Wie kann man die Daten im Taskmanager bewerten? Begründen diese ein ruckeliges Verhalten?

Orange1805

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Guten Abend wünsche ich euch!
Ich habe schon länger ein anhaltendes Problem. Für mich fühlt es sich an wie eine Überforderung des Systems bei den kleinsten Aufgaben. Wenn ich Google starte, öffnet er Google, hängt kurz, und dann ist alles fertig geladen. Also kurze Freezing-Momente die aber nur einige Milli-Sekunden andauern. Ich hatte damals schon mal den Arbeitsspeicher erhöht auf 16 GB, vorher 8GB, und habe keine Änderung feststellen können. Ich habe eine "neue" Grafikkarte - wobei ich nicht weiß, wann das Problem genau aufgetreten ist. In anderen Fragen hier habe ich mein System beschrieben, doch falls jemand mehr Daten hier braucht, könnt Ihr gerne fragen.

Ich habe mal ein Spiel (Pubg) geöffnet und den Verlauf im Taskmanager aufgenommen. Ich habe stark die Vermutung das dort etwas nicht stimmt, da mein System sehr belastet ist. Ich hoffe die Bilder unten sind Aussagekräftig. :evillol:

OK.PNG
CPU.PNG
Memory.PNG
CPU Test.PNG
Ich habe wenig Ahnung und davon viel. Also bitte Fachwissen etwas laienhaft ausdrücken.

Vielen Dank für Unterstützende Antworten.
 

just_f

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
357
welches betriebssystem w7/8/10? mal frisch installiert?
hdd oder ssd?
"freezes" auch, wenn du versuchst den rechner mit einem ubuntu live stick zu starten?

memtest.org -> bootstick erstellen und davon starten -> testen

das spiel belastet deinen rechner sicher - das sagt leider nichts aus^^
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Achso ja, ganz vergessen. Ich habe auch schon meinen PC neu aufgesetzt. Nichts passiert. Bis auf das Microsoft jetzt Meldung gibt das mein Betriebssystem nicht lizenziert ist "Echtheit... noch nicht bestätigt". Aber das ist ein anderes Thema.

Okay schade.

Windows 7
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.963
Für neue Spiele empfielt sich Windows 10 weil es besser mit Spielen ist, die viele Threads unterstützen....dafür schlechte bei Spielen die auf einem oder zwei CPU Kernen laufen....grob gesagt..kommt immer aufs Spiel an. ;)

Das das System ruckelig ist, wird vermutlich eher an einer fehlenden SSD liegen...die Programme von heute gehen von CPUs mit vielen Threads(dein 4 Kerner sollte OK sein), gerne mehr als 8GB(hast du ja auch), und eben auch einer SSD aus.

Ansonsten ist die CPU halt ziemlich alt....hat nur 4 Kerne 4 THreads...kann nicht sinnvoll übertaktet werden und dein Ram läuft mit relativ langsamen 1333MHz.

Das ist eben relativ wenig Leistung für moderne Spiele....und für den Internetbetrieb würde vermutlich eine SSD das System beschleunigen.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
@slashchat
Mache ich gleich mal.

@Baal Netbeck
Ich habe eine SSD Karte in meinem PC :confused_alt:
Ja mein System ist etwas alt (bis auf meine GTX 1050ti), kann man dennoch erkennen das etwas davon überhaupt nicht richtig funktioniert? Ist der Ram vlt einfach schon kaputt oder läuft der normal?
Ergänzung ()

UserBenchmarks: Game 30%, Desk 57%, Work 37%
CPU: Intel Core i5-3570 - 63.4%
GPU: Nvidia GTX 1050-Ti - 25.7%
SSD: SanDisk Ultra Plus 256GB - 72.9%
RAM: Unknown NT4GC64B8HG0NF-CG 830B NT4GC64B8HG0NF-CG Micron 16JTF1G64AZ-1G6E1 16GB - 50.9%
MBD: Gigabyte GA-Z77-D3H
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
browser wie chrome oder edge sollten schnell starten ohne frezzes, da stimmt irgendetwas nicht.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Komisch das meine GPU so schlecht abschneidet.. Das neueste im System ^^
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.963
Wenn auf der SSD Betriebssystem, und Browser drauf installiert sind, sollte es daran nicht liegen.

Wenn der Ram Kaputt wäre, hättest du Abstürze und keine Leistungseinbußen.

Aber über die Jahre kann z.B. die Kühler zu sitzen/Lüfter kaputt sein.....dann kann es passieren, das die CPU/GPU stark heruntertakten und daher nur einen Teil ihrer Leistung bringen.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Mal angenommen es wäre auf der SSD installiert, bekomme ich das ohne großen Aufwand runter?
 

Pa_ol

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
232
Dass alles auf der ssd installiert ist passt schon.
Hast du einen Grafikkarten Treiber installiert? Wenn ja welche Version?
 

Bunkeropfer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
121
Hatte so etwas ähnliches auch mal bei einem Kollegen gehabt, da war es dann die Security-Suit, die sich irgendwie störend in die HDD-Zugriffe eingeklinkt hatte und so die Verzögerungen bewirkt hat.
Glaube es war Kaspersky :confused_alt:

Was ist bei dir? Sind die freezes auch bei einem frischen System (ohne weitere Software wie Virenprog o.Ä.) auch der Fall? Was läuft sonst noch an Security/Optimizer-Programmen im Hintergrund?
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Die Version ist auf dem neuesten Stand. vom 12.11.2018.
25.21.14.1694
Ergänzung ()

Ich hatte Avast drauf aber das habe ich gestern gelöscht.
Davor hatte ich ein anderes Virenprogramm, vor der Neuinstallation.
Ich habe schon vieles probiert.
 

Bunkeropfer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
121
Wie schaut es mit anderen Treibern aus, also Chipsatz, USB, ... sind die auch aktuell?
Windows Updates auch alle soweit installiert (nicht dass der automatische Updatedienst da blockiert/bremst)
Hast du nach/bei einer Neuinstallation auch nur die SSD am System gehabt, also HDD und Co einmal abgeklemmt? Nicht dass da noch Dateien und Programme drauf zugreifen bzw Sachen auslagern und so die SSD ausbremsen
Wenn das alles nicht weiterhilft/weitergeholfen hat, avtl mal ein Live-Linux testen. Sollte da auch der Fehler auftreten, so kann es ein Hardwareproblem sein (bzw. falsche Einstellung von Timings)
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Ziemlich unbestimmt das "Problem". Nimm mal die Freeware Version von "LatencyMon" her und lass mal Laufen.
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Ziemlich unbekannt die Software
 

Orange1805

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
159
Live-Linux muss ich noch machen.
Treiber immer aktuell
Ergänzung ()

Ich habe DriverBooster5
 
Top