Wie gut ist Ubiquiti? (nicht die UFOs)

Winder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
475
Hallo, ich wollte in meiner kleinen Wohnung das WLAN verbessern.
Momentan nutze ich den Router der Telekom. Der steht allerdings im Vorratsraum (Dosen, Flüssigkeiten, ect...). Das ist leider nicht der beste Standort und bis zum Wohnzimmer muss das Signal auch noch durch zwei Wände (zum Balkon durch drei).

Jetzt habe ich mir vorgestellt, beim Router das WLAN zu deaktivieren und im Wohnzimmer einen Acces Point aufzustellen (Kabel sind vorhanden). Dann ist alles direkt im Raum oder muss maximal durch eine Wand (Balkon).

Nun zur eigentlichen Frage.
Fast überall wird Ubiquiti empfohlen, aber das sind meistens diese UFOs https://geizhals.de/ubiquiti-unifi-ap-ac-lite-uap-ac-lite-a1325765.html?hloc=de
Auf der Suche bin ich aber auch auf dieses Kästchen gestoßen https://geizhals.de/ubiquiti-airmax-aircube-ac-ub-acb-ac-a1758904.html?hloc=de
1758904-n0.jpg 1758904-n2.jpg
Der sieht deutlich schicker aus, wenn ich ihn unter den Fernseher stellen will und hat auch noch 4 x Gigabit.
Da kann ich dann direkt den Fernseher und die Konsole anschließen.
Der gefällt mir sehr gut, ich möchte nur keinen Schrott kaufen.
Wie es aussieht hat Ubiquiti drei verschiedene Serien, die untereinander nicht kompatibel sind. Haben unterschiedliche Software, arbeiten nicht beim MESH zusammen und verhalten sich untereinander wie Drittanbieter-Hardware.
Die UFOs, Airmax und Amplifi.
Nur sind die bei der Qualität gleich gut?
Oder bricht mir beim Aircube nachher ständig das WLAN ab?

Schon einmal Danke im vorraus.
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.631
Naja, probiers doch einfach aus. Bei Amazon findest du Bewertungen. Sind alle zufrieden, außer einer der eben nicht wusste dass es nicht mit anderen Ubiquiti Geräten harmoniert.
Wenns nix ist, schicks zurück. Ich denke aber, dass es was taugt. Die Firma hat wohl keinen Schrott.
 

--Q--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
78
Da würde ich mir als Alternative mal noch den AmpliFi HD Mesh Router anschauen, ebenfalls von Uniquiti.
 

Fard Dwalling

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.105
Zumindest bei dem amplifi ist es so, wenn du den im Bridge Modus betreibst, und das hast du als WLAN AP ja so vor, kann er nur noch ein WLAN und kein Gästenetzwerk mehr.
Wie das bem Airmax ist, weiß ich leider nicht.

Es gibt die Unifi AP aber auch als nicht UFO Variante für an die Wand.
 

BeBur

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.118
Ich habe einige wenige Edge und Unifi Produkte in Betrieb. Die laufen alle sehr gut.
Habe auch noch nichts wirklich schlechtes von Ubiquiti Produkten gehört.
Ich hätte da genau Null Bedenken, erst recht für so ein einfaches Szenario wie 'Home'. Ich weiß nur nicht, wie hübsch oder simpel das Interface gehalten ist.
 

Winder

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
475
Da würde ich mir als Alternative mal noch den AmpliFi HD Mesh Router anschauen, ebenfalls von Uniquiti.
Ja, den habe ich auch schon gesehen.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/ubiquiti-amplifi-router-afi-r-a1443934.html
Aber der ist gleich doppelt so teuer.
Und wahrscheinlich brauche ich nichts von dem, was er mir zusätzlich bietet. Mir ist vor allem die WLAN Qualität wichtig. Auch die höheren Übertragungsraten sind nicht so interessant, da die großen Sachen (PC, TV, Konsole) direkt am Kabel hängen.
Ich bin ja bereit für bessere Qualität mehr Geld auszugeben. Aber wenn es nicht sein muss ......

Und der Airmax Aircube ist halt schwarz, was deutlich besser zum Fernsehequipment passt. Ein leuchtendes Weiß (Amplifi) oder Rot (AWM) fällt da schon mehr auf.
 

Fard Dwalling

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.105
Ich habe mir jetzt mal fix die Kurzbedienungsanleitung angeschaut. Wenn du nur WLAN für den einen Raum brauchst, ist der AirCube denke ich mal ne gute Sache.
Du kannst allerdings nur 2 Ports für deine weiteren Geräte nutzen. Der blau markierte WAN Port ist rein für eine Verbindung zu einer AirMax Base!
https://dl.ubnt.com/qsg/ACB-AC/ACB-AC_DE.html

Aber ansonsten dürfte das gehen.
 

--Q--

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
78
Also wenn’s auch ums Optische geht, dann ist natürlich der Vorschlag bzgl. der Unifi InWall APs sehr gut. Die ließen sich sinnvoll zB hinter dem TV, hinter oder in einem Schrank/Lowboard verstecken.
 

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.634
So wie ich das sehe ist das kein Unifi-Produkt. Das heißt, dass er auch nicht mit den UAPs - den "Ufos" - direkt vergleichbar ist. Es handelt sich hier um eine andere Produktreihe, airMAX. Die Empfehlungen hier im Forum beziehen sich allerdings explizit auf die UniFi-Produkte, also die UAPs und gegebenenfalls auch das USG (der dazugehörige Router) und ab und an auch die US (UniFi-Switches).
Mit der airMAX-Serie hatte ich noch keine Berührungspunkte. Ausgehend von den Unterschieden zwischen EdgeRoutern (ebenfalls Ubiquiti) und dem USG, kann das aber ebenso ein Vergleich mit Äpfeln und Birnen sein. Will heißen: Keine Ahnung ob der airMAX-Cube mit den UAPs mithalten kann.

Da ein großer Teil des Vorteils der UniFi-Serie durch eben die namensgebende UniFi-Umgebung resultiert, also die gemeinsame Konfiguration ALLER UniFi-Komponenten in EINER Oberfläche, nahezu beliebig erweiterbar vom Single-Haushalt bis hin zu kleinen/mittleren Messen, kann ich nicht beurteilen inwiefern sich der airMAX-Cube dagegen behauptet.

Ich persönlich würde an dieser Stelle tendenziell eben doch bei den klassichen "Ufos" bleiben - TV und Konsole kann man auch mit einem 10€ Switch anschließen. Ist das Ufo aufgrund der Optik oder der Montage an der Decke nicht gewünscht, gibt es auch die Inwall-Modelle von Unifi, die eben auch für die Wandmontage geeignet sind. Möchte man aber unbedingt WLAN-AP + Switch in einem haben, würde ich eher zu einem banalen WLAN-Router tendieren, sei es nu eine allseits präsente Fritzbox oder auch ein TP-Link Archer Cx (x je nach Budget).

Möchte man aber auch keinen 08/15 WLAN-Router aka Fritzbox und Co, kann man alternativ mal bei MikroTik schauen, weil die auch sehr interessante Produkte im Angebot haben, die von der Qualität und der Leistung mit Ubiquiti auf Augenhöhe sind.
 

Fard Dwalling

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.105
Ausgehend von den Datenblättern hätte der Airmax trotzdem eine noch bessere Sendeleistung. Zumindest haben die Antennen einen höheren dBi Wert.
Und da er keine weiteren Unifi Produkte einsetzt ist auch der Vorteil der einheitlichen Steuerung hinfällig.

Ich würde es mit dem AirCube versuchen.
 

Pandora

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.452
Zumindest bei dem amplifi ist es so, wenn du den im Bridge Modus betreibst, und das hast du als WLAN AP ja so vor, kann er nur noch ein WLAN und kein Gästenetzwerk mehr.
Wie das bem Airmax ist, weiß ich leider nicht.

Es gibt die Unifi AP aber auch als nicht UFO Variante für an die Wand.
Ne, AP = Anschluss über Kabel, was du meinst ist der Betrieb als Bridge/Repeater.
 

Fard Dwalling

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.105
Ne, er will das Ding nur als WLAN Basis nutzen, also als AP.
Amplifi ist aber ein Router und muss für den reinen AP Betrieb auf Bridge umgeschaltet werden. Also Routerfunktion deaktivieren und WLAN Teilnehmer werden über Kabel angebunden. Dann verliert die Box aber eben auch einige Funktionen wie die Apple Airports auch.
 
Top