vdsl neuling

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
Hallo an alle.

Da ich sehr unzufrieden war mit mir der gesamten Leistung von 1und1( bereits gekündigt) und da vor kurzen bei mir am land Leitungen für vdsl fertig geworden sind will ich zur Telekom wechseln.
Mir gefällt zwar die Drosselgeschichte nicht aber die bieten die beste Übertragung bei mir.

Habe den Vertrag Call & Surf Comfort Speed mit VDSL 50 vor.
nur jetzt die Frage der Hardware:

Könnte den Speedport W 921V oder den Speedport W 724V oder den 723 mieten.
oder ich kaufe mir eine neue AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router.

mein momentaner Router unterstützt leider kein vdsl.

Es laufen viele Geräte über Wlan ( 3x pc, 2x handy, xbox360, ps3, usw)

Was ist da eure Empfehlung und Erfahrung bin mir da recht unsicher.

Schonmal danke an alle:) mfg hofmann:)
 

Rehtaftib

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
Hi,
hab die 7390 am VDSL laufen, solange du keine Torrents drüberlaufen lässt ist die wunderbar. Bei sehr vielen gleichzeitigen connections geht die allerdings in die Knie (wie alle Fritzboxen bisher) weil einfach die CPU zu langsam ist imho. Das ist aber bei den Speedports nicht anders soweit ich weiß.

Ein Kumpel hat den W723V, die Reichweite vom Wlan kommt mir subjektiv höher vor als bei meiner FritzBox, gemessen hab ich das allerdings nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Ich kann mich jetzt auch irren, aber ist der Netzbetreiber nicht verpflichtet, mindestens das Modem zu stellen? Dann würdest du für umsonst das Modem von der T-Kom kriegen und könntest deinen alten Router weiterverwenden?
 

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
ne des kostet leider bei der telekom und meine 4 jahre alte fritzbox unterstützt kein vdsl
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.925
Wenn die Telekom an einem Standort VDSL anbietet, bieten es auch automatisch alle Reseller wie 1und1 auch an. Die machen ja nichts anderes, als dir das gleiche Produkt nur mit einem anderen Namen und Preis zu verkaufen.

Wenn die Drossel dann mal da ist, wirst du dich schwarzärgern, den Tarif bei der Telekom und nicht bei der Konkurrenz abgeschlossen zu haben. Was genau lief denn bei 1und1 verkehrt? Würde an deiner Stelle die Kündigung stornieren und dann bei 1und1 auf VDSL aufstocken. Bekommst dort auch einen ordentlichen Modemrouter (gebrandete FRITZ!Box 7360) gestellt.
 

Rehtaftib

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
Ich kann mich jetzt auch irren, aber ist der Netzbetreiber nicht verpflichtet, mindestens das Modem zu stellen? Dann würdest du für umsonst das Modem von der T-Kom kriegen und könntest deinen alten Router weiterverwenden?
Nö so wie die T-Com momentan abgeht mit Mietmodems etc... wahrscheinlich steht das irgendwo kleingedruckt dass sie das nicht müssen und du unterschreibst es beim Vertragsabschluss, gearscht...

Hab mein VDSL übrigens wie oben auch steht von 1&1 über T-Com Resale (Mein Hostname endet auf "dip0.t-ipconnect.de") und keinerlei Probleme, im Gegenteil, die Leute von 1&1 sind immer sehr freundlich und meine 7390 war kostenlos...
 
Zuletzt bearbeitet:

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
1und1 hat mich vom anfang an sehr schlecht beraten nie die leistung gebracht und das bei einen 16k vertrag. Also war total unzifrieden udn die bekommen an meinen standort keine 50k leitung her was komisch ist aber in meinen dorf ist algemein telekom die mit der höchsten Leistung. und die drossel soll ja erst 2016 kommen bisdahin könnt ich ja wieder kündigen. und habs ja mal mit 1und1 versucht 50k zu bekommen die wollten es ned und meinten geht ned und wollten mir lieber ne 6k doppelflat aufschwatzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rehtaftib

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
Moment. Erwarte von keinem der beiden Anbieter eine gute Beratung, das ist von Anfang an falsch gedacht. Informier dich vorher und sag denen dann was du willst.

Was 1&1 schalten kann ist immer abhängig vom Vorleistungsvertrag den sie mit der T-Com bei dir im Ort haben. Wenn die T-Com keine so dicke Leitung gelegt hat, kriegt 1&1 nicht so viel wie T-Com selbst!
Ich bekomme z.b. auch nur VDSL25 von 1&1 obwohl Leitungstechnisch die vollen 50 gehen sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Moment mal, die Telekom bietet dir natürlich nicht von selbst an, nur ein VDSL Modem zu betreiben, die wollen natürlich ihre Modem/Router Geräte vermieten als zusätzliche Einnahmequelle. Aber wenn du kein Gerät mietest, MÜSSEN sie dir ein Modem stellen, da es nötig ist, um die Leitung zu benutzen. Ein Router ist aber kein MUSS, also können sie dir den vermieten.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Eben die Drosselung kommt wenn sie kommt erst später. Bis 2016 werden viele andere Provider die selbe Klausel mit aufgenommen haben.
Geh zur Telekom und fertig, nehm noch den 10% Onlinerabatt mit und fertig.

Und zum Router, die Fritzbox kostet auch gut 200 Euro wenn man diese kauft. ( Sprich 3,3 Jahre bis du sie quasi bezahlt hast wenn man 5 Euro pro Monat rechnet. ) Bei dem Mietgerät der Telekom kann das Gerät auch nach 2 Jahren zur Reparatur einschicken. ( Gut AVM gewährt 5 Jahre )

Hol dir einfach die Fritzbox und gut. Auf lange Sicht sparst du dabei.

@Routerpflicht
Und wie willst du über VoIP telefonieren ohne Router? :)
 

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
bleibt trozdem die frage wegen den router fritzbox kostet halt 200euro leider.
hab mal den test gemacht von 1und1 auf einmal würde 50k gehen traue 1und1 aber iwie nciht die schaffen ja nedmal volle 16k bei mir
 

Imperato

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
188
Je nach Bedarf ein Telekomgerät mieten und dann die 7490 kaufen.


Außerdem ist die 7360 eine Alternative.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.925
Die Techniken, die für ADSL und VDSL verwendet werden, unterscheiden sich voneinander. Mag anfangs etwas komisch klingen, aber man kann von der Bandbreite, die bei einem „bis zu 16.000“-Vertrag ankommt, nur begrenzt auf die Bandbreite schließen, die bei einem „bis zu 50.000“-Vertrag ankommt. Fakt ist jedenfalls, daß die Telekom, 1und1 und alle anderen Reseller das gleiche Stückchen Kupfer im Boden benutzen, um dir das Internet nach Hause zu bringen. Man kann noch an Feinheiten in der Technik im DSLAM drehen, aggressivere Raten schalten usw., aber großartige Unterschiede bewirkt das nicht.
 

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
die fritzbox 3390 evvtl ne alternative?
hab halt gedacht telekom weil da im ort keiner probleme hat und hohe raten.
dien direkten vergleich zu anderen hab ich leider nicht

solangsam bin ich verwirrt:D
 

Imperato

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
188
Bei Conrad gibt es aktuell noch einen 20€ Gutschein im Gewinnspiel.
Ohne möglichen Cashback gibt es da folgende Preise:

7390 für 175€
7360 für 129€
Ergänzung ()

Musst du doch wissen ob du die da fehlenden Features brauchst oder nicht.
 

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
ok der 7360 sollte eig reichen
Ergänzung ()

also meint ihr das mir telekom auch keine schnellere leitung geben kan als 1und1?
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Telekom und 1 &1 schalten quasi die selbe Leitung. ( 1& 1 dann über Bitstream, wird man aber nicht viel merken von ) Man kann vermuten, dass sich ggf. die Telekom ein tieferes Frquenzband im Kabel sichert und somit die Leitung besser sein könnte als wenn man zu 1&1 ginge, aber ich glaube nicht daran.

Ggf. schaltet die Telekom etwas schneller, aber ansonstne halten sich die Unterschiede in Grenzen.
 

darkangelfire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
485
ok dan ist nurnoch die frage 1und1 oder telekom das is das schwierigste
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.436
Telekom = Drossel, teuer, schnelle Entstörung
1&1 = meines Wissens nach keine Drossel, langsame Entstörung
 
Top