Welchen Kühler für i7-9700K

Ferrari

Lt. Commander
Registriert
Dez. 2004
Beiträge
1.316
Hallo,

welchen Luftkühler kann man denn aktuell für einen i7-9700K empfehlen ? OC inbegriffen...
 
Gibt eigentlich nur 2 Luftkühler, die die absolute Spitze darstellen: Noctua NH-D15 und BeQuiet Dark Rock Pro 4.

Der Noctua kühlt minimal besser, der BeQuiet sieht, der gängigen Meinung nach, besser aus.

Du entscheidest.
 
Aber den noctua kann st du im Grunde immer behalten
durch umsonst upgrade machen gegen rechnung
 
eigentlich gar keinen ohne zu wissen in welchem case das alles untergebracht werden soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek, Coca_Cola und maxxbln
Ist der Noctua NH-D15 viel besser als der Noctua NH-D14S ? Der gefällt mir von der Bauform besser
 
@ TE:
es gibt keinen NH-D14S. meinst du den NH-U14S? was verstehst du unter "viel besser"? er ist auf jeden fall nicht doppelt so stark. wie stark soll denn übertaktet werden?
 
Cooler Master CM Storm Enforcer habe ich
Ergänzung ()

So 5 GHz wären ein Traum
 
@ TE:
das hat mit 175mm genug platz für so ziemlich jeden luftkühler. wobei man bei nem doppeltower wie dem D15 darauf achten müsste dass der RAM nicht zu hoch ist.

5GHz wären 400MHz mehr als der allcoreturbo, also keine 10%. ob sich das so lohnt... naja. willst du die auf teufel komm raus erreichen, auch wenn du dafür elendig viel spannung auf die CPU knallen musst, oder würdest du dich im zweifel auch mit "nur" 4,8 oder 4,9GHz zufriedengeben?

was stört dich am D15, dass der die RAM-slots überragt?
 
Nee ich will einen guten Kompromiss machen zwischen Vcore und Leistung, wenn nur 4,8 GHz dann ist das auch ok.
Mich stört nur der Preis und die Gefahr wegen den RAM slots ;)
 
Ferrari schrieb:
So 5 GHz wären ein Traum

Die CPU hat darauf einen viel größeren Einfluss als der gewählte Kühler. Wenn der Preis eine wesentlich Rolle spielt, nimm den empfohlenen Scythe Mugen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
@ TE:
ein 9700K ist drin, aber beim NH-D15 stört dann der preis? dein ernst?:D

was den RAM angeht: der kühler hat ne aussparung, da gibts absolut keine probleme, und der vordere lüfter lässt sich bei bedarf auch höher montieren, da muss man halt die maximale höhe berücksichtigen. alternativ könnte man den auch durch nen 120er-lüfter ersetzen.

der Macho Rev.B ist kaum stärker als der Mugen 5, aber deutlich sperriger.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: micha`, Flomek, Otsy und eine weitere Person
80€ für ein Luftkühler finde ich schon krass, da kann man schonmal über eine Wasserkühlung nachdenken bei dem Preis
 
Ich habe jetzt zwei 9700K und einen 9900K unter Luft bei 5 GHz all Core begutachten dürfen und schön [oder besser, kühl und silent] ist definitiv anders.

Bei 5 GHz all Core käme für mich nur ein Custom Loop in Frage.

Wenn’s unbedingt Luft sein soll und der Platz ausreicht, dann den D15 von Noctua.

Deathangel008 schrieb:
ein 9700K ist drin, aber beim NH-D15 stört dann der preis? dein ernst?:D

War auch mein erster Gedanke. :D

Liebe Grüße
Sven
 
@ TE:
ich finde 450€ für ne mainstream-CPU viel krasser. für 80€ kriegt man auch keine AiO die signifikant besser als der NH-D15 ist und über die qualität der lüfter muss man gar nicht erst reden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek und cool and silent
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flomek
Ferrari schrieb:
80€ für ein Luftkühler finde ich schon krass, da kann man schonmal über eine Wasserkühlung nachdenken bei dem Preis

Also bei der Wahl zwischen AiO WaKü und Luftkühler zum gleichen Preis würde ich mich immer für den Luftkühler entscheiden. Und ne richtige WaKü kommt nicht von der Stange, die baut man selber.
 
Also ich hab einen Dark Rock 4 und bin vollends zufrieden. Was beim Kauf des bequiet beachtet werden sollte ist dass die Lüfter nicht getauscht werden können.
 
Wie schließe ich eigentlich einen Noctua NH-D15 an (zwei Lüfter) wenn ich nur 1x CPU-Lüfter 4-Pin auf dem Board habe ? Einen bei System Fan dann ?
 
Zurück
Oben