was nehmen statt asus 9999gt (geforce 6800gt mit 128mb ram)

helles

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
71
liebe community gemeinde

ich habe folgendes anliegen (immer noch)

mein system besteht aus: asus K8V se deluxe (sockel 754)
athlon64 3400+
1 gb ram (ddr sdram von samsung)
asus v9999gt (geforce 6800gt mit 128 mb ram)
win xp prof

nun möchte ich nochmal das letzte aus diesem system rausholen und brauche darum fachdienliche hinweise....

ich möchte noch einmal in eine agp grafikkarte investieren (ausser jemand weiß wie ich dises system noch anders aufrüsten kann zb mit einem schnelleren prozessor,mehr speicher usw)
mehr als ca 300 euro soll das ganze aber nicht kosten....

ich habe mich schon schlau gemacht über diverse karten die in frage kommen...
ich möchte natürlich wenn ich schon eine neue grafikkarte kaufe die beste und schnellste für mein system haben....und natürlich soll es sich auch lohnen was die frames/sec in spielen betrifft, soll heißen der unterschied sollte schon "sehr" augenscheinlich sein

zur auswahl stehen : gainward bliss 7800gs+
radeon 1950pro (oder eben die schnellste die es
gibt)



einige freundliche (war sehr dankbar dafür) kollegen haben mir schon einige tips gegeben aber mein hauptproblem ist nach wie vor: machen diese karten mein system wirklich umsoviel schneller/besser dass sich ein aufrüsten lohnt?

vielleicht gibt es ja da draussen einige die ein ähnliches system hatten mit eben dieser asus karte v9999gt mit 128 mb ram....
ich würde mich wieder sehr über fachmännische beratung freuen und vielleicht über einige entscheidungshilfen....
vielen dank im voraus
liebe grüße aus dem immer noch warmen wien
 

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287
Dein System hat eine sehr solide Basis, da macht ne neue Karte schon noch Sinn.
Wenn du, wie du sagst, die schnellste AGP-Karte willst, solltest du dich noch ein bißchen gedulden bis du die X1950Pro bekommst. Die 7800GS+ ist etwas langsamer und mit 300 Euro zu teuer.

Der Performancegewinn wird erheblich sein. Ich würde grob geschätzt mit doppelt so vielen fps rechnen.
 
T

-THC-

Gast
Mehr als 150 € würde ich nicht in ein AGP System mehr stecken, zudem es so 754 hat.
Das höchste ware da eine 7600GT, alles andere wäre in Betracht des Hardwaremarktes unsinnig.

Für ~ 350€ bekommst Du auch einen So 939 A64 4000+ + ein LanParty UT CFX3200-DR/G und eine X1800GTO/X1900GT/X1950pro ....

Beispiel
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287
Seh ich anders. Helles hat für ein AGP-System ne ziemlich starke CPU, da passt ne X1950Pro eigentlich sehr gut dazu. Die AGP-Version wirds ab 210,- geben und damit wird er noch ne Weile gut zocken können. A64 4000+ und ein neues Board plus X1950Pro PCIe wird insgesamt nicht wesentlich mehr Performance als nur ne X1950Pro AGP bringen, kostet aber 340,- statt 210,-. Das lohnt nich.

Da nimm mal lieber einfach die AGP-Variante, mit der kommste dann bestimmt noch ein Jahr hin und bis dahin ist ja vielleicht das Geld für ein komplett neues System zusammen.
 
T

-THC-

Gast
Stimmt schon, aber so hätte er PCIe und könnte mitte 2007 noch ne 8800GT o.ä. aufrüsten.
Dualcore CPU´s gibts ja auch noch für 939 ...

Ich hatte bis vor kurzem ne 78GS+ , da limitierte die CPU ohne OC. Von daher würde ich das
939er PCIe System mit nem 4000er empfehlen, das passt einfach besser von der Harmonie her. ;)
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
Ich finde das umrüsten auf einen Sockel 939 System mit einem Athlon 4000 völlig unsinnig. Zumal der Sockel 939 ausläuft und es jetzt schon schwer wird einen Dualcore dafür zu ergattern.
Wen er jetzt auf ein Sockel 939 System umrüsten möchte, dann gleich auf einen Opteron 175 oder X2 4200 oder höher. Darunter würde ein Aufrüsten gar keinen Sinn machen. Der Athlon 64 3400 für Sockel 754 ist genauso schnell wie ein Athlon 3500, und keiner der sich ein wenig auskennt würde jemanden empfehlen von einem 3500 auf einen 4000 aufzurüsten.

Das Argument mit PCIe ist zwar vernünftig und logisch, doch würde ein um und aufrüsten wesentlich mehr kostet als anscheinend geplant. Also ist die X1950pro eine sehr gute Wahl. Wobei ich insgesamt auch eher für ein komplettes Aufrüsten tendieren würde. Den Dualcore wird immer wichtiger bei Spielen.
 

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287
@thc12307:
Naja, um später vernünftig aufzurüsten ist ne 939-Basis aber sich auch nicht die erste Wahl.

Ich verstehe dein Argument, in meinen Augen lohnt sichs trotzdem nich. Dann lieber nochmal günstig aufrüsten und wenn die Zeit ran ist ein komplett neues System, wenns soweit ist, kannste mit nem 939-System wahrscheinlich auch nich mehr viel reißen.


Insofern stimme ich Silverbuster da voll zu
 
T

-THC-

Gast
keiner der sich ein wenig auskennt würde jemanden empfehlen von einem 3500 auf einen 4000 aufzurüsten.
Mit dem DFI Board geht mit nem 4000er einiges, mit nem 3(4)500er 754 eher nicht ^^
X2 bekommt man schon für 939, und in den Börsen werden die immer wieder auftauchen ...

So könnte er sich den RAM Neukauf ersparen und hätte ne einigermaßen vernüftige Grundlage
für ne 88GT/GS oder weiß der Teufel ;)

Aber 200 - 300€ für ne AGP Graka ... , dann lieber die 76GT ^^

Ist ja auch ne Geldfrage ;)

Ich würde diesen CPU + jene Graka in dem Shop kaufen und Mainboard bei Alternate, dann passt das ...,
oda gleich die komplette Kohle sparen und später nen C2D Sys holen, die 68GT geeeht schon noch bissl.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287

helles

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
71
herzlichen dank an alle für die hilfreichen antworten!

die entscheidung ist nun endlich gefallen und dass mit eurer hilfe!

ein letztes mal noch bekommt mein lieb gewonnenes system ein neue grafikkarte:
die x1950pro

die ist gut 100 euro billiger als die gs+ und sollte wie einige sagen fast doppelte fps liefern---und genau das wollte ich!

und der richtige umstieg auf eine völlig neue platform erfolgt dann ende nächsten jahres, und da werde ich mich natürlich wieder an euch wenden.

übrigens das erste mal dass ich etwas von ATI verwende-bin schon gespannt!

nochmals lieben dank
frohen vorweihnachtszeit alle miteinander!
 

flatworm

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.287
War nicht böse gemeint, brauchst dich nicht angegriffen fühlen. Sorry wenns so angekommen ist.

Ich denke wirklich, dass der prozentuale frames-Zuwachs in Spielen zwischen A64 3400+ und A64 4000+ um die 5% liegt.

Und deutlich meinte ich in dem Sinne, dass die Pro in den meisten Spielen sogar vor der 7900GT liegt. Womit man eindeutig sagen kann, dass die X1950Pro schneller ist als die 7900GS. Das "deutlich" war nicht auf den Abstand bezogen, der sicherlich nicht besonders groß. Aber warum fürs selbe Geld die langsamere Karte nehmen, auch wenn der Abstand nicht sehr groß ist?
 
Top