VPN Anbieter wird ausgeführt obwohl deaktiviert

Latschuk

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
231
Moin
Ich nutze einen halbwegs bekannten VPN Anbieter. Jetzt ist mir aufgefallen das das Programm immer wieder im Hintergrund arbeitet obwohl ich das auf manuell und auch deaktiviert habe.
Win10 zeigt jedenfalls an, nach Neustart, wird ausgeführt. Kann es an Win10 liegen oder hackt sich der Anbieter so ins System ?
Ich wollte den Namen nicht nennen damit nicht pro oder contra hier einfliest.
Mich interessiert es nur ob das so normal bei VPN oder Win10 ist.
 

smuper

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.919
Nein, das ist keine Notwendigkeit von VPN oder Windows 10.

Ohne das Programm und damit den VPN Anbieter zu nennen sinnlos. NordVPN hat z.B. so ein Vorgehen, es gibt den Dienst und das Programm. Autostart deaktivieren und Dienst auf manuell setzen. Danach fragt NordVPN bei jedem Porgrammstart den Dienst manuell zu starten.
 

Latschuk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
231
Ja das war bei den Programm auch so am Anfang jetzt seit einiger Zeit startet es Automatisch.
Es kam immer die Frage "Dienst starten?" Leider jetzt nicht mehr und ist schon gestartet.
Habe neu Installiert und es ist immer noch so. Obwohl ich Reste Müll entfernen durchgeführt habe.
Entweder haben die Malware installiert oder mein System hat ne Macke. Obwohl ich das 2. ausschließen kann.
Also mal anschreiben und sehen was sie Antworten.
 

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.972
Hast Du denn schon im Programm selbst den Autostart deaktiviert?
 

Latschuk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
231
Der Autostart ist deaktiviert.
Ich habe unter Feedback/Problemlösung denen dazu eine Frage gestellt. Mal sehen ob die Antworten.
War sogar so mutig und habe das debug Protokoll zugelassen.
 

Latschuk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
231
Ich denke mal da kommt nichts von Dehnen. Es wird bei Problemen darauf hingewiesen das einige Internet Security Programme störent wirken.
Da mein ISP eine virtuelle Umgebung schafft und das VPN Programm auch, ist wohl dort der Fehler zu suchen.
Bis jetzt ist es so, wenn ich die virtuelle Umgebung dauerhaft ausstelle scheint VPN sich richtig zu verhalten.
 
Top