News Wachstum bei ARM hält an

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Das Wachstum der Chipschmiede ARM hält weiter an. In der jüngst veröffentlichten Bilanz für das erste Quartal 2012 weist das britische Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim Überschuss erneut ein Plus aus.

Zur News: Wachstum bei ARM hält an
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
895
Eine recht erfreuliche Nachricht , was mich mehr interessieren würde ist ob die möglichkeit bestünde jemals eine direkte konkurenz zu Intel zu werden ? mir ist bewußt das die befehlssätze unterschiedlich sind ... aber eine Software lässt sich ja bekanntlich umschreiben.
 

AppZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.739
Genau dort nähert sich ja Windows bereits an. Im Moment zwar nur mit einer Windows 8 arm Struktur für Tablets aber generell glaube ich, dass dieser Schritt immer näher kommen wird.
 

BestPower²TDP

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.250
@ eVolutionplayer
Das Nutzungsverhalten von Computern ändert sich doch gerade. Nicht nur durch die Verbreitung des Smartphone sondern auch durch die Nutzung des WWW an sich. Dadurch wird es wohl dazu kommen das viele Nutzer welche heute 12-16 Jahre alt sind in 10 Jahren kaum mehr einen Computer haben werden und wenn dann eventuell nur noch ein Tab mit Zusatztastatur. Es ist daher zwangsläufig das die Chips von Intel & AMD abnehmen und die von ARM & Co. zulegen. Es sei denn beide steigen wie Nvidia auch in diesen Markt verstärkt ein. Sei es durch eigene Produkte (Fusion und Atom) wie schon jetzt oder durch neue ARM Lizenz Produkte.
 

jusaca

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.907
Intel ist schließlich auch nicht sehr amused darüber, dass Microsoft eine Windows-Version für ARM entwickelt.
Die machen sich also schon Gedanken über ARM.
Nun kommt der Druck auf Intel also nicht mehr von AMD, sondern von außerhalb des x86-Bereichs ;)

Grüße
jusaca
 

Spike93

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.184
Wäre echt geil und belebend, wenn die von ARM doch wirklich mal zur großen Konkurrenz für Intel und AMD werden inclusive auf dem x86-Bereich.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.512
Für ARM sehe ich eine große Zukunft! Immer schneller werdende Smartphones und Tablets drängen den PC-Markt im Heimbereich mehr und mehr ein. Und bald kommt ja auch die 64bit-Architektur von ARM auf den Markt, die dann zusätzlich zum mobilen Markt auch noch auf den Servermarkt übergreift.
Dann bekommt auch Intel endlich mal wieder ein wenig mehr Konkurrenz :)
 

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.898
Na ARM wird ja einen Teil der Einnahmen in die Entwicklung einer 64 Bit ARM-CPU-Architektur stecken. Von ARM gibt es ja bislang kein 64 Bit CPU-Design. Das sind alles 32 Bitter bislang.
Eine wirklich leistungsfähige FPU gibt es von ARM bislang ebenfalls nicht.

Der Cortex-A9 liegt (Int-)IPC-mäßig gerade mal auf dem Niveau der Atom-CPU von Intel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Felixxz21

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.518

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.898
Der Cortex-A15 dürfte IPC-mäßig etwa auf dem Niveau von AMDs Bobcat-Architektur liegen.

Stromverbrauch ist derzeit ein Nachteil von den x86-Architekturen, obwohl Intel den Stromverbrauch bei der akt. Generation der Atoms (32 nm) deutlich nach unten geschraubt hat.
 
V

vanbey

Gast
Eine Allianz zwischen AMD und ARM könnte für Intel böse werden. :schluck:

Ist zwar ein Gedankenspiel, aber warum nicht. Beide Architekturen vereinen, etwas von dem, etwas davon. Und eine neue Architektur :utminigun:
 

mu_fi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.005
Wie kann man mit einer so grossen Marktdurchdringung und so einem grossen Marktanteil im Bereich der SoCs so "wenig" verdienen bzw. umsetzen? Schaut man mal zu AMD/nVidia/Intel, sieht man Umsätze/Gewinne in anderen Grössenordnungen.

Die verkaufen wahrscheinlich die Lizenzen zu günstig :D

Bei Wikipedia steht ausserdem was von 500 Mio $ Umsatz und 160 Mio $ Gewinn, keine Ahnung, warum es in dieser News andere Zahlen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.029
Intel lässt sich kaum mit ARM vergleichen, der eine entwickelt und baut Hardware um diese zu verkaufen, der andere entwickelt Hardware verkauft die Lizenzen und lässt die anderen bauen und verkaufen. Daher wohl auch der Unterschied bei Umsatz und Gewinn.

Edit: Und bevor einer meckert, natürlich nicht der einzige Grund für eine Differenz zwischen Intel und ARM
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.938
Wie kann man mit einer so grossen Marktdurchdringung und so einem grossen Marktanteil im Bereich der SoCs so "wenig" verdienen bzw. umsetzen?
Zum einen produzieren sie die SoCs ja nicht selber sondern verkaufen nur die Lizenz. Zum anderen gehören nur 7% der 1,9 Mrd. ARM-Chips der Cortex-A-Familie an, die restlichen Chips werden weitaus simpler sein:

Q1/2012 Processor Unit Shipment Analysis
ARM7 = 38%
ARM9 = 23%
ARM11 = 12%
Cortex-A = 7%
Cortex-R = 2%
Cortex-M = 18%


Bei Wikipedia steht ausserdem was von 500 Mio $ Umsatz und 160 Mio $ Gewinn, keine Ahnung, warum es in dieser News andere Zahlen hat.
Weil in der Wikipedia die Jahresumsätze und -gewinne genannt sind und nicht die Quartalsergebnisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dawzon

Gast
Ein AMD SoC mit Cortex A15 Kernen, Dual-Channel RAM Interface und GCN Grafik. Wär doch was für's Windows 8 Tablet, allerdings denke ich dass es wohl (leider) nicht so kommen wird. :(
 

Fredy78

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
481
Wenn ich mit meinem Ipad (1 Version) Pdf Dokumente lese, dann ist der Seitenaufbau schneller als mit meinem Computer der einen Intel Core 2 Duro T5250 Prozessor hat.

Beide Architekturen haben ihre Vorteile und ihre Nachteile. Ich hatte letztes Jahr bei Ebay ein 15 Zoll Notebok gesehen mit einem Arm Prozessor. Die Mhz Anzahl war unter 500 MHz. Sah eben wie so ein billig Netbook für 99 Euro aus wie man von Jaytech und Co. immer sieht aber mit 15 Zoll. Für mich wäre das was da ich schon seit langen keine Spiele mehr spiele. Ich wundere mich warum noch keins der großen Hersteller wie Sony, Acer & Co. noch nicht solche Geräte mit 15 Zoll anbieten.
 

*Frosch*

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
18
@Fredy78 @alle
Hallo, ich kann hier einigen nur den Artikel "ARM, aber sexy!" empfehlen.

Die günstigsten Intel CPUs die ich kenne, kosten übrigens ungefähr 10,- €, die günstigsten ARMs gerade mal 2,- €, können aber auch nur einen Bruchteil, aber soviel Leistung braucht das technische Standardgerät halt nicht.
 
Top