Wie kann ich am besten meinen PC leiser machen?

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Also ich habe einen P4 3,0 800FSB mit einem P4P800 Mainboard und einer Asus 9800XT.
Mein Gehäuse ist ein Termaltake Xaser II.Als Lüfter habe ich den CPU-Lüfter,einen 80mm vorn,einen 80mm hinten(im Sommer mach ich einen 2.hinten an,wegen der Hitze)und an der Seite habe ich auch einen 80mm Lüfter.Da nun das Gehäuse relativ groß ist und meine Seitentür zu 80% aus Glas besteht,vibrieren die Lüfter doch sehr stark und der PC ist im ganzen recht laut.
Wie kann ich nun am ehesten den Geräuschpegel herunterschrauben?Grakawasserkühlung fällt weg,weil ich die nicht zerstören will,da deren Kühlung doch sehr kompliziert zu entfernen wäre.
Die Lüfter konnte ich leider nicht an eine Steuerung anschliesen,da sie nur normale Stromstecker hatten.
Würde es ausreichen wenn ich den Boxedkühler von der CPU durch eine Wasserkühlung ersetzen würde?Oder ist müßte ich da noch mehr tun?Welche Wasserkühlung würdet ihr mir empfehlen?Vorallem muß auch die Pumpe leise sein und der eventuelle Fan auch.Sollte aber nicht zu teuer sein.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Den 80er Fan vorne und den 80er Fan an der Seite kannst du schonmal rausschmeißen, brauchen tust du die nicht wirklich. Den zweiten hinteren im Sommer kannst du dir auch einsparen, denn so vollgestopft ist dein PC nun auch wieder nicht.
Deine beiden Festplatten könntest du in Gummi lagern, das vermindert die Laufgeräusche deutlich. Zusätzlich wäre ein leises NT eine gute Maßnahme, ebenfalls der Tausch des CPU-Lüfters gegen ein leiser drehendes Modell.
Netzteil und der 80er Fan hinten lassen sich ebenfalls vom Gehäuse entkoppeln.

Somit kommst du sicherlich günstiger weg als mit einer Wasserkühlung.

Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Danke für den Tip!Aber der Lüfter vorn transportiert doch die kalte Luft nach innen.Und der an der Seite bläst kalte Luft über die Karte.Ist das denn nicht nötig?Womit und wie kann man denn genau die Lüfter vom Gehäuse koppeln?
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Schau mal hier www.frozen-silicon.de Die haben z.B. so Gummis oder Gummimatten um Lüfter zu entkoppeln. Einfache Steckwiderstände reduzieren dazu noch die Drehzahl und somit den Lärm der Lüfter.

grüße
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von STEEL:
Danke für den Tip!Aber der Lüfter vorn transportiert doch die kalte Luft nach innen.Und der an der Seite bläst kalte Luft über die Karte.Ist das denn nicht nötig?
Nicht unbedingt. Viele Komponenten sind in deinem PC nicht verbaut, also warum eine größere Anzahl an Kühlungsmaßnahmen einbauen wenn auch weniger (NT-Lüfter, 80er Fan hinten) ausreichend sind? Die beiden Lüfter (NT-Lüfter, 80er Fan hinten) blasen die erwärmte Luft aus dem Gehäuse. Im Umkehrschluß bedeutet das, daß sie kalte Luft von vorne reinsaugen.

Auf www.listan.de findest du sogenannte "Vibrationsaufnehmer", passend für Netzteile, 80mm Lüfter und 120mm Lüfter. (Spalte links: Lüfter->Lüfterzubehör->Vibrationsaufnehmer.)

Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Wie baut man sowas an?Reichen da solche Vibrationsaufnehmer,oder muß man auch die Gummistifte nehmen?
Welcher CPU-Lüfter ist gut?Zalmann?Sind 20-25dBA leise?Wie laut ist der Boxedlüfter der mit dem P4 mitgeliefert wird?


PS: Die Vibrationsaufnehmer für die 80er Fans nützen mir nichts,da meine Lüfter an einer Plastehalterung festgesteckt wurden.Gibt es da noch andere VAs?
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.634
Für mein Netzteil haben ein Freund (CB|Ralph) und ich ein regulierbares Podi eingebaut, mit welchem du die Spannung etwas runter drehen kannst. Netzteil ist somit sehr leise geworden, trotz dessen es schon ein Silent ist.

Bislang keine Probleme, auch im Sommer nicht.
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
Zitat von STEEL:
Wie baut man sowas an?Reichen da solche Vibrationsaufnehmer,oder muß man auch die Gummistifte nehmen?
Welcher CPU-Lüfter ist gut?Zalmann?Sind 20-25dBA leise?Wie laut ist der Boxedlüfter der mit dem P4 mitgeliefert wird?


PS: Die Vibrationsaufnehmer für die 80er Fans nützen mir nichts,da meine Lüfter an einer Plastehalterung festgesteckt wurden.Gibt es da noch andere VAs?
Anbau ist einfach, schonmal eine Schraube irgendwo rein gedreht? Dann schaffst Du das. Ob nun Stifte oder diese Gummiringe bzw. scheiben ist wohl Geschmackssache. Der ZM 7000 ist ein guter Lüfter/Kühler, 20 - 25 sind leise. Es gibt auch slk9xx Kühler mit leisen Lüftern. Die stehen dem Zalman eigentlich in nix nach. Boxedlüfter P4... k.a. noch nie einen in der Hand gehabt ;o)
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Danke für die Erklärung!Würde mich mal interessieren wie laut so ein Boxedlüfter eigentlich ist.
Gibt es für Lüfter die man nur in Halterungen reinsteckt auch solche Vibrationsaufnehmer?Habe leider nur den Seitenlüfter mit Schrauben befestigt.Alle anderen sind gesteckt!
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Finde ich auch-habe auch bunte Laserpointer drin.Aber wie entkopple ich die Lüfter an den Halterungen?Bringen die Vibrationsaufnehmer wirklich was?
Billig sind sie ja,nur werde ich da mehr Versand bezahlen,als die Aufnehmer werd sind.S**eis versandkosten!

Bei dem Zalmann habe ich gelesen das der bis P4 3,0 geht.Wie ist es dann wenn ich mal meine CPU übertakten möchte?Da brauche ich doch sicherlich einen neuen Kühler,oder?Und wie sind die Arctic Cooling-Kühler?Die scheinen noch leiser als der Zalmann zu sein.

Arctic-Cooling Super Silent 4 PRO TC-wie ist der?Geht der auch für meinen Pentium?Vom Preis her ist der auf jeden Fall günstiger als der Zahlman.
Ist auch nur 12-23dba leise.Der reguliert die Drehzahl aber selber.Nur steht aber nicht da bei wieviel ° der wie regelt.Und wie ist es mit Übertakten?Da muß man sich dann einen anderen kaufen,weil die nur bis 3,0 gehen.

Und wie laut sind die Boxedlüfter?Zum Vergleich.


Kann mir neimand helfen?Würde nämlich gern bald bestellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Mit solchen Bastelarbeiten fange ich garnicht erst an.Wie schnell kann man damit etwas zerschiesen.Nene-da gebe ich lieber ein paar Euros für etwas handfestes,ordentliches und solites aus(wie einen neuen Silentlüfter) und kann mir dann sicher sein das nichts kaputt geht.
Kann mir bitte jemand meine Fragen oben ^^ beantworten?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Entschuldige bitte, aber wer Laserpointer usw. im Case hat, kann doch wohl auch zwei Drähte tauschen bzw. verbinden.
Will nicht protzen, aber eine ausführliche bebilderte Anleitung für Lüfter @5V bzw. 6V findest Du auf meiner Site (siehe Sig.).
Wenn Du unbedingt leise Lüfter kaufen willst, laß die Finger weg von den Enermax mit Poti, die sind trotz Regler sehr laut.
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Da getraue ich mich nicht ganz ran.Trotzdem danke für den Tip!
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Naja, also entweder du willst dein System übertakten oder du willst es leiser machen. Beides gleichzeitig läßt sich nur schwer unter einen Hut bringen.

Denke darüber mal nach und dann entscheide dich was dir lieber ist.

Bye,
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Also zuerst einmal möchte ich es leiser haben.
Ich habe jetzt 3 Lüfter gefunden die gut sind:
Thermalright SLK-947U mit Papst Fan
den
Zalman CNPS 7000A AlCu
und den
ZALMAN CNPS 7000A CU
Wobei der Thermalright der leisere der 3 ist.
Der Thermalright ist aber recht teuer.Beide Zalman sind aber nur bis 3,0Ghz ausgelegt.Also würden diese bei mir immer an der leistungsgrenze arbeiten.Auf Dauer ist dies aber nicht so gut.
Welcher ist aber nun der beste?
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Ich meine, dass Zalman da Tiefstapelt. Der 7000'er (CU) geht auch mit mehr als 3.0Ghz noch gut, und ist absolut ausreichend, wenn nicht sogar mit die beste loesung!
Wobei ich glaube, dass der Thermalright besser ist, aber der Mehrpreis ungerechtfertigt ist!

so denn ;)

EDIT:
JUBILAEUM. 300 POSTS! ;)
 

STEEL

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Stimmt.Thermalright scheint auf jeden Fall leiser als der Zalman zu sein.Aber auch halt teurer.Naja mal schauen.
 
Top