Wie Gainward PP! Ultra/2400 GS GLH leise kühlen?

Christian77

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Hallo zusammen!

Wie kann ich meine Karte ausreichend und v.a. leise kühlen? Hatte vorher eine 9800 Pro mit ATI Silencer 1 und bin echt entsetzt von der Lautstärke der 6800 GT. :o

Bei der Montage des NV Silencers 5 wird das Problem sein, ob man das Slotblech entfernen kann. Oder wäre der Zalman VF700 Cu die bessere Wahl, v.a. weil auch die Speicher mitgekühlt wird.

Welche Temperatur sollte die 6800 GT unter Last haben?

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke & Gruß
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Also die Temperatur kann unter Volllast auch über 100 °C erreichen, das wäre dann zwar nicht normal, aber der Chip würde es ohne Probleme überstehen. Bei meiner 6800 wird der Kern erst bei 120° C runtergetaktet, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen... ;)

Wieso ist es dir wichtig, dass man das Slotblech entfernen kann?

Naja, bei DDR3 Speicher ist die Kühlung nicht unbedingt so wichtig, DDR2 wird beispielsweise wesentlich wärmer. Und soweit ich weiß sind da sogar RAM-Heatsinks dabei, wenn nicht gibt es die ziemlich günstig zu kaufen.

Also wenn du keinen Bock auf zwei Slotbleche hast, kannst du auch gut den VF-700 nehmen.
 

Benni16it

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
677
Zitat von Christian77:
Bei der Montage des NV Silencers 5 wird das Problem sein, ob man das Slotblech entfernen kann.
an das hab ich auch schon gedacht...bekommt man irgendwo solche "Slotblecher"? denn die gainward hat ja eines das den 1. pci steckplatz auch verwendet... wie halt bei den 6800 ultra referenzkühlern

noch was... beim artic cooling silencer werden die ram auch gekühlt
mfg Benni
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Zitat von Tea&Fruit:
Wieso ist es dir wichtig, dass man das Slotblech entfernen kann?

Hier mal ein paar Bilder, wie die Karte aussieht. Um den Silencer zu betreiben, müßte ich das originale Slotblech wegmachen.

Könnte ich eigentlich auch die original Ramkühler drauflassen und den VF700 verwenden? Denke mal der VF700 ist unproblematischer zu installieren. Wüßte nicht wo ich so eine Slotblende herkriegen soll.

Gruß

Edit:
Genau @ Benni
 
Zuletzt bearbeitet:

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
ja wo is das problem wenn du das slotblech entfernen musst? einfach das alte ab und das neue dran fummeln, in der anleitung ist doch alles erklärt. :)
 

Hardbiker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
127
Hallo

Das Slotblech gibts bei Pc-Cooling für 1 Euro!

Gruß Hardbiker
 

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
@ -RGC-excoutor

Schau dir mal die Bilder an. Die Karte hat ein doppeltes Slotblech (über zwei Slots). Damit kann ich den Silencer ja nicht nehmen. Und wenn ich den wegmache habe ich für die Karte ja keines mehr.
 

Hardbiker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
127
Hallo

ist total einfach das alte Slotblech schraubste weg, sind die 4 schrauben am DVI und das neue wieder hin! Hab dafür 10 min gebraucht komplett mit Silencer!

Hardbiker
 

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Cool, danke @ Hardbiker! :)

Hast du den Link zu der Slotblende? Kann die nicht finden.

Wenn beides geht, würdet ihr eher den Silencer oder den VF700 (Al-Cu oder Cu) nehemen?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardbiker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
127
Also ich würde den VF700 Cu nehmen bin total enttäuscht vom Silencer!

Hardbiker
 

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049

Hardbiker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
127
Sorry ich find es auch grad nicht, hab vor ungefähr 3 monaten bei PC Colling das Slotblech bestellt!
1. Der Silencer ist nicht ganz kompatibel zur Gainward!
2. Es ist kein Temperatur unterschied zu merken!
3. Du musst dich auch noch um ein Slotblech kümmern!

Das ist mehr Aufwand als es bringt!

Gruß Hardbiker
 

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Zitat von Hardbiker:
1. Der Silencer ist nicht ganz kompatibel zur Gainward!

Muß man wieder feilen? Hatte ich bei meiner 9800 Pro @ ATI Silencer 1 auch schon. Hattest du Rev.1 oder 2? Der Silencer wäre mir eben in so fern "sympathisch" weil er die warme Luft aus dem Gehäuse befördert.

Gruß

Edit:
Habe mir jetzt den VF700 Al-Cu bestellt. Berichte dann ob es paßt.
 
Zuletzt bearbeitet:

henzman

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1
Hey habe auch eine Gainward 6800 gt und hatte heute die selbe Idee mit dem Umbau und natürlich das selbe Problem.Es wäre auf jeden Fall interessant zu erfahren ob und wie du es hinbekommen hast,mail mir mal bitte !!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

inzaghi75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
445
Hi, hatte auch eine 6800GT GS mit dem Zalman VF700 CU. Die Kühlung war echt super ( ca. 10°C weniger) und vor allem sehr Leise. Der Referenzkühler ist bei der kühlung der Speicher besser als der Zalman. Das habe ich beim Übertakten gemerkt das der Speicher nicht mehr so hoch ging wie beim Referenzkühler aber der Chipsatz lässt sich gut übertakten. Viel Spaß damit.
 

Dexta

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
1.171
Zitat von Tea&Fruit:
Also die Temperatur kann unter Volllast auch über 100 °C erreichen, das wäre dann zwar nicht normal, aber der Chip würde es ohne Probleme überstehen. Bei meiner 6800 wird der Kern erst bei 120° C runtergetaktet, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen... ;)

Also das ist ja totaler humbug! Nur weil im ForceWare-Treiber Menü steht, dass die GPU 120°C erreichen muss, bevor der Kerntakt gedrosselt wird, heisst es noch lange nicht, dass sie unter 120°C stetig tadellos läuft!

Man geht davon aus, dass die GeForce6800 GT/ULTRA, bis 75°C anstandslos funktioniert. Das heisst keine Abstürtze, keine Bilderfehler etc. Alles über 75°C kann/wird zu Fehlfunktionen und Instabilität führen. Wer meint, er könne seine GeForce6800 GT/ULTRA dauerhaft bei Temperaturen um die 100°C laufen lassen, wird kein langes vergnügen mit dieser Karte haben!

Woher ich das weiss? Mit einem Gainward-Techniker diskutiert.
 

Christian77

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.049
Habe den Zalman jetzt installiert und es ist himmlische Ruhe. :D

Installation war ganz einfach. Am längsten hat es gedauert den alten Lüfter und die Kühlkörper runterzukriegen. Habe ihn jetzt auf 12 V laufen und höre nur ein angenemes, leises Rauschen (aber wohl eher vom CPU-Lüfter ;)). Temps sind jetzt 52° C idle und 66° C unter Last. Kaum zu glauben, aber 10° C weniger (unter Last) und leiser. Grandios!

Kann ich also uneingeschränkt empfehlen! :)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Whitesnake

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5
Ganz ehrlich Leute!!
Warum müsst ihr diese Karte noch Takten ??
Habe selbst die Gainward 2400, mit dem Zalmann CU 700.
Meine Temperatur 44-48 Grad im Officebetrieb und Max 55 Grad unter Volllast, natürlich mit den normalen Taktwerten.
Die Karte ist doch nun wirklich schnell genug, ich hab jedenfalls noch kein Spiel oder ähnliches gesehen, wo diese Karte ruckelt.
Benutzt den Standarttakt und das Wärmeproblem sollte gelöst sein.
Den Lüftertausch aufgrund der Lautstärke kann ich nachvollziehen, hab ihn ja selbst deswegen getauscht, dann noch ne gute Wärmeleitpaste z.b Artic Silver und das Teil sollte sauber und gut gekühlt laufen !! :p
 
Werbebanner
Top