Notiz VivePort: VR-Spiele-Abo weist in Zukunft Oculus-Rift-Titel aus

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.488
#1
HTC VivePort ist eine Bilbliothek mit mittlerweile über 400 VR-Spielen und -Anwendungen, aus denen Abonnenten für monatlich 9,99 US-Dollar jeden Monat fünf Titel zur Nutzung aussuchen können. Welche Titel daraus auch mit Oculus Rift laufen, war bisher aber nicht ersichtlich. Ab dem 4. September werden sie jetzt gekennzeichnet.

Zur Notiz: VivePort: VR-Spiele-Abo weist in Zukunft Oculus-Rift-Titel aus
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.625
#2
Sehr gut. So langsam verstehen die VR-Hersteller dass miteinander nur dazu führen kann dass ihre Produkte weiter am Markt Fuß fassen.
 

Blaexe

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.498
#4
Will die Idee nicht schlecht reden, aber Viveport ist im Endeffekt nur ein Store, der OpenVR Spiele vertreibt. Läuft im Endeffekt auch über SteamVR, sind technisch die gleichen Spiele wie auf Steam, nur ohne Oculus SDK Support. Ich denke auch nicht dass letzteres aufgenommen wird.

Dazu hat Viveport einen sehr schlechten Ruf was die Stabilität angeht.
 
Top