Unter 60 FPS besser mit einen 60Hz oder 120-144Hz?

Ed40

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.996
Was ist in Sachen Tearing schlechter geeignet?
55-59 Frames bei einem 60 HZ oder bei einem 144Hz in Sachen Tearing Effekte, bzw Vsync OFF.
Ich finde keine zufriedenstellende Erklärung im Netz dazu. Es scheint alles am eigenen Anspruch zu liegen.
 

Bosi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
40
Finde eigentlich das Netz ist voll mit Erklärungen dies bezüglich auch Videos wie dieses helfen das zu verstehn.
Je schneller der Monitor desto weniger Tearing ohne V-sync siehst du, auch mit weniger Fps.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.262
Deine Frage ist unklar gestellt. Was möchtest du wissen?

Einfach gesprochen, Tearing tritt dann auf wenn die Bildgenerierung (in fps) asynchron zur Bildwiederholrate (in Hz) ist. Wenn du im Spiel die fps festsetzt auf z.B. 60fps, dann spielt es keine Rolle ob dein Monitor 60Hz oder 120Hz hat. Hat er allerdings 144Hz können wieder Probleme auftreten, da 144Hz kein Vielfaches von 60Hz ist, letzteres wäre aber kein Tearing sondern eher ein periodisches Ruckeln.

Vertikale Synchronisation bedeutet letztendlich, dass nur volle Bilder ausgegeben werden. Während der Bildausgabe wird das Bild nicht noch verändert. Ist diese Option aktiviert, sollte es kein Tearing geben.
Ergänzung ()

Wenn deine Frage darauf abzielt, ob Tearing unwahrscheinlicher wird je höher das Verhältnis von Bildwiederholrate (in Hz) zur Bildgenerierung (in fps) ist, dann ist die Antwort das diese Aussage nicht stimmt. Das ist ein Trugschluss und liegt daran dass der Mensch dabei analog denkt. Tatsächlich ist das ein (digitales) Abtastproblem, dass sich periodisch wiederholt. Stichworte zu dem Thema sind die Synchrondemodulation oder der Lattenzauneffekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ed40

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.996
Zitat im Video: Sobald der 144Hz nur noch 60 Frames bringt, ist das Bild nicht mehr so flüssig. Aber es zerreißt weniger als mit 60Hz. Das sieht man aber auch nur in der SlowMo
.

OK. Das bedeutet bei 60 Frames bzw weniger, ist es wurscht ob 60 oder 144Hz? Das würde sich ja mit dem decken was Drakonmikon sagt und war auch immer meine Meinung in Bezug dessen.

Meine eigentliche Frage wäre gewesen, lohnt sich ein 120-144Hz Monitor, wenn man im Schnitt 50-70 Frames Ausgabe hat oder kann ich besser bei meinem 60HZ bleiben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.626
Ja allein schon die direktheit haste immer und die geringen schaltzeiten dank 144hz.
Das ist mit der wichtigste grund ka wieso darauf keiner eingeht.

Es gibt kein grund mehr auf 60Hz zu gehen.

60fps sind auf 144Hz auch etwas smoother als auf 60Hz da das bild ja trotzdem öfters refresht wird.
Richtig bemerkbar macht es sich mMn ab 70FPS.

Wurscht ist das nicht da du mit 60fps auf 144Hz bedeutend weniger Tearing hast als 60/60.
 

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.280
Vorteil von 144Hz hast du immer.
Auch wenn du 40Fps hast, ist es ein Vorteil gegenüber 60Hz.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.626
Mit 240Hz z.b haste sogar so minimal tearing das Sync überflüssig ist.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.262
Du sagst ja selber dass du auch mal 70fps hast. 60fps auf 70fps ist schon ein merklicher Unterschied. Ich empfehle 120Hz bereits seit Jahren. Nicht nur in Spielen ist es eine drastische Verbesserung, sondern auch unter Windows. Es ist einfach angenehmer. Ob zwischen 120Hz und 144Hz ein großer Unterschied ist, wage ich wiederum zu bezweifeln. Bestimmt merkt man das, aber es sind nicht solche Welten wie zwischen 60Hz und 120Hz.

Zitat von Blood011:
Mit 240Hz z.b haste sogar so minimal tearing das Sync überflüssig ist.
Genau das ist was ich in meinem voherigen Post verneint habe. Das kann nicht sein. Tearing ist ein Synchronisierungsproblem. Dabei spielt es keine Rolle ob mit 240Hz das Bild wiederholt wird oder nur mit 60Hz. Wenn ein neues Bild im Bildspeicher existiert, während das Bild im Aufbau ist, gibt es Tearing. Ohne jetzt im Detail darüber zu sehr nachdenken zu wollen, wird aber die Häufigkeit mit der das Tearing auftritt bezogen auf die Bildaufbauanzahl reduziert. Wenn die Bildwiederholrate wesentlich größer als die Bildberechnung ist, dann wird das gleiche Bild mehrfach ausgegeben. Der Vorteil ist dann, dass nur das erste Bild Tearing zeigt, alle restlichen identischen Bilder aber nicht. Das führt wiederrum dazu dass das Tearing effektiv kürzer wirkt und dadurch es evt. den Anschein hat es würde verschwinden.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.626
Hier wurde das doch auch getestet.


Und das sieht ein blinder den unterschied zwischen 60Hz,144Hz,240Hz was es tearing angeht.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.262
Ich habe mir das PC Games Hardware Video mal angeschaut. Der Redakteur sagt zwar das es mit 240Hz besser sei, das Tearing aber dennoch sichtbar vorhanden. Danach redet er davon die Framerate zu fixen und zwar so, dass das Tearing möglichst gering ist. Sprich er synchronisiert Monitor und Grafikkarte manuell. Um das zu erreichen braucht man aber keine 240Hz, das hätte er auch mit 60Hz Monitoren geschafft und dies stützt nur meine Aussage.

Ich will hier nicht gegen 240Hz anreden. Mein nächster Monitor wird auch 144Hz oder 240Hz haben, weil die Vorteile klar sind. Aber ich bezweifel sehr stark, dass eine höhere Bildwiederholrate das Tearing drastisch reduzieren kann. Der einzig plausible Punkt warum das so sein könnte, habe ich in meinem voherigen Post versucht zu beschreiben. Das Thema ist allerdings etwas komplizierter als es den Anschein hat, dennoch kenne ich mich beruflich mit genau diesem Thema sehr gut aus. Meine persönliche Haltung ist daher Skepsis. Solange man mir nur sagt wie es erfahrungsgemäß ist, es aber technisch nicht hieb- und stichfest erleutert wird, glaube ich erst mal gar nichts.
 

Stuffz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
522
Hübsche Diskussion hier, aber ehrlich: das kommt doch auf die persönlichen Empfindlichkeiten an. Natürlich hast du ohne vsync fast immer irgrendwo Tearing. Die Frage ist, ob die zerrissenen Bilder zwischen einem oder zwei guten Bildern erscheinen (z.B. bei 60-75Hz und ~40fps) oder ob sie zwischen 3-6 Bildern (bei 144-240Hz) untergehen. Die Empfindlicheren unter uns kriegen es mit, die anderen halt nicht, oder jedenfalls als nicht störend (je mehr Monitor-Takt, desto günstiger).

Vsync löst das Problem nicht, sondern verlagert es. Statt zerreißen wird halt irgendwo ein Bild verzögert (Stottern). Bei 144Hz (oder gar 240) ist die Verzögerung der "Opfer-Frames" natürlich kürzer als bei 60Hz. D.h. wer auf das stottern empfindlich ist und vsync aktiviert, wird mit einem hochgetakteten Monitor eher zufrieden sein.

Kurz gesagt, so oder so, höhere Bildrate des Monitors kann es nur besser machen - sofern keine variable Synchronisierung hat.

Hat man aber VRR, ist die Fragestellung eine andere. Dann muss man schauen, wo VRR aktiv ist (Freesync-Bereich) und wenn man außerhalb (also hauptsächlich unterhalb) des Bereichs ist, was dann noch aktiv ist (bei Freesync: ob der Monitor noch retten kann, was zu retten ist, also aus geringen FPS die Frames verdoppeln kann -> LFC).
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.626
Ich habe mir das PC Games Hardware Video mal angeschaut. Der Redakteur sagt zwar das es mit 240Hz besser sei, das Tearing aber dennoch sichtbar vorhanden. .

Dann guck dir das mal an mal ehrlich wer da noch meint Tearing(240Hz) zu sehen muss mit der Lupe vorm Monitor sitzen.
Obwohl bei 144Hz ist das schon nur noch minmal wenn überhaupt zu sehen aber hier wirds mal verdeutlich und du siehst das es bei 240Hz kein Grund mehr gibt irgentwelches teures G-Sync zu kaufen.

Ergänzung ()

. Der Redakteur sagt zwar das es mit 240Hz besser sei, das Tearing aber dennoch sichtbar vorhanden
Da hast du was falsch verstanden er sagt man hat bei 240Hz ein sogut wie rissfreies Bild und man brauch kein Sync mehr.
Er sagt bei 120Hz kann man das noch gebrauchen da hatter sich etwas blöde ausgedrückt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.262
Für mich ist das Thema hier abgeschlossen. Ob eine Besserung mit 240Hz auftritt will ich nicht bestreiten, allerdings habe ich da große Zweifel. Das Video ist für mich als Nachweis aus zwei Gründen wertlos. Zum einen wurde es mit einem weiteren Abtastverfahren aufgenommen (nämlich einer Digitalkamera), zum anderen hinkt der Vergleich. Das Tearing wird selbstverständlich nicht an der gleichen Stelle auftreten und ein 60Hz Monitor könnte genauso gut kein Tearing aufweisen wenn das Bild synchron ausgegeben wird. Der Vertrauensgrad dieser Messung ist Null in meinen Augen.
 

Ed40

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.996
Das Video ist für mich als Nachweis aus zwei Gründen wertlos. Zum einen wurde es mit einem weiteren Abtastverfahren aufgenommen (nämlich einer Digitalkamera), zum anderen hinkt der Vergleich. Das Tearing wird selbstverständlich nicht an der gleichen Stelle auftreten und ein 60Hz Monitor könnte genauso gut kein Tearing aufweisen wenn das Bild synchron ausgegeben wird. Der Vertrauensgrad dieser Messung ist Null in meinen Augen.
Das seh ich auch so.

Also alles in allem bin ich dann jetzt bei der Vermutung, die ich eh schon hatte. Tearing bleibt so oder so vorhanden, nur evtl bei höherer Bildwiederholung OPTISCH etwas geringer. Rein theoretisch ändert sich nichts, wenn man Vsync aus hat.

Naja mir spült gerade die aktuelle Meldung auf der Homepage entgegen, Nvidia bedient sich endlich auch des Vesa Adaptiv Sync:daumen:
Das macht die Entscheidung einen neuen Monitor zu kaufen natürlich einfacher. Leider unterstützt mein AOC kein Adaptiv Sync:rolleyes:

Eine weitere Alternative könnte das neue Feature im Tool RivaTuner Statistic Server (RTSS) genannt "Scanline Sync" sein. Ich hab damit schon ein bisschen rum gespielt und es scheint mir, die Bewegungen sind mit diesen Feature aktiv weitaus smoother geworden und die Tearing Risse bleiben weitestgehend an gleicher Stelle, da wohl die Framerate automatisch an die eingestellte Hz-Zahl angepasst wird. Laut User kann man diese Refresh Line mit dem richtigen Wert eingestellt verschieben. Soweit bis sie oben oder unten am Bildrand verlagert ist. Hab ich pers noch nicht hinbekommen und das Fachchinesisch in Bezug dieses Features ist mir iMo zu hoch.

Falls jemand mir da Tipps geben kann, ich bin ganz Ohr.

Ansonsten erst mal Danke an alle für eure Teilnahme hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top