Welche X-FI

Tobias123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
771
Moin...

Ich steige bei den Creative-Karten nicht mehr durch - Mittlerweile gibt es so viele Varianten der X-FI Karten, dass ich den Überblick verloren habe. Gerade die neuen Modelle kann ich nicht einordnen.

Momentan habe ich eine Audigy2ZS und bin zufrieden, bis auf - wie bei jeder Creative Karte bisher - die Treiber.
1. Lohnt sich ein Upgrade auf eine X-FI (ich habe ein Logitech 5400 THX 5.1 System)?
2. Unterscheiden sich die Treiber zu der Audigy2ZS?
3 Welche Karte würde am besten zu mir passen bei den folgenden Kriterien: "normal Musikhören", Spiele (EAX - solange noch kein Vista verfügbar ist ;-) ), Line-In für Synthesizer, Midi-Eingang wäre nett aber nicht erforderlich (da anderweitig per USB vorhanden). Ansonten haben ja glaube ich alle Karten eine 5.1/7.1 Ausgabe... Und so ein Front-Panel brauche ich auch nicht. Aso: Ein Vermögen wollte ich auch nicht ausgeben - meine neuen Boxen waren teuer genug ;-)
4. Kann die X-FI auch einen stinknormalen 2x2-Modus, so dass bei Musik hinten exakt das gleiche herauskommt wie vorne? Ich mag diese Pseude-3D-Effekte nicht und stelle unter CMSS immer diesen Modus ein

Außerdem würde mich interessieren, wie ihr euer 5.1 / 7.1 System mit den Treibern konfiguriert (v.w über die THX-Konsole, gibt es noch andere Optionen?).

Gruß
Tobias
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
1. Nein
2. Ja, sonst wären es ja 2ZS treiber und keine X-Fi treiber.

3. Wenn du wirklich eine haben willst dann halte dich vom billigsten modell fern. Die X-Fi Xtreme Audio, ob bulk oder nicht, scheint schlecht zu sein.(~40 Euro) Auf der Creative seite wird nirgends gesagt das die überhaupt EAX hat, also sollte die für gamer eh unten durch sein. Da würde ich lieber bei der 2ZS bleiben.

Falls sie dir nicht zu teuer ist dann würde ich dir die mit dem ganz langen namen empfehlen "X-Fi XtremeGamer Fatality Professional Series" Die hat sogar das X-Ram und ist von der karte her die selbe wie die Fatal1ty FPS, blos ohne laufwerks-kit. ~120 Euro Die Fatal1ty mit laufwerk kostet aber auch nur 30 euro mehr...

Falls obige zu teuer, dann hol dir die "X-Fi XtremeMusic" die ist die billigste mit EAX5.0 und scheint ausläufer zu sein da die US seite von creative die nicht mehr direkt verlinkt. Eigenschaften genau wie oben blos ohne x-ram. ~70 euro.

4. Keine ahnung, habe keine x-fi.
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
1. Das Upgrade lohnt sich schon, habe ich selbst so gemacht und bin begeistert.

2. Die Treiber sind natürlich unterschiedlich.

3. Die Xtreme Music scheint die beste Wahl zu sein, kostet als Bulk etwa 70 Euro, zumal Deine Audigy 2ZS bei Ebay noch einen guten Preis erzielt.

4. Auch so einen Modus hat die X-Fi.
 

Tobias123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
771
Hi...

Worin unterscheiden sich genau die XTreme Music von der XtremeGamer Fatality?
Ein Puntk ist ja dieses X-RAM... Merkt man das auch tatsächlich in Spielen, oder ist es nur ein Marketing-Gag? Welche Unterschiede gibt es noch?

Ansonsten: Klar, dass der Treiber ein anderer ist... ich meinte vielmehr, ob das Look&Feel identisch mit der Audigy2 ist.

@Osmodium: Warum bist du begeistert von der X-Fi? Hörst du einen Unterschied beim normalen Musikhören, oder aktivierst du Funktionen, die auf der Audigy nicht zur Verfügung stehen?

Danke erst mal...
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.384
das würde mich eigentlich auch mal interessieren ! ich gurk noch mit ner live player 5.1 durch die gegend, bin auch nciht gerade unzufrieden. aber die AUDIO variante schien günstig, aber die fällt ja nun weg dank chip273 kommentar
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Zum Thema Klang: die X-Fi Extreme Musik ist die beste Sondkarte die ich jemals im PC hatte. Ich betreibe an der Karte eine Surround Anlage mit Teufel und Canton Speakern. Der Klang ist für eine PC Lösung überragend.

Gruss Nox
 

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.384
und was habe ich vom x-ram ?
 

Osmodium

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.884
Worin unterscheiden sich genau die XTreme Music von der XtremeGamer Fatality?
Ein Puntk ist ja dieses X-RAM... Merkt man das auch tatsächlich in Spielen, oder ist es nur ein Marketing-Gag? Welche Unterschiede gibt es noch?
Dürfte eher ein Gag sein, wirkliche Vorteile entstehen durch den X-Ram nicht. Abgesehen davon ist die Music identisch.

Ansonsten: Klar, dass der Treiber ein anderer ist... ich meinte vielmehr, ob das Look&Feel identisch mit der Audigy2 ist.
Die Oberfläche der X-Fi-Software ist komplett anders als bei der Audigy, neu ist auch, dass man zwischen drei verschiedenen Audiomodi umschalten kann: Spielmodus, Unterhaltungsmodus und Audioerstellungsmodus.

@Osmodium: Warum bist du begeistert von der X-Fi? Hörst du einen Unterschied beim normalen Musikhören, oder aktivierst du Funktionen, die auf der Audigy nicht zur Verfügung stehen?

Eine sehr gute Funktion ist die Surround-Funktion für Kopfhörer, dadurch hat man mehr das Gefühl im Spiel zu sein als vorher.
Ebenso finde ich den 24-Bit Crystalizer sehr gut, der meiner Meinung nach den Klang bei Musik deutlich aufwertet.
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Das mit dem x-ram ist zur zt wirklich nur ein gag. Jede soundkarte hat eingebauten speicher, mal mehr mal weniger. Du kannst dir das so vorstellen wie in den 90ern mit den ersten 3d karten.
Mit einer 3D karte mit 32 MB konntest du mehr anfangen wie mit einer 3D karte die nur 8MB ram hatte. Allerdings hat das alles keinen unterschied gemacht wenn dein spiel den speicher gar nicht erst benutzt hat.
Mit dem X-Ram auf der X-fi sehe ich das ähnlich. Wenn deine spiele das ordentlich nutzen dann müsste die Soundkarte nicht andauernd auf den arbeitsspeicher zugreiffen um von dort die töne nachzuladen. Andererseits gibt's kaum ein spiel das jetzt schon der soundkarte sagt das es sich 64MB sounddaten erst einmal auf vorrat speichern soll.
Das wird meiner meinung nach aber mit der zeit kommen.
Mann könnte jetzt argumentieren das X-ram so ein extremes nischenprodukt ist das es nicht beachtet wird, aber EAX war auch mal nur eine von mehreren alternativen und hat sich durchgesetzt und obwohl nur Creative Karten EAX 3.0 aufwärz haben, können trozdem eine menge spiele damit umgehen. Direct3D war auch eine von vielen alternativen, troz guter gegener wie OpenGL hat aber auch das sich durchgesetzt.

"Wie kannst du diese Empfehlung ausprechen,
wenn du, wie du selbst bestätigst, keine X-Fi hast? Dein Aussage ist also absolutes fischen im trüben!"
Nunja ich habe keine x-fi, aber ich denke halt das die 2ZS immernoch eine tolle soundkarte ist, daher bezweifle ich das es sinn macht die soundkarte zu wechseln. Vor allem wenn man über eine X-fi Xtreme audio nachdenkt, die gegenüber der Audigy 2 ZS wohl eher ein rückschritt ist. Zudem habe ich nie eingesehen warum man mehr als 30 euro für eine soundkarte ausgeben sollte. (Somit kommt für mich persönlich die Xtreme music kaum in frage.) Und wer nur zum musikhören eine tolle karte sucht der sollte sich eh mal im profisektor für soundkarten umsehen. Da gibt's sicher so einige die bessere ausgangsfilter und verstärker haben als eine x-fi. Ich selber benutze die soundkarten meist nur um den Rechner ein digitales signal zu entlocken und da macht die karte keinen unterschied. Ich habe mir sogar mehrfach sagen lassen das creative in dem punkt eher schwächelt.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Ich selber benutze die soundkarten meist nur um den Rechner ein digitales signal zu entlocken und da macht die karte keinen unterschied.
Es gibt grosse Unterschiede bei digitalen Ausgängen. Das Signal kann natürlich nur so gut sein wie der vorgeschaltete Chip. Bei Onboard-Lösungen sind die für die digitale Aufbereitung zuständigen Chips in der Regel nicht sehr hochwertig. Ein kleines Manko hat der digitale Ausgang der X-Fi in der Tat: um z.B. ein volles DTS Signal zum Receiver zu kriegen, muss man nicht nur die Bitstream Ausgabe der Karte aktivieren, man muss einen AC3 Decoder installieren, der dann das einfache Stereosignal der Karte zum 5.1 Signal aufpeppt.

Gruss Nox
 
Zuletzt bearbeitet:

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Erkläre mir mal bitte wo der unterschied liegt wenn ich einen stereo PCM stream habe. Es wird doch, egal welche karte dann das rausgeschrieben was in der wav datei ist, oder habe ich da was verpasst ? Alle nötigen umwandlungen, z.B. von 8kHz auf die 44100 im PCM stream, usw. macht doch eh das soundsystem des Betreibssystems.
Und wenn ich eine DVD gucke wird auch bei allen soundkarten der stream rausgeschickt der auf der DVD draufist, der und kein anderer.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Offtopic on:

Wenn die Soundkarte nur einen stereo PCM-Stream ausgibt, dann verarbeitet dein AV-Receiver das Signal auch nur Stereo. Wer den PCM-Stream ausliest, X-Fi oder Onboard, oder welches Programm den Stream liefert ist egal. Die Bitrate spielt dabei auch keine Rolle. Das Problem ist die Weitergabe des Streams. Beispiel Windows Media Player: Ausgelesen aus der DVD wird ein 5.1 Signal, die Soundkarte kann aber nur Stereo digital ausgeben. Dieses Problem löst dann der zusätzliche Decoder (AC3 Decoder).

Offtopic off

Gruss Nox
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Sorry das das offtoppic in die länge geht,
ich weiss zwar nicht was mit WMP ist aber weder bei Powerdvd noch bei WinDVD wird ein stereo signal ausgegeben wenn man den digitalen ausgang benutzt. Auch nicht bei Creative soundkarten. Wenn da DTS auf der disc ist geht dts raus wenn da DD5.1 ist dan DolbyDigital. Genau so wie bei einem DVD player der einen digitalausgang hat.
 

drsmirnoff

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
44
3. Wenn du wirklich eine haben willst dann halte dich vom billigsten modell fern. Die X-Fi Xtreme Audio, ob bulk oder nicht, scheint schlecht zu sein.(~40 Euro) Auf der Creative seite wird nirgends gesagt das die überhaupt EAX hat, also sollte die für gamer eh unten durch sein. Da würde ich lieber bei der 2ZS bleiben.


Habe selber die Xtreme Audio und sie hat EAX.
 

Anhänge

drsmirnoff

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
44
Bei ner " Bulk " ist meistens kein Zubehör dabei.

Bei " Retail " ist alles dabei.
 
Top