Vertex 2 frage

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.453
Man könnte bei 1° darauf kommen dass das ein Auslesefehler sein könnte, es sei denn der PC steht draußen im freien. Was einen auf den Gedanken bringen könnte wie die anderen angezeigten Werte zu interpretieren sind. (Ich tippe drauf dass die SSD keinen Temp-Sensor verbaut hat)

Nehmt den Usern die "Kontrollsoftware" aus den Händen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrizShaddiX

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.260
naja jetzt dafür nen thrad aufmachen ich weiß nicht ;) ist kein wirkliches problem da man schon selbst drauf kommen kann, dass es ein auslesefehler ist oder die gar keinen sensor hat und einfach iwas hinschreibt ;)
 
0

0815-TYP

Gast
Zeigt CDI bei meiner Vertex 2 auch an.Seit Firmware 1.23.HD Tune 4.60 meint dagegen daß sie 80°C heiss wäre. :lol: Daß diese Werte humbug sind,sollte klar sein.
 

Anhänge

meistera1983

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
186
@ChrizShaddiX
dafür sind die forums da um nachzufragen, wer weis vielleicht had sie ein schaden und ich muss die zurückschicken bevor ich meine beide alten festplatten verkauft habe und sitze dan ohne computer. plus, beim so einem kaufpreis erwartet man schon das ein mikrige temperatursenson verbaut ist
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.453
Wozu? Die SSD erzeugt praktisch selbst kaum Wärme und ist relativ unempfindlich gegen die Außentemperatur. Da spart man sich doch so einen Cent-Artikel.
Und Du würdest eine technisch gut funktionierende SSD zurückschicken weil irgendwas 1° anzeigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nothor

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
962
:stacheln:@ hisn
hast irgendwie scho recht, ich möchte nicht wissen wieviele RMA's und überhaupt wieviele Aufrüstungen im PC-Consumerbereich getätigt werden aufgrund von Werten, die Auslesetools dem User am Bildschirm präsentieren. Da werden SSD's zurück geschickt weil sie zu heiss oder zu kalt sind, oder neue Kühler gekauft, pumpen repariert oder Lüfter ergänzt und Kühler gewechselt....

Is schon geschickt eingefädelt von den Herstellern.

Ich hab mir 2004 ein P4 HT-Microstar-PC gekauft und den 6 Jahre lang genutzt ohne irgend einen Ausfall. Ich hab ihn erst verkauft als er generell einfach zu langsam wurde. Da war nie ein Auslesetool installiert.
Erst heutzutage benutze ich sowas manchmal, und erst jetzt hab ich erfahen, dass der pentium 4 ne Hitzeschleuder gewesen sein soll. In all den Jahren hab ich davon nie etwas bemerkt. Gott sei Dank :)
Das nur am Rande.... :stacheln:
 
Top