Verbingung von FritzBox zum PC

Delite

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2005
Beiträge
294
--Verbingung von FritzBox zum PC ??*30 m*??

Hallo,

mal eine Grafik von meinem Plan die FritzBox an meinen PC zu schließen:



Ich habe früher im PC eine FritzCard gehabt und es gab kein Problem über das 30 Meter Kabel bis zum Splitter zu kommen.

Jetzt habe ich eine FritzBox WLAN Fon 7170 2+ und wollte mit dem selben Kabel von der Box zu meinem PC.

Leider geht das nicht.

Brauche ich ein bestimmtes Kabel? Würde dieses reichen? Cat 5e------>

Oder brauche ich da was anderes?

Ich habe auch mal ein Kabel zwischen PC und Switch gehängt über das alte Kabel...Verbindung wird aufgebaut und sofort wieder gekillt, immer und immer wieder!



Bitte helft mir!

Ich finde keine Lösung!

Danke

Delite
 
Zuletzt bearbeitet:
Du meinst doch bestimmt eine FritzCard DSL oder? Das ist jetzt die Frage denn eine normale FritzCard ist eine ISDN- Karte und dann ist das ganz was anderes.
Setze jetzt mal voraus das du die FritzCard DSL hattest, auch weil auf deiner Zeichnung kein NTBA zu sehen ist der auf ISDN hinweisen würde. Ein Cat5- Kabel musst du schon nehmen. Aber was ist in deinem Rechner jetzt drin? Ne normale Netzwerkkarte? Die FritzCard DSL solltest du nicht mit der FritzBox verbinden, weil wie ich mich erinnern kann die FritzCard DSL auch als DSL- Modem fungiert, was aber über ein Menü abschaltbar sein müsste. Du musst daran denken das gleichwertige Netzwerkgeräte mit einem CrossLink- Kabel verbunden werden müssen. Es sei denn z.B. ein Router und noch ein Router und einer davon beherrscht AutoMDI/MDX und AutoSense. N paar Infos mehr wären nicht schlecht. Schließ doch die FritzBox erstmal per USB an und sieh dir mal die Konfiguration an!
 
Danke erstmal!

Ich hatte ne FritzCard DSL SL und am PC hab ich 2 Ethernet Anschlüsse...

Der Rechner steht zur Zeit, bis Kabel kommt vorne 3 Meter neben der FritzBox...


Somit müsste das Cat5e das richtige sein, da ich ja die FritzBox (Router/Modem) mit meinem Pc verbinde: Unterschiedliche Geräte...Patchkabel...einfaches UTP Kabel...

Richtig...oder
 
Wenn an der FritzBox nichts anderes dranhängt, stell die doch neben den PC. Zwischen Splitter und Box reicht ein 2adriges Kabel, zwischen Box und PC brauchst du Netzwerkkabel.
 
Vermutlich war das Kabel, das du vorher zwischen Splitter und DSL-Karte hattest, nur ein 2-adriges, denn für die Verbindung Splitter-DSL-Modem (Karte) benötigt man nur 2 Adern. Für eine Netzwerkverbindung braucht man aber ein 8-adriges Kabel (Cat 5e oder besser).
 
Hallo,

leider ist es so, dass manche Händler gerne "spezielle" DSL-Kabel verkaufen.
Wobei diese nichts Anderes sind, als Netzwerkkabel. ;)

Wobei gilt:
Sie sind identisch bei der Belegung der Adern, aber DSL Kabel sind nicht immer geschirmt.
Netzwerkkabel (z. B. CAT5) müssen geschirmt sein.

Zwecks Verlegung, schaue mal auch hier nach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

das von Dir vorgeschlage Kabel würde ich nicht nehmen. Es ist ein UDP Kabel. Bei 30 m Kabel würde ich auf ein S/STP Kabel zurückgreifen.

Dieses Kabel hier (Grafik) habe selbst schon oft verlegt und nur gute Erfahrungen gemacht.


Gruß

Chris
 

Anhänge

  • Cat 6 STP Kabel.jpg
    Cat 6 STP Kabel.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 180
hey...mein bestelltes Kabel ist da und es funktioniert sehr gut...

Ein STP Kabel war nicht nötig...habe keine anderen Störquellen, die neben dem Kabel liegen werden....

Wenn ich mal ein Haus baue, dann werde ich an dich denken ;)
 
Hallo Delite,

klar, sage Bescheid, wenn das Haus fertig ist.
Ich komme dann zur Einweihungsfeier. :D

Schönes WE noch...
 
Hallo,

hmmm. Ich kenne es so:

S/FTP - SF/FTP = Screened Foiled Twisted Pair

S/FTP = Geflecht
F/FTP = Folie
SF/FTP = Geflecht+Folie
 
Ja das hatte ich gemeint :-) war wohl ein wenig im Stress.

Ich hoffe Ihr könnt mir das nachsehen :lol:
 
Zurück
Oben