Verständnisfrage bezüglich BLENDE

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Hi geeks

Ich habe eine Frage bezüglich der Blende bei Digitalkameras.
Wenn man eine große Blendenzahl verwendet (z.B. 22), ist die Blendenöffnung sehr klein. (z.B. Durchmesser 2mm).
Wie kann durch diese 2mm Öffnung der z.B. 15mm hohe und 20mm breite Sensor der Kamera vollständig beleuchtet werden?

mfg
 

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Diese Artikel sind ja ganz nett, aber sie haben mir die Frage nicht beantwortet, wieso durch eine 2mm Öffnung ein 20x15mm Sensor zur Gänze belichtet wird.
Eigentlich müsste ja nur ein kleiner Teil in der Mitte des Sonsors belichtet werden?

Wird das Licht nach der Blendöffnung derart stark wie in meiner Skizze gebrochen?

mfg
 

Anhänge

gedon

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
614
Du hast noch das Objektiv in deiner Skizze vergessen, das gehört da noch zwischen Blende und Sensor

Edit: oder auch direkt vor die Blende. Jedenfalls lenkt das Objektiv das Licht so um, dass das Objekt auf dem Sensor landet
 
Zuletzt bearbeitet:

Black.--.Hawk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
313
nein! Die relationen in deiner Zeichnung sind falsch. der sensor hat wie geschrieben eine höhe von 2cm, der Mensch ist idr 170-180cm groß, somit ist der winkel der eintreffenden strahlen ausreichend um umgekehrt den Sensor vollständig abzudeken
 
G

Green Mamba

Gast
Ähm, das erste Bild in meinem Link zeigt doch genau wie es funktioniert. Ich versteh nicht was daran nicht zu verstehen ist? Fast, aber auch nur fast hast du das Bild ja sogar selbst nochmal gemalt. :confused_alt:
Wenn man dann noch den Text ließt sollte es eigentlcih keine offenen Fragen mehr geben!?
 

CommanderAlex

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
123
Keine offenen Fragen mehr.
Danke
 
Top