Was brauche ich... oder sagen wir was passt...

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

CookieFisch

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
20
Ich habe ein Core i7 3970X Extreme Edition gekauft. Die Frage ist was für ein Mainboard,CPU Kühler, Kühler ,Gehaüse,Grafikkarte,DVD Laufwerk,RAM, Festplatte und Netzteil brauche ich.
Das soll ein Gaming PC (High End) werden...
Das beste.
Danke in voraus!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.045
"Ich hab mir ein V12 600 PS Motor gekauft, jetzt brauch ich noch Karosserie, Reifen und Sitze" Oo

Gib die CPU zurück kauf dir ein PC aus den FAQ
 

CookieFisch

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
20
Ich denke ein ASUS Rampage IV (Mainboard) passt ganz gut oder?
Ergänzung ()

Geht nicht... :(
 

Arno78

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.329
Hallo Cookie

Wird sind hier natürlich hilfsbereit wenn Du solche Fragen hast...

Was mich wundert ist....

Warum kaufst Du dir die teuerste Desktop CPU die auf dem Markt ist und hast dann nicht die Ahnung im Bezug auf den Rest der Komponenten ?

Gruß
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.320
Ich hoffe, das soll ein Scherz sein.
Oder schmeisst du wirklich dein Geld ohne nachzudenken zum Fenster raus?
 

CookieFisch

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
20
Also ich denke ein ASUS Rampage IV (Mainboard) passt oder? + Corsair Vengeance Arbeitsspeicher + Intel RTS2011LC Wasserkühler/Corsair Hydro H60 CPU-Kühler/Thermaltake Bigwater A80 Wasserkühlung + ASUS Nvidia GeForce GTX660-DC2O-2GD5 Grafikkarte
Ergänzung ()

1. Das ist kein Scherz
2. Ich schmeisse nicht mein Geld, okay?
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.107
und wer hat Dir den i7 als Gaming Prozzi 2empfohlen", oder hat nur "teuer=gut regiert? - Dann mach doch einfach so seiter.

- das teuerste 1155 Board
- den teuersten DDR3 Ram
- denTeuersten CPU Kühler (der auch passt)
- Gehäuse nach Wahl
- die Geforce Titan als Grafikkarte (weil teuer) - am besten mit 3 Stück davon und dann Tripple SLI System bauen. - Musst halt schauen, das das Board das auch kann. - Aber da es ein sauteures Board sein wird, wirds schon passen....
- am besten 5 Stück 480 GB SSDs im Raidverbund. - Bringt zwar nichts, ist aber teuer...
- Ram - Den teuersten DDR3 Ram, den Du finden kannst. - Wird dann schon der schellste sein :-)

Nicht ganz so ernst nehmen, bitte, aber wer seine Computer nach "Aldi Manier" aufbaut - Sprich ne gute CPU, aber sonst kein Plan, der hat es nciht besser verdient.
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.320
Zu einer CPU für über 900€ passt eine GF660 nicht wirklich.
Da hast du mit einer 200€ CPU und einer 300€ Grafikkarte deutlich mehr Spieleleistung.
Zu der CPU eine ATI 7970 GHz oder gleich eine Geforce Titan.
Edit: Wenn du so eine CPU kaufst und dann eine 200€ Grafikkarte für einen Spielerechner vorschlägst, klingt das nun mal nach Geld verbrennen, weil das passt nicht zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tibaros

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
153
Also ich denke ein ASUS Rampage IV (Mainboard) passt oder? + Corsair Vengeance Arbeitsspeicher + Intel RTS2011LC Wasserkühler/Corsair Hydro H60 CPU-Kühler/Thermaltake Bigwater A80 Wasserkühlung + ASUS Nvidia GeForce GTX660-DC2O-2GD5 Grafikkarte
Du weichst die Fragen aber gerne aus was?

Die Arbeitsspeicher GB ist nicht angegeben, Festplatte nicht da und Netzteil fehlt, und mit einer GTX 660 soll das der beste Gaming-Pc sein? Dass ich nicht lache :)

Guck bei Geizhals.de rein und such dir die teuersten Komponenten aus :) du hast doch eh so viel Geld :D
 

Klueze

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.094
Was hältst du davon wenn du von der CPU ein Bild machst mit einem Zettel, dem aktuellen datum und dem Schriftzug "computerbase" drauf und wir dir dann weiter helfen?

Warum laufen Neuerdings überall Trolle rum? Die Menschen hier im Forum helfen gerne in ihrer Freizeit Menschen die eben nicht so die Ahnung haben, nur damit dann ein Troll daher gelaufen kommt und diese Zeit stiehlt. Ich werde die Menschen nie verstehen -.-
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.128
Ich geb dir ne Universalanleitung, wenn dir das Geld egal ist (und ohne zu trollen).
Schlag den Prozessor nach, also welcher Sockel.
Suche auf Geizhals.at (oder gh.de) ein Board für diesen Sockel. Am besten mit guten Bewertungen, und eins, dass das kann, was du brauchst (da musst du dich auch differenziert damit auseinandersetzen).
Danach, wenn du ein Board hast, schaust du auf der Herstellerseite in die RAM Kompatibilitätsliste.
Daraus suchst du dir RAM auf gh.de (ich favorisiere zur Zeit 8GB).
So, nun fehlen HDDs (respektive SSDs), DVD-RW/BlueRay-RW, Case, Lüfter, Netzteil und Grafikkarte.
Für HDDs ist es einfach: Maximale Performance unter Windows bekommt man mit einer SSD vom Schlag Crucial m4 oder Samsung 840 Pro. Größe empfehle ich pauschal 128GB, wenn du es dir leisten willst 256GB.
Dazu eine HDD als Datengrab, ich mag Western Digital Green dafür. 2-3TB sollten es sein (P/L).
DVD oder BlueRay begründet sich aus deinem Bedarf.
Case ist geschmackssache. Nimm eins ohne Netzteil mit vielen positiven Bewertungen auf Geizhals, die Verarbeitung liegt mir mehr am Herzen als die Optik. Aber ehrlich, eigentlich ist es auch Scheißegal.
Lüfter (je nach Gehäuseslots, das siehst du beim Gehäuse) nehme ich gerne 1-2 Scythe oder SilentWings mit ca. 500-800 rpm. CPU Kühler kann man sich streiten, für Sockel 1155 nehme ich nach wie vor gerne den Mugen oder den EKL Groß Clockner.
Netzteil sollte in Abhängigkeit der GraKa und unter Berücksichtigung eines eventuellen OCs gewählt werden. Bei dieser CPU und einer angenommenen, fiktiven High End single core GPU und maximalem OC würde ich ein ca. 600-700W starkes Markennetzteil empfehlen.
Ohne extremes OC von CPU und GPU sollten es 500W locker tun.
Als letztes die Grafikkarte: WAS willst du Ruckelfrei darstellen? Trackmania 1 oder Crysis 3 -.- Das fehlt komplett.
Da ist die Range gigantisch. Wenn es dir finanziell absolut unwichtig ist, dann ist eine nVidia Titan sicher eine nette Spielerei. Allerdings sind die aktuellen AMDs wesentlich besser, was P/L angeht. Also z.B. eine 7970 GHz Edition.
Ansonsten bleiben (ließ selber Benchmarks für deine Spiele): nVidia 660 Ti, 670, 680. AMD 7850, 7870, 7950, 7970 und eben die 7970 GHz Edition.

Aber einlesen musst du dich selber. Das hilft dir auch, dein System zu verstehen.
 

CookieFisch

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
20
Ich habe kein BOCK mehr eure scheiße zu hören. Wenn ihr kein bock habt mir zu helfen ... dann sagt es einfach.
Ergänzung ()

Ich bin hier gekommen nur weil ich eure Meinung hören will und mir hilft
 

jos!

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
250
Über deinem Post steht ein sinnvoller Vorschlag, genau das, wonach du gefragt hattest.
 

CookieFisch

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
20
@1. Crysis 3
2. Okay, was heißt P/L?
3.Was ist OC?
Ergänzung ()

Hä?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.045
2. Preis/Leistung
3. OverClocking = Übertakten

Er meint Post #13 und #15
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.999
Ich habe kein BOCK mehr eure scheiße zu hören. Wenn ihr kein bock habt mir zu helfen ... dann sagt es einfach.
Bei so ausgefeilten Umgangsformen hilft man natürlich gern. ;)

Im Ernst: das Problem ist, dass Du keine erkennbare Eigeninitiative zeigst, wodurch die Leute hier den Eindruck haben, Dir alles vorkauen zu müssen. Im Regelfall zieht das dann Zeitgenossen an, die Dich nicht ernst nehmen und den Thread zuspammen. Dass sich Merle hier trotz allem die Mühe gemacht hat, Dir das einzeln und haarklein aufzudröseln, ist schon sehr beachtlich und alles andere als selbstverständlich. Wir haben eine exzellente FAQ für Gamingrechner, die man nutzen und lesen kann. CB hat umfangreiche Artikel zu CPUs und ganz aktuell zu etlichen Grafikkarten. Ich würde vorschlagen, Du liest Dich ein wenig ein und erstellst dann bei Bedarf einen Thread inkl. einer konkreten Vorstellung davon, wie die Kiste aussehen soll, dann kann man Dir besser und v.a. effizienter helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top