Welchen Rechner/Computer für Fotobearbeitung?

Empire

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Hallo,

nachdem mein PC mittlerweile 5-6 Jahre alt ist, überlege ich mir einen neuen an zu schaffen.
Der neue PC soll vor allem bei der Fotobearbeitung mit Capture One und Photoshop schnell sein.
Gespielt wird mit dem PC nicht. Es soll ein Arbeitsgerät sein.

Auf welche Hardware Komponenten kommt es hier besonders drauf an?

Arbeitsspeicher ist natürlich klar. Denke da so an 16 Gb. CPU sollte eigentlich möglichst viele Kerne haben da z.b. Capture One bei der Ausgabe der Fotos alle Kerne zu 100% auslastet.
Hab da gerade bei Intel nachgesehen... die 6 Kerne sind ja noch alle in 32nm gefertigt. Nur einige Quad Cores sind bereits in 22nm gefertigt.
Hab da jetzt mal den i7-3770K ins Auge gefasst. Der hat ja die HD Graphics 4000 als Grafikkarte auch schon integriert.
Taugen diese Grafiklösungen etwas? Ich habe leider keine Ahnung ob Photoshop mit dieser HD Graphics 4000 langsamer laufen wird oder nicht?! Vielleicht kann mir hier mal jemand ein paar Tipps geben auf was es da an kommt. Bzw. welche Grafikkarte empfehlenswert wäre.
Habe mich die letzten 5 Jahre eigentlich kaum bis gar nicht damit beschäftigt. Deshalb bin ich nicht up to date.

Eine SSD soll auf jeden fall auch rein.
 

Filippo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
319
Ich würde dir zu einem Xeon E1230 V2 oder so :D raten
Der hat 8 Kerne (4 echte, 4 HT) und ist günstiger, dazu ein H77 Board. Zu der Graka kann ich nichts sagen, außer, dass Nvidia ganz gut sein soll wegen Cuda. Nur da wüsste ich nicht, ob da auch ne kleinere reicht, da sollte vielleicht nochmal jemand etwas zu sagen. 16 GB sind vollkommen okay, sagst du ja auch selbst schon.

Lies hier bitte mal den Post #5: http://www.psd-tutorials.de/forum/153_hardware-zubeha-r-technische-fragen/123052-suche-grafikkarte-fa-r-photoshop-cs5.html

Dort steht das, was du wissen wolltest bezüglich der Graka!
 

rodNeX

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
981

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Hi,

danke für eure Antworten.
Was ich noch fragen wollte. Ich habe jetzt einen Q9550 der auf 4x3,4 Ghz übertaketet ist.
Wenn ich jetzt einen i7-3770 nehme ist der ja mit 4x3,5 Ghz getaktet.
Kann man dann davon ausgehen das die Mehrleistung die 4x0,1 Ghz sind? Oder hat das damit nichts zu tun?
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.677
Keinesfalls, hier stehen 3 Generationen dazwischen - Q9550 ist Core-Architektur in 65nm, dann kam 45nm, dann 32nm (Sandy Bridge) und der i7-3xxx ist ein IvyBridge, wobei nicht nur dessen Fertigungsstruktur auf 22nm verkleinert wurde, sondern auch die Effizienz um ein Vielfaches besser ist, als die des Q9550. (damit will ich sagen, die Pro-/MHz-Leistung wurde im Wesentlichen verbessert)
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Hätte mich auch gewundert wenn sich in den letzten 5 Jahren nichts getan hätte ;)
Ich denke dann werde ich den i7-3770K ohne weitere Grafikkarte nehmen.
Kann mir vielleicht noch jemand ein gutes und stabiles Mainboard empfehlen? Möchte jedoch schon auch übertakten.
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.677
Ah sry, muss mich korrigieren zu dieser späten Stunde, die Core-Architektur wurde auch in 45nm gefertigt, die erste Generation war 65nm (zB ein E6700) und die Nachfolger waren dann 45nm (zB ein Q9550), - Intel's TikTok Prinzip eben - dennoch ist es ein großer Performanceunterschied zwischen den beiden Prozessoren. Wenn du Übertakten willst, hol dir jedenfalls ein Z-Board (LISTE), welches der Mainboards gut ist, kann ich nicht sagen, gibt aber ein paar Rezessionen, vll kann dir auch hier jemand ein spezielles empfehlen. Ich würde mir einfach das hier holen (wurde jedenfalls schon öfters empfohlen): ASRock Z77 Pro4, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Zuletzt bearbeitet:

rodNeX

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
981
hatte zuerst ein asus geholt für meinen i7, hab dann aber paar tage später auf asrock gewechselt. asrock ist mittlerweile echt gut.
 

rodNeX

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
981
Hatte Probleme mit einigen Peripheriegeräten etc. Weiss es nicht mehr so genau. Ist schon 2011 gewesen.
Aber das ASRock läuft einwandfrei.
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Hab grad mal das Board von ASRock angesehen. Die haben leider alle neben dem CPU Anschluss nur einen Lüfter PWM. Das Asus hat hingegen 5 PWM Lüfter Anschlüße.
Würde gerne auch die ganzen Gehäuse Lüfter über das Board bequem regeln können. Da der PC absolut leise sein soll.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.873

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Ich möchte wieder mein altes Cooler Master Cosmos Gehäuse verwenden. Da sind 4 Lüfter standart verbaut. Derzeit habe ich eine Wasserkühlung. Diese möchte ich dann verkaufen. Wichtig ist mir, dass das System absolut unhörbar ist. Deshalb auch SSD. Und mir ist es eigentlich auch egal ob das System 200 EUR mehr oder weniger kosten wird. Weil ich den Rechner dann wieder mindestens 5 Jahre haben werde.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.873
unhörbar würde schonmal heißen, von den 4 lüftern paar raus und ggf. gegen gute (falls noch nicht vorhanden) ersetzen

bei HDD vll dann auf ne green 5.400 rpm setzen als datengrab
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
Ich verwende ausschließlich Lüfter von Nocta. Diese sind, wenn sie gedrosselt werden, unhörbar leise.
HDD werde ich keine einbauen. Im Keller steht ein NAS Server. Dort werden die Daten gespeichert. Im PC sollte eine SSD reichen. Eventuell bau ich noch eine weitere mit 512 Gb rein.
 

Empire

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.159
@rodNeX

Wenn der Rechner rein Privat verwendet werden würde, würde ich vielleicht auch mehr aufs Geld schauen. Da ich damit aber auch Geld verdiene ist mir das nicht so wichtig ;)
 
Top