Welchen Kühler für AMD Ryzen 3 3100?

Steiner111

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
502
Hi!

Ich habe vor kurtzen mir ein neuen PC gekauft, mit Boxet Kühler, jetzt möchte die CPU ein bisschen kühler haben, daher die frage, welchen Kühler am besten nehmen? vllt. auch später auch übertackten

Hardware:
AMD Ryzen 3 3100
Asus Rog Strix B450-I Gaming
Zotec Gaming Geforce RTX 2060 Twin Fan
HyperX HX432C16PB3k2/16
Fractal Desing Define Nano S
WD Blue 3D NAND SSD
Be Quit Pure Power11 500w
Win 10 pro
 

Novocain

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.490
Was willst du ausgeben ?
 

whats4

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.668
eben
wenn wenig: esports
wenn viel: noctua.

der esports funktioniert gut, ein tolles teil fürs geld.
der noctua ist in jeder hinsicht höchste qualität, zudem ist der service einzigartig.
 

Londo Mollari

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
854
Der esports sollte für den mehr als ausreichend sein und der ist gut.
 

Gorath76

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
168

Novocain

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.490

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.579
@Little John Mit seinen popeligen 180W TDP ist der ebenbürtig mit dem Arctic 34 Esports.
Der Preis allerdings spielt in ner ganz anderen Liga...
 

Little John

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
392
Na gut - ihr habt gewonnen! :D

Der TS wirft 100,- Euro in den Ring und dann soll ein 46.- Euro Kühler teuer sein? Jungs bleibt auf dem Teppich!
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.679
Auf ne 90€ CPU einen 50-100€ teuren Kühler draufsetzen sieht irgendwie falsch aus.
Wird der Kühler denn wirklich laut oder hast du nur Bedenken wegen der Temperaturen?

Mehr als einen 20€ Ben Nevis würde ich da nicht drauf setzen.
 

Little John

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
392
Dein Link = perfektes Fazit für geräuschlosen Betrieb. Wenn einem der Kühler im eigenen Praxistest nicht zusagt, darf man ihn sogar zurückschicken. Meine Empfehlung hat er! Huste weiter - aber vergiss die Maske nicht. ;)
Und wenn der Lüfter - wie sein Vorgänger - sieben Jahre durchhält, dann sprechen wir von einer Investition von 6,57 Euro im Jahr. Eure Kritik nehme ich zur Kenntnis. Aufgrund meines Praxistest könnt ihr euch die aber an den Hut stecken. ;)
263 rpm und absolut geräuschlos!
Fazit für geräuschlosen Betrieb und positiv = geringes Gewicht! Darauf lag mein Focus. Trotzdem kühlt er hervorragend - auch wenn übertaktet wird.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Novocain

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.490
Auf ne 90€ CPU einen 50-100€ teuren Kühler draufsetzen sieht irgendwie falsch aus.
Sehe ich auch teilweise so, allerdings finde ich es auch falsch sich jedesmal nen neuen Kühler zu kaufen, bei Noctua bekommt man ja immer Upgradekits für neue Sockel. Deshalb geben manche dann doch lieber mehr aus um ihn über Jahre zu nutzen - manche Wohl auch, wenn sie es nie machen werden ;-)
 

Knighty

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
646
Die Benutzungsdauer und die Kompatibilität, die der Hersteller bietet, sind durchaus nicht zu vernachlässigen. Mein Noctua NH-U12P aus 2009, der immer noch auf meinem S1366 sitzt, bekommt heute noch kostenlos einen AM4 Umrüstsatz, sofern man die Rechnung vorweisen kann.
Wenn du zufrieden bist ist doch alles OK :)
 

Little John

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
392
Ich hatte auch lange überlegt, welcher Kühler es werden sollte. Auswahl für den Ryzen 5 3600 gibt es genug und Kühler-Tests ebenfalls. Suchte nach geringem Gewicht (nicht so einen fetten Klotz im Midi-Gehäuse) und geringe Geräuschentwicklung. Und letztendlich ist es doch egal, womit man zufrieden ist - Hauptsache das System läuft stabil. Auch die "Hardware-Gurus" können nicht jede Konfiguration unter jeder Belastung testen.
 

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.179
Ich bin mit meinem Mugen 5 auch sehr zufrieden. Kühlt ordentlich und ist schön leise.
 
Top