Wie sortiert ihr eure MP3s? Welche Anwendung?

phil-ip

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
640
Hey,
meine digitale Musiksammlung hat eine gewisse Größenordnung angekommen, so dass es mir nicht leicht fällt, den Überblick zu behalten. Welche Ordnung ist die schlauste? Sollte man seine Musik alphabetisch nach Interpreten sortieren, oder eher nach Genre? Wobei man bei dem Genre-System sehr schnell an die Grenzen kommt, da Musik sich häufig nicht einfach in Schubladen stecken lässt. Welche Anwendungen sind zu empfehlen? - Winamp, Itunes, etc.?!?!

Gibt es weitere Software, die mich beim Sortieren unterstützt? (Es gibt ja beispielswiese ID3-Tag-Editoren mit Internet-Datenbank....)

Vielleicht äußern einige, wie sie dieses "Problem" bewältigen.. :-)

Gruß!
 

Horst123

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
136
Also, ich habe meien MP3s nach Genre, dann nach Interpreten geordnet. Habe ich mehrere Alben von einem Interpreten, dann werden sie nach Jahr geordnet.
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.000
Mit iTunes kannste ordnen wie du willst (Interpret, Album, Genre etc.) und auch id3 Tags verwenden.
In meinen Augen aktuell (neben den iTunes Klonen) die Beste Möglichkeit...
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.294
iTunes genügt mir persönlich, so bleibt meine Musiksammlung auch immer ordentlich sortiert. Und sie ist praktisch jederzeit und überall verfügbar - daheim auf meinem PC und unterwegs auf dem iPod oder Mobile. Manuell sortieren wäre mir ehrlich gesagt auch viel zu viel Arbeit.
 
S

silentaction

Gast
Hi,

ich finde auch das foobar2000 eines der besten Programme ist, da es richtig gut anpassbar ist und auch schnell die Musik DB aktualisiert sowie der Programmstart selbst auch schnell von statten geht.
Des weiteren habe ich eine feste Ordnerstruktur (meine Meinung nach unverzichtbar). Ich lade und besitzt vor allem komplette Alben, somit ordne ich meine Musik in einem Ordner nach Interpreten. In diesem Ordner wiederrum Ordner für die Alben. Falls ich dann doch mal einzelne Stücke habe werden diese direkt im Interpreten Ordner gespeichert.
Für das Anpassen der id3Tags ist meiner Meinung nach das beste Programm mp3Tag hier kann man auch ganz einfach die Covers einpflegen welche dann in foobar2000 richtig gut dargestellt werden.

Gruß action
 

FreakZ1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
982
Also bei mir sieht das ganze so aus:

+ Anfangsbuchstabe
└+ Interpret
...└+ Album

Zum Abspielen nutz ich seit Jahren schon Winamp.
 

drdiablo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
842
Ich nutze Foobar, für mich einer der besten Player. Verwaltet alle meine mp3s und dann leg ich auch lauter Wiedergabelisten an und die sind meistens auch alle nach den Alben benannt.
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
799
Also als Mediathek nutze ich auch iTunes (vor allem wegen iPod).
Ordnerstruktur habe ich so aufgebaut:
1. Interpret -> 2. Album (nach dem Schema: Erscheinungsjahr - Albumtitel)
Für die ID3 Tags nutze ich Mp3tag, damit lassen sich Tags aus dem Internet suchen.
 

phil-ip

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
640
Okay, die meisten Leute ordnen ihre Musik also alphabetisch nach Interpreten. Die Genre-Ordnung wird dann meist erst von der Anwendung übernommen ... richtig? Danke schon mal für die ersten Beiträge!
 

dahartehartl

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
533
hi
also ich habe auch sehr viel musik
leder fehlen bei manchen alben die liednamen steht nur da : track 1 usw
kann ich mit footbar auch die fehlenden informationenen importieren
oder geht das nur mit itunes ???
 

Asghan

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.812
Bei mir ist es ähnlich,

meine Struktur auf Dateiebene sieht so aus:
<Artist> \ <Album> \ <Liednummer> - <Liedname>

Sachen wie Genre und so weiter sind per ID3 Tag hinterlegt, darauf greife ich dann mit Winamp zu falls ich nach Genres suche.

Zum verwalten nutze ich momentan ID3-Tagit welches auch die Struktur zb automatisch anlegen kann wenn die Tags alle stimmen. (aus internet abrufbar)
 

freacore

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
862
Ich nutze Winamp, da hier eine gute Medienbibliothek, sowie eine Playliste vorhanden ist.
Geordnet sind sie nach Interpreten und dann nach Alben. Dateinamen: Interpret-Liedname.


MP3Tag zum Bearbeiten, falls mal nötig (selten).
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MacGyver

Gast
Hier noch ne Super Freeware zur ID3-Tag bearbeitung. Wird leider nicht mehr weiterentwickelt aber hat absolute Killerfeatures und ist meiner Meinung nach die beste Software dieser Art. Natürlich auch mit Internetanbindung an CDDB.

http://www.id3-tagit.de
 
T

Tandeki

Gast
Ich sortiere meine Musik nach "Anfangsbuchstabe" > "Interpret" > "Album". Für "Klassik", "Hörspiele" und "Soundtracks" habe ich dann jeweils noch separate Ordner. Alle Musikstücke sind im MP3-Format und in allen Liedern sind die Tags "Interpret", "Album", "Lied", "Liednummer", "Jahr", "Genre" und "Bewertung" ausgefüllt. Manchmal auch das Feld "Kommentar". Außerdem habe ich in allen Alben die Cover gescannt und im Format 300x300 Pixel in den Header eingefügt.

Nach allen nun erwähnten Kriterien kann ich meine Musiksammlung in MediaMonkey sortieren und anhören:

http://www.mediamonkey.com

Ach ja, zum Taggen verwende ich aus Gewohnheit MP3tag, obwohl MediaMonkey das auch kann.
 
Top