USB Stick defekt?

Denver385

Newbie
Dabei seit
Mai 2022
Beiträge
3
Hallo zusammen,
ich habe ein USB-Stick, bei dem ich nicht mehr auf die Daten zugreifen kann und der sich auch nicht mehr formatieren lässt.
Sobald ich den Stick einstecke, kommt die Meldung von Windows, dass der ich ihn formatieren muss um ihn zu verwenden. Jedoch ist dies nicht möglich und die Fehlermeldung ,,Die Formatierung konnte nicht abgeschlossen werden'' dann erscheint.
Formatierung auch per 'diskpart' nicht möglich, da ein E/A- Gerätefehler vorhanden sei.

Bei dem Befehl 'chkdsk' erscheint folgendes:

Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Der erste NTFS-Startsektor ist nicht lesbar oder beschädigt.
Es wird stattdessen der zweite NTFS-Startsektor gelesen.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
4608 Datensätze verarbeitet.
Dateiüberprüfung beendet.
Phasendauer (Datei-Datensatz Überprüfung): 273.97 Millisekunden.
0 große Datensätze verarbeitet.
Phasendauer (Wiederherstellung für verwaisten Datei-Datensatz): 0.48 Millisekunden.
0 ungültige Datensätze verarbeitet.
Phasendauer (Prüfung auf falschen Datei-Datensatz): 2.53 Millisekunden.

Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
Fehler im Index $I30 der Datei 5 werden berichtigt.
CHKDSK hat in der Bitmap für den Index "$I30" der Datei "5" als zugeordnet gekennzeichneten freien Speicherplatz ermittelt.
Index $I30 in Datei 5 wird sortiert.
Unbekannter Fehler (696e647863686b2e 9cd).
Unbekannter Fehler (6e74667363686b2e 17b4).


Wie genau soll ich das deuten? Ist der Stick noch irgendwie reparierbar?
 
Das deutet i.d.R. auf Defekt hin. Sind wichtige Daten drauf? Dann vielleicht einem Spezialisten für Datenrettung anvertrauen. Ansonsten: weg damit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Denver385
Kannst es ja mal mit nem Linux probieren ob da was gelesen werden kann.
Generell ist es aber nicht ungewöhnlich das USB Sticks defekt gehen, daher wird auch davon abgeraten diesen als wichtigen Datenträger zu verwenden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Denver385
Danke für die schnelle Antwort. Auf dem Stick sind keinerlei wichtige Daten drauf.
Ich werde den Stick dann wohl entsorgen...
 
Zitat von DaBo87:
Dann vielleicht einem Spezialisten für Datenrettung anvertrauen.
Selbst das ist bei flash leider oft vergeblich. Hab schon ein paar im Auftrag bei Ontrack eingeschickt und die Mitteilung bekommen, dass nichts zu machen sei. Meist waren es SD Karten mit "unfassbar wichtigen Bildern"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DaBo87
Wenn Du vielleicht Linux Mint am Laufen hast, würde ich das Formatieren damit noch einmal versuchen. Wenn ich mit "diskpart" nicht mehr weiter kam, konnte ich mit dem "USB-Formatierer" von Mint mehrere Sticks retten. Erfreulicherweise ließen sie sich danach auch wieder ganz normal unter Windows benutzen.
 
Na bevor Du den Stick wegwirst, kannst Du selbigen ja nochmal mit GPARTED LIVE beackern. Dieses Programm beschreibt und überschreibt alle Datenträger in allen möglichen Formaten. Einfach auf einen USB Stick installieren, davon starten und auf der UI den fraglichen Stick bearbeiten. Wenn das nicht funktioniert, kann der Stick wirklich in den Müll.
 
Hab leider kein Gerät mit Linux. Mit GPARTED LIVE hatte ich auch kein Erfolg.
Danke aber trotzdem für die Antworten!
 
Zurück
Top