Wertiges Arbeitsnotebook mit Casual Gaming gesucht

Edu-bY-A

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
9
Hallo Zusammen,

nachstehend der übliche Fragebogen mit der Bitte um Beratung

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Grundsätzlich mach ich mit dem Notebook alles, was früher mal "Papierkram" war und darüber hinaus schreibe ich viel, weshalb eine gute Tastatur wichtig wäre. Im Büro nutze ich eine MX Keys und suche nach einem ähnlichen Tippgefühl.

Darüber hinaus möchte ich hin und wieder CIV 6 bzw. den aktuellen Ableger der Football Manager Reihe zocken.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Mobil und zwar in der Ausprägung, auf der Couch, im Bett, im Zug, auf Reisen, auf dem Balkon.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
CIV 6, Detailgrad möglichst hoch. Football Manager relativ große Datenbank ohne 3D Modus.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Nein.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Bis 14"

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Möglichst lange, sind 6 Stunden unter Last realistisch/machbar?

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Bin hier flexibel.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Nicht zu "klobig", T14s, Macbook, neue Envy Reihe oder auch XPS gefallen mir alle ganz gut.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Tendiere zu einem Ryzen 7 (Renoir). Hätte Zugriff auf Bildungsrabatte.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Max. 1.300 / 1.400 €, was darauf fusst, dass mir generell das T14s mit 4750 Pro, 16 GB RAM und 400 nits Display sehr gut gefällt. Ich denke für den Football Manager wegen des Prozessors langfristig ausreichend. CIV 6 kann ich nicht einschätzen, allerdings ist das Vanilla Spiel bereits 3-4 Jahre alt, wenn gleich immer weitere DLCs kommen. Grafisch tut sich da nicht viel. (Sage ich als Laie)

Ryzen Renoir wird man wohl kaum gebraucht bekommen, oder?

Also, wie lauten eure Empfehlungen/Einschätzungen? Freue mich auf das Feedback.
 
Zum Lenovo T14 /T14s werden die HP Elitebooks mit Renoir irgendwann die einzigen Konkurrenten sein. Bei Dell kommt nichts vergleichbares, dort ist wertig+klein/leicht+Gaming = XPS15.

Gebraucht ist ein guter Witz. :D Es sind kaum die gerade jetzt erst erscheinenden Neugeräte lieferbar. Wo willst du da einen Gebrauchtmarkt her nehmen? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: R O G E R
Zitat von species_0001:
Gebraucht ist ein guter Witz. :D Es sind kaum die gerade jetzt erst erscheinenden Neugeräte lieferbar. Wo willst du da einen Gebrauchtmarkt her nehmen? ;)
Die übrig gebliebenen Ideapads 😉 Die sind wohl das Einzige, das man finden könnte.
 
Zitat von species_0001:
Gebraucht ist ein guter Witz. :D Es sind kaum die gerade jetzt erst erscheinenden Neugeräte lieferbar. Wo willst du da einen Gebrauchtmarkt her nehmen? ;)

Sag ich ja, dass das eher unrealistisch und daher keine Option ist.

Das HP immer so zögerlich in die Gänge kommt hierzulande irritiert mich. Wahrscheinlich werden die aber eh deutlich teurer als die Lenovo, schätze ich.
 
Zitat von species_0001:
Bei den Renoir Probooks war HP schneller als die Thinkpad E. ;)
Und Elitebooks 800 dürften preislich den Lenovo T sehr ähnlich sein.

Weiß man, wann die HP kommen werden? Empfiehlst du zu warten? Sind meine Anforderungen mit dem T14s überhaupt realistisch umsetzbar?

Für noch etwas Input seitens der Community wäre ich dankbar.
 
Da ich die ganze Zeit etwas unentschlossen war, habe ich bisher nichts unternommen. Nun ergibt sich für mich die Möglichkeit das Razer Blade Basis 2020 mit der RTX 2060 für 1.700 € zu bekommen. Also knapp 200 € günstiger - ein ziemlich gutes Angebot.

https://geizhals.de/razer-blade-15-base-model-2020-rz09-03286g22-r3g1-a2278706.html

Was meint ihr? Zuschlagen?

Optisch gefällt mir das Gerät. Ich kann weiterhin bedenken los FM und CIV zocken. Wahrscheinlich auch PES. Alle anderen Tätigkeiten kann ich damit auch bedenkenlos erfüllen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: species_0001
Zurück
Top