Welche WLAN Karte für PC

Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
252
#1
Hallo,
ich suche für meinen PC Baujahr 2011 eine leistungsfähige WLAN Karte für schnelles Internet.
Was wäre denn da so das Richtige?

Gruß Piky
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.881
#2
Wie wäre es mit einem WLAN Stick?

Welchen Router hast du zuhause?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10.737
#3
https://geizhals.de/gigabyte-gc-wb1733d-i-rev-1-0-a1853996.html?hloc=at&hloc=de PCIe Karte mit frei positionierbarer Antenne, neue Revision dieses Produkts hat auf dem 5 Ghz Band 1733 Mbit/s und Bluetooth 5.0 Support (vorher 866 Mbit/s und Bluetooth 4.0) - beim Kauf beachten
https://geizhals.de/tp-link-ac1200-high-gain-dualband-archer-t4uh-a1269241.html?hloc=at&hloc=de USB3 Variante, mit Verlängerungskabel/Minidock für gute Positionierung betreiben
https://geizhals.de/asus-pce-ac88-90ig02h0-bm0000-a1435832.html?hloc=at&hloc=de wenn ein entsprechender Router vorhanden ist (mit Support von 4 Streams), kann sich so ein Monster lohnen
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.674
#4
Die ASUS PCE-AC88 habe ich selber im Einsatz und kann die nur empfehlen.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.339
#6

Piky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
252
#7
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
221
#10
Also kommen dank des ultraschnellen 54 Mbps Wlan Routers theoretisch eh nie mehr als 54 Mbps an deinem PC per Wlan an. Eher weniger.

Ergo könntest du jeden 0815 USB Wlan Stick kaufen, der dir über den Weg läuft.

Wieviel Mbit kommen denn am Router an ?

Den Wlan Router sollte man dann auch mal bei Gelegenheit erneuern, 54 Mbps sind so 90er Jahre.
 

lafi08

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
126
#11
Der Flascgebhals wird wahrscheinlich immer der Router sein mit seinen 54 Mbit wo praktisch gilt die Hälfte ankommt. Den würde ich erst mal erneuern und dazu eine WLAN Karte kaufen.
 

Piky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
252
#13
Also ich bekomme nun von PYUR eine neue WLAN Kabelbox für kabellose Übertragungsraten von bis zu 1.300 Mbit/s. Welche WLAN Karte wäre nun dafür passend?
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.881
#14
Kauf dir die
Gigabyte GC-WB1733D-I Rev. 1.0

reicht dicke
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
221
#15

Piky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
252
#16
Wenn du eh nur 40 Mbit am Router ankommen, reicht u.g. USB Stick mehr als aus.
Ich hatte doch geschrieben: Also ich bekomme nun von PYUR eine neue WLAN Kabelbox für kabellose Übertragungsraten von bis zu 1.300 Mbit/s.
Mein heutiger Test mit dem alten Kabelmodem ergab 57.420 kbit/s
Mit meinen neuen Vertrag Surf & Phone 120 + TV wird die Geschwindigkeit ja um Einiges höher liegen.
USB Stick, dazu an der Wand bei ca. 20 m Entfernung dazu 3 Betonwände dazwischen würde gar nicht gehen.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
221
#17
Woher soll ich wissen, was du für einen Vertrag hast ?

Du schreibst, das Wlan keine Option ist, wieso dann der Thread ?

Dann kauf dir halt Dlan, das wird bei deiner Konstellation besser funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Piky

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
252
#18
Du schreibst, das Wlan keine Option ist, wieso dann der Thread ?
Das habe ich doch gar nicht geschrieben. Ich habe geschrieben das ich einen neuen Vertrag gemacht habe. Ich bekomme von PYUR für Surf & Phone 120 + TV nun auch eine neue WLAN Kabelbox für kabellose Übertragungsraten von bis zu 1.300 Mbit/s. Und genau dafür brauche ich eine WLAN-Karte zum Empfang auf dem PC.
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.130
#19
Du kriegst von PYUR ziemlich sicher ein Compal CH7467CE mit 4x4 ac-wave2 im 5 GHz Band. Willst Du das Potential des Routers voll ausnutzen, nimm eine der Karten die @Lawnmower in #3 verlinkt hat.
 
Zustimmungen: Piky

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10.737
#20
Das Problem wird sein dass die 1300 Mbit/s nur im 5 Ghz Band möglich sind und aufgrund der Distanz und den vielen Wänden wird da vermutlich nur noch ein geringes Signal beim Client ankommen. Allenfalls wäre es sinnvoll noch ein Crossband Repeater in die Mitte zu schalten (5 Ghz Link zum neuen Kabelbox, 2.4 Ghz zum PC) - z.B. https://geizhals.de/tp-link-re450-a1290909.html?hloc=at&hloc=de - dann bräuchtest bloss ein Adapter am PC der 450 Mbit/s auf 2.4 Ghz kann (3 Antennen). Das kannst Du aber auch nachträglich noch machen, den erwähnte Gigabyte WLAN Adapter solltest Du auf jeden Fall holen.

Alternative wäre dLAN (hier gleich auf 1200er Adapter setzen, da kommen dann netto noch 300 - 400 Mbit/s an solange Du die Elektroinstallation nicht umbaust) oder noch besser Netzwerkkabel verlegen.
 
Zustimmungen: Piky
Top