Wie gut ist Skullcandy?

Teddymaddy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
630
Moin Moin...

ich bin auf der suche nach einem kopfhörer, nur um musik zu hören. ich hatte vorher ein plantronics headset. da ich nichtmehr pc spiele, brauch ich kein headset mehr. aber daran hat mich gestört: die verarbeitung! mikro is nach paar wochen rausgefallen, und als mir einmal das ding runtergefallen ist, ist die eine ohrmuschel abgefallen (hing nurnoch an kabeln)..bis heute hält es sich mit klebeband xD. auch der lautstärkedimmer scheint nicht mehr so recht zu funktionieren: wenn ich lauter/leiser stelle wird oft nur eine ohrmuschel betont. oftmals funktioniert generell nur eine ohrmuschel. und eigentlich habe ich dieses headset erst ungf 3 jahre. auch ist dieses gummi, dass die beiden ohrmuscheln zusammenzieht, schnell kaputt gegangen (rutscht mir jetzt immer unter die ohren -,-...sehr nervig). und am schlimmsten: innen oben am kopf ist es überhaupt nicht ausgepolstert. die kabel und das plastik bohren sich mit der zeit in mein kopf.,..fängt an weh zu tun-,-.

so..nun habe ich mal bissl rumgeschaut, und bin auf die firma skullcandy gestoßen. vom style her gefallen mir die teile echt gut. aber vom rest weiss ich nichts. hab mir das Skullcandy GI ausgesucht. weiss jmd vllt, wie gut die teile sind?...dabei ist mir sound genauso wichtig wie komfort an (sprich zb ausgepolstert am kopf).
hat jmd da erfahrungen?

lange rede kurze frage. hoffe hier gibt es jmd, der sich mit skullcandy auskennt^^

MfG, Teddymaddy
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
Also meiner Meinung nach sind das reine Mode- und Statusobjekte, die mit ernstzunehmender Musikwiedergabe nicht zu tun haben. Vielleicht hat sich in der Firmenphilosophie seitdem aber auch etwas geändert, da es schon eine Weile her ist, dass ich welche getestet habe.
 

Fabien

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
113
Für 80,- EUR bekommst Du qualitativ (Material+Sound) deutlich bessere Kopfhörer. Die sehen allerdings nicht so "sick" aus.

Ist Dir Aussehen wichtiger als P/L-Verhältnis, dann schau auch mal bei Aerial7 oder WESC.

Ansonsten gehe Richtung AKG518, Shure 240, AKG530...
 

MystikSpiral

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
54
Ich selbst hab keine Erfahrung mit der Firma gemacht, weiß aber, daß unter Hifi-Begeisterten Skull Candy meist als qualitätsarmer Teenie-Modeschrott verschrien ist und ein absolut rotes Tuch ist.

Renommierte Namen sind da AKG, Beyerdynamic, Sennheiser, u.a.

Für den Preis der dir rausgesuchten wird z.B. sehr oft der AKG K530 empfohlen. Hierbei wäre aber unbedingt darauf zu achten, die weiße Edition mit Kunstlederpolstern zu nehmen, und nicht den schwarzen...
 
Zuletzt bearbeitet:

flieg3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
362
Hatte mich vor einiger Zeit auch mal nach einem guten Kopfhörer umgeschaut und da hatte man mir von Skullcandy abgeraten. Sie sollen auch net so sonderlich gut verarbeitet werden
(gab da ein par Berichte von hinfallen = kaputt) und der Klang soll für das Geld auch net toll sein.

Ich habe mich dann fürn nen Audiotechnica entschieden und bereue es bisher kein Stück.

Frag mal im hifi-forum da kann man dir bestimmt mehr helfen als hier ;)
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
Mit WESC verhält es sich aber imho genauso wie Skullcandy, schau dich in diesem Preissegment lieber bei Modellen Von Sennheiser, AKG, Beyerdynamics oder ähnlichen renommierten Herstellern um.

@flieg3 Ich besitze auch ein Paar Audiotechnica und bin für den moderaten Preis doch recht zufrieden. Ist aber schon eher eine exotischere Marke, wie ich finde ;)
 

Teddymaddy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
630
ok vielen dank schonmal =)
denke, dann werd ich das mit skullcandy doch wiedervergessen^^...gibts denn sonst keine marke, bei denen das headset schon was hermacht? will mich nicht zu sehr auf style versteifen, aber ich will mich mit dem ding schon auf die strasse traun^^ (was beim AKG530 nicht der fall wäre Oo). es darf ruhig auch teurer sein. und was mir noch eingefallen ist (als ich die bewertungen vom akg530 gelesen habe), es muss auch mit meinem handy leistung zeigen, und nicht nur am pc. habt ihr da vllt vorschläge?....denke bis 150 öken würd ich gehen.
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
@Teddy: Ich dachte du suchst kein Headset mehr, sondern nur Kopfhörer? Wenn du diese Kopfhörer auch an tragbaren Geräten verwenden willst, musst du darauf achten, dass sie eine einigermaßen niedrige Impedanz haben, da sonst die Ausgangsleistung der mobilen Geräte zu gering ist.
Oder alternativ bietet sich ein kleiner Kopfhörerverstärker an (ich weis, die audiophilen unter euch werden mich jetzt müde belächeln). Hier gibt es als günstige Alternative die FiiO Amplifier Serie (Nicht zu vergleichen mit Professionellen KHV, aber sie erfüllen ihren Zweck).

FiiO e5 @DealExtreme

@Fabien: Die Denon 1001 habe ich mal probegehört. Sind sicher keine schlechte Wahl, bei den ATH-ES7 habe ich hingegen keinen Erfahrungswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fabien

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
113
Bei 150.- EUR ist schon mehr drin...

AudioTechnica ATH-ES7 z.B. oder der Denon 1001.

Sind beide wegen der geringen Impedanz gut für mobiles Equipment geeignet und sehen m.E. auch noch schick aus.
 

Teddymaddy

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
630
@SpartanerTom: sry..meine natürlich Kopfhörer. bin einfach noch zu sehr an den begriff headset gewöhnt xD
bei den kopfhörerverstärkern bin ich mir noch nicht sicher, ob mir das gefällt, aber ich werds mir aufjedenfall merken^^

@Fabien: jao, das Denon1001 gefällt mir recht gut. aber wie siehts mit komfort aus? und natürlich langlebigkeit xD
 

Grammophon

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.047
Kleiner stylischer Kopfhörer für Unterwegs...
da fällt mir immer gleich der AKG 518LE ein.
Gibt's in vielen versch. Farben und klingt für den Preis ganz in Ordnung, aber eher bassbetonend.
Schau ihn dir an... der Denon ist auch ganz gut, nur überteuert meiner Meinung nach.
 

Fabien

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
113
Sowohl der AKG518 als auch der Denon sollten Dir keine Sorgen bereiten...es sei denn Du ziehst Sie immer am Kabel hinter Dir her.

Komfort ist so ne Sache...da hilft nur probieren - ich habe einen relativ großen Kopf und da sind manche schnell unbequem. Vom Grundaufbau sind aber beide leicht und sicher über längere Zeit bequem zu tragen.
 

*_*Twin*_*

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
27
Hi, also ich habe auch mal Skullcandy waren schon ganz okay aber für den Preis zahlst du nur für das Aussehen was zum Boarden aber gut gepasst hat, habe jetzt auch die AKG 518LE in Grün und ich muss dir ehrlich sagen die sind eigentlich mehr Wert als was für die verlangt wird also meine persöhnliche absolute Kaufempfehlung!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Grüße

*_*TwIn*_*
 

MystikSpiral

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
54
Wobei man die AKG 518 UNBEDINGT vorher probetragen sollte. Der dünne, etwas kurze Bügel lässt sich nämlich nicht auf jedem Kopf angenehm tragen und aufgrund der geschlossenen Bauform ist der Anpressdruck ziemlich hoch...Da dem Thread Ersteller ja was komfortables wichtig war...

Also mobiler Hörer ist noch der Sennheiser HD-25 sehr beliebt und oft gelobt...
 

_baam_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
83
ich hätte noch einen Vorschlag was Style angeht:
Nixon Nomadic A
habe aberkeine Ahnung was Klang und Komfort angeht, was mich aber selbst auch sehr interessieren würde.
 
Top