Unterschiede verschiedener Prozessoren?

Rolando

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Hallo

Da mein Toshiba SP4280 mit P3 550Mhz immer langsamer wird, auch nach Neuinstallation, möchte ich mir ein gebrauchtes kaufen. Preisklasse 200 - ca.300 €, Geschwindigkeitsklasse so um die 2,4 -3 GHz bezogen auf einen normalen Pentium 4. Kann mir jemand mal die Unterschiede zwischen P4, P-M, Centrino u.s.w. erklären, bzw. einen Link zu einer entsprechenden Vergleichstabelle schicken?

Wäre sehr dankbar dafür!!!

Roland
 
T

Tankred

Gast
Centrino ist kein Prozessor und P-M ist nur eine mobile Variante, die weniger Strom verbraucht als eine Desktop-CPU, wie zum Beispiel der normale P4.
 

Bartosch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
500
Einen Pentium 4 M kann ich dir in einem Notebook nicht empfehlen. Der Verbraucht zu viel Strom und wird warm.
Besser wär ein Pentium M. Lass dich hier nicht von dem niedrigen Takt täuschen. Der Prozessor ist wirklich schnell. Ein Pentium M mit 1,6 GHz ist oft schneller als ein Pentium 4 mit 2,4 GHz.
Zudem verbraucht er weniger Strom.

Der Celeron ist auch nicht der schnellste. Verbraucht aber wenig Strom.

Der Centrino ist kein Prozessor. Centrino nennt Intel einfach nur, die Kombination aus Prozessor, Chipsatz und Wlan karte.

Ich würde dir zum Pentium 3 M raten.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.601
Der Celeron ist auch nicht der schnellste. Verbraucht aber wenig Strom.

Ich würde dir zum Pentium 3 M raten.
Vorsicht, hier ist mal wieder Halbwissen am Start.

Ein Celeron (s. Wikipedia) auch ein Celeron-M ist wesentlich langsamer als sein Pentium-M Gegenstück. Hat weniger Cache und vor allem keine Stromsparmechanismen.

Und bitteschön, wer dir heute noch einen Pentium 3 (M) empfiehlt, der hat die letzten 5 Jahre gepennt und vor allem deinen Post nicht gelesen.

Nimm einen Core-Duo, Core-Solo oder einen Pentium-M. Den Rest erfährst du bei Wiki.
 
T

Tankred

Gast
Pentium-M, wenn schon. Ein Notebook mit Core-Duo für maximal 300 Euro wird ja schon fast wieder schwierig.
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Erstmal Danke für die Hilfe

Pentium-M, wenn schon. Ein Notebook mit Core-Duo für maximal 300 Euro wird ja schon fast wieder schwierig.
Das denke ich auch. Die werden noch etwas höher gehandelt. Also sollte ich mich wohl nach einem Pentium M umschauen.
Noch 2 Fragen:

1. Was wäre den das Pendant zum Pentium M
2. Was ist dieser P4M

Danke nochmal
Roland
 
T

Tankred

Gast
1. Pendant in welche Richtung?
2. Der P4M war der Vorgänger zum Pentium Mobile, allerdings recht ineffizient.
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Hallo

Hab mal aufgrund der Antworten im Netz etwas gestöbert und u.a. folgende Seite gefunden:
!!!Hier!!! gibts ne schöne Erklärung diverser Prozessoren und !!!Hier!!! eine Vergleistabelle von ca 250 Prozessoren.

Nun muss ich mal schauen für was ich mich entscheide.

Roland
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Spar dir noch 100€ zusammen, für 400€ gibts schon neue Books mit DualCore und 15,4" Display, das sollte allemal besser sein :-)
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Entscheidungshilfe!!!

Klar, aber wo ist die Grenze??? 400€ mmmhhhh dann leg ich nochmal 50 drauf und bekomm noch "dies und jenes" dazu....... ooooch dann kann ich auch 80 drauflegen, dann ist "jenes und dies" auch noch dabei....
Also ich habe mir 300 als Grenze gesetzt und da möchte ich eventuell noch drunter bleiben.

Wem würdet ihr z.B. von denen hier den Vorzug geben. Alle um die 270 €

Dell Latitude D600 Pentium M 1,6GHz 512MB 60GB DVD
HP Compaq NC8000 Centrino 1,6GHz 512MB 60GB DVD Wlan

....und das noch. Auch wenns keinen Pentium M sondern einen normalen P4 Prozessor hat, aber Sony gefällt mir generell gut. Deshalb hab ich den mal mit in die Auswahl genommen.

Sony Vaio PCG-GRT715M P4 2,8GHz 512MB RAM 40GB DVD+-RW
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Ja, aber bei 400€ ist das P/L Maximum erreicht, also für die 100€ mehr bekommste mehr als doppelt soviel Leistung...
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Ja prinzipiell hast Du recht! Aber wenn da in der Schublade noch andere diverse Rechnungen liegen, muss man eben Abstriche machen. Und die werden dann an den "nicht so wichtigen" Artikeln vorgenommen..... :(

Übrigens: schöne Grüße in die Heimat - ins gelobte Land ;)
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Ok, wenn halt ned mehr Geld da ist. Ich kanns ja verstehen, bin ja auch immer am sparen.. ^^

Wo biste dennn, wenn du Grüße in die "Heimat" sendest?

Von oben den Books würd ich wohl den Latitude holen, der ist auch super verarbeitet und hält sicher noch ne Zeitlang :)
Aber was is in dme HP denn fürn Prozessor drin`Centrino ist keine Prozessoren Bezeichnung..
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Hi
in dem HP ist auch der Pentium M drin. Deshalb war ich am Anfang des Thread auch etwas verunsichert, als es hieß "....Centrino ist kein Prozessor...." Weil man immer wieder diese Bezeichnung liest. Mittlerweile bin ich etwas schlauer. Aber jedesmal wenn "Centrino" als Beschreibung vorhanden war, handelte es sich um einen P-M Prozessor.
Die Dell Geräte gefallen mir auch ganz gut. Ein Kumpel von mir hat eines. Ist gut verarbeitet. Die haben mittlerweile auch recht gute Preise.
Naja schaun mer mal....

Wo ich bin? Vor 21 Jahren aus dem Raum Merzig als Entwicklungshelfer :evillol: nach Hessen nähe Darmstadt gezogen. Auf der Dillinger Hütte gabs damals kein berufliches Weiterkommen.

schöne Grüße

Roland
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Dann nimm das Latitude, das sollte dich sicher noch eine Zeitlang zuverlässig begleiten :)
 

Rolando

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
514
Hi

Aus momentanem Geldmangel habe ich immer noch kein Notebook :( ....aber hab mich mal etwas umgeschaut und dabei etwas schlau gemacht. Nun habe ich gestern abend !!!DAS HIER!!! entdeckt: Neu, Doppelkernprozessor, 1GB Ram, 120 G HD. Wie Lion88 schon mit dem "maximalen P/L Verhältinis bemerkte.
Kann mir jemand was zu diesem Lenovo sagen. Zur Erinnerung: Genutzt wird es zum Bilder schauen, Musik mit Media Monkey abspielen, Office Anwendungen und surfen. Klar würde ich ab und zu auch mal gerne spielen, aber das würde den finanziellen Rahmen dann doch sprengen.....

Also wer das Teil kennt - würde mich über Erfahrungsberichte freuen
 

Lion88

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.558
Hatte ich das Book nicht oben empfohlen? muss in nem anderen Thread gewesen sein, mist^^

P/L Mäßig imho eins der besten Books momentan. Du hast nen DualCore, genug Ram (könnte man ggf noch nachrüsten) und genug HDD Space. Die Verarbeitung soll nciht so der Brüller sein, aber es hält sich im Rahmen, also es ist aufjedenfall nciht mangelhaft verarbeitet :)
 
Top