze zusammenfassung...
- bessere cpu
- bei weitem bessere grafikkarte welche auch gddr3 speicher nutzt...
- ddr3 arbeitsspeicher
- 2.0mpixel webcam
- ggf. bessere verarbeitung
- in etwa gleich leicht
- sehr günstig für die gebotene leistung

lol kennyalive :D wasn das fürn dreck ? klar.. es is nen macbook air, aber.... gebraucht ??? nur 4200u/min hd mit nur 80gb, lahme cpu, nur 1 jahr garantie, 1 usb, kein hdmi ... ne du und dann 1300euro ??? :daumen: wasn schrott :D
 
Zuletzt bearbeitet:

an.ONE

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.984
Das LG P310 ist ein Spitzengerät. Wer hier was von schlechter Verarbeitung schreibt, hat keine Ahnung, bspw. das Gerät bisher nur auf Bildern gesehen.
Im Allgemeinen ist LG auch kein Billig-Hersteller und steht dem heutigen "Sony" in Nichts nach.

Das MacBook Air ist auch eine feine Alternative.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.408
jo... denn lg hat mal für ibm die thinkpad books gebaut, und die sind ja für ihre qualität berühmt... :)
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Zitat von LikeZero:
Ich hab mich wohl verhört. archibald wollte was leichtes, das MBA ist leichter als die beiden Sony-Notebooks, bzw. alle anderen hier verlinkten. Dass die 1.8GHz CPU merklich langsamer als ein 2.4GHz Pendant kann ich mir nicht vorstellen, vor allem weil wir nicht wissen, was der TE damit anfangen will. Die Festplatte ist etwas langsam, aber das MBA ist ein super Gerät und definitiv kein "Dreck".
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.408
super... 300g leichter aber dafür von der leistung UND von der ausstattung überhaupt nicht zu gebrauchen ! und dann noch viel zu teuer für ein notebook, nur weil sonen hässlicher apfel drauf is :D
 

Vendetta

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.598
Also ist das nicht etwas übertrieben? Was für ne Art von "Arbeit" wird denn unterwegs darauf getan? Ich hoffe mal stark, dass der laptop für ~1500 Euro dann nicht nur als edle Schreibmaschine "missbraucht" wird, aber selbst wenn, muss jeder selbst wissen wieviel Geld man in so ein Gerät reinsteckt.

Das LG Teil ist sicherlich extrem interessant, sofern man zwischendurch eine Runde spielen möchte, überraschend finde ich das doch sehr niedrige Gewicht, trotz der GPU, allerdings zweifle ich an der Akku Laufzeit, ne extra GPU saugt sicher schön am Akku, mehr als 2h werden da wohl kaum drinnen sein. Sowas kann ein No Go bei nem Notebook sein und speziell ein Subnotebook sollte zumindest bis zu 4h ohne Boxenstopp durchmachen können, wenn man ständig nach ner Steckdose suchen muss würde das ja die Idee hinter so nem Teil ein wenig ad absurdum führen...


@Macbook link: Wahnsinn wieviel so ein macbook kostet, da gibts Subnotebooks die ein drittel kosten und deutlich aktuellere Hardware eingebaut haben, selbst wenn ich apple fanatiker wäre würde ich nen Bogen um das Ding machen :p -Ich will auch garnicht wissen was für ein Core2 da drinnen ist... -die 80GB Platte ist allerdings ne Frechheit, mein altes Notebook von 2004 hatte bereits sowas drinnen, aber nicht so lahm, das hatte schon 5400upm...
 
Zuletzt bearbeitet:

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Zitat von LikeZero:
von der leistung UND von der ausstattung überhaupt nicht zu gebrauchen !
Inwiefern nicht zu gebrauchen? Wir wissen doch überhaupt nicht, was der TE damit anstellen will.
Zitat von LikeZero:
Nix gebraucht, generalüberholt und garantiert problemfrei.
Zitat von LikeZero:
Was ist an einer 1.8GHz CPU "lahm"?
Zitat von LikeZero:
Wofür gibt es USB-Hubs, die man überall hinterher geschmissen bekommt. Falls man unterwegs überhaupt mal dazu kommen sollte, mehr als einen USB-Slot brauchen zu müssen.
Zitat von LikeZero:
Was will ich unterwegs mit HDMI?
Zitat von LikeZero:
und dann noch viel zu teuer für ein notebook, nur weil sonen hässlicher apfel drauf is :D
:freak: Ich sehe, mit dir lässt sich keine objektive Diskussion anfangen …



Naja, es war ja nur ein Vorschlag … :freak:
 

archibald01010

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
192
Vielen dank erstmal...hilft mir alles schon sehr weiter, bin echt angetan ;)

Das MBA halte ich persönlich auch für einen Witz, richtig teuer und vor allem mit Mac OS, mit dem viel Zeit für Kompatibilitätsprobleme und Softwaresuche draufgeht. Bin nach einem Jahr Apple (war halt cool ne :D) zurück zu Windows. Klar, unterwegs braucht man selten ein optisches Laufwerk oder viele USB-Ports, aber für längere Reisen müsste man diese Dinge eben auch mitschleppen.

Der Acer von xerox18 scheint so der Preis-Leistungs-Hit zu sein. Aber nur 1,4 Ghz?? Ich weiß nicht worans liegt, aber mein jetziger 1,66 Ghz Core2Duo ist mir zu langsam, auch für Bürosachen.

Was mich am LG P310 noch stört, ist die 9600 GT Grafikkarte und das fehlende optische Laufwerk. Ich spiele nicht und die Graka könnte doch unnötig viel Strom ziehen, oder wirkt sich das in der Realität nicht aus?!

Bin jetzt etwas hin- und hergerissen. Das Acer wäre vermutlich die Vernunftentscheidung....
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.080
Also ich kann mir nicht vorstellen wo im Büroalltag 1,4GHz Dual Power nicht ausreichen sollten.

Du kannst es dir ja mal bestellen und ausprobieren fals du noch die zeit hast.

Achja das Acer in der 13" Variante hat auch kein optisches Laufwerk.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.408
es wird ein optisches laufwerk mitgeliefert, extern, was aber meist normal ist in der grössenklasse! klar, das ding hat viel leistung durch die 9600m GT, aber die akkuleistung ist trotzdem immernoch recht gut

trotz leistungsstarker CPU (T9500) und GPU (9600M-GT) Bestückung bringt der kleine Laptop 167 Minuten Laufzeit in den Testlauf.
aber naja, ist jedem seine sache :D das lg ist und bleibt das leistungsstärkste book in der klasse für um die 1300euro.
 
Top