Wieviel Graka-RAM sinnvoll?

foo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
127
Ich habe eine HD3850 mit 256MB RAM. Als ich damals verglichen habe, haben die Benchmarks gezeigt, dass die Karte von 256MB mehr nicht besonders profitiert. Auf dem heutigen Stand fordern viele Spiele mit hohen Qualitätseinstellungen 512MB RAM. Wie lange werden Spiele mit meiner HW noch flüssig laufen? Welche Kompromisse werde ich machen müssen, damit das noch einige Zeit so ist? Details runter? Oder Auflösung? Oder ist das eh nur halb so schlimm?
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
AA aus, Details runter grade Textureauflösungen.

Insgesamt ist eine 256MB Karte absolut nicht mehr aktuell und das limitiert bei mittlerweile allen aktuellen Spielen. Einige Titel fordern gar nach einer 1GB Karte für Maximale Details.

Und wie lange du noch spielen kannst... tut mir leid, aber ich hab keine Ahnung was du sonst noch so für ein System hast, schreibst du ja leider nicht.
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.438
Also aktuelle Grafikkarten profitieren sogar schon von 1GB RAM. Besonders bei Nutzung von AA in höheren Auflösungen. Es kommt aber auch drauf an, was für ein Chip den RAM nutzen soll. Ist der Chip zu lahm, bringt auch viel RAM nix (Stichwort 30€-Graka mit 1GB RAM).
Ja, du wirst eben Details und/oder die Auflösung runterschrauben müssen, damits flüssig läuft. GTA4 ist da das beste Beispiel; ein VRAM-Fresser.
 

ähm...jo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
244
auf 800x600 oder noch niedriger ^^ wirst du wohl noch einige zeit mit deiner graka spielen können ... zwar nicht alles auf max oder so aber es dürfte noch reichen ^^
wobei ich finde das die auflösung sch... ist

cya:cool_alt:
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.540
auf 800x600 oder noch niedriger ^^ wirst du wohl noch einige zeit mit deiner graka spielen können ... zwar nicht alles auf max oder so aber es dürfte noch reichen ^^
wobei ich finde das die auflösung sch... ist

cya:cool_alt:
och beser als nix, wenigstens läuft hawx bei mir, ist doch schon mal was

und wenn ein spiel gute handlung hat braucht man auch nicth unbedingt crysis grafik
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.486
wieviel grafikspeicher hängt von den gewählten einstellungen ab. bei meiner gf2 z b reichen die 64mb aus. mehr als 128mb wären bei der grafikkarte überflüssig, da die gpu mit so großen texturen gar nicht schnell genug arbeiten könnte.

bei einer 9800gt dagegen sollten es schon 512mb sein, besser noch 1024mb. texturen dieser größe können von der gpu locker bewältigt werden und dementsprechend hohe einstellungen lässt die karte dann auch bei entsprechendem speicherausbau zu.
 

fidschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.795
"Wie lange werden Spiele mit meiner HW noch flüssig laufen?" Welche Hardware hast du denn sonst noch? In was für einer Auflösung zockst du? Wie hoch willst du die Details einstellen? ...

"Welche Kompromisse werde ich machen müssen, damit das noch einige Zeit so ist? Details runter?" Auflösung runterschrauben, Details runterschrauben,.... lol hald auf Qualität verzichten, ist aber ja irgendwo eh klar.

Wenn ich mir jetzt mal nur die Überschrift anschaue, macht das alles hier mehr Sinn und man kann dir auch ne Antwort geben. Zum Gamen: Auflösungen bis 1680x1050 würd ich sagen, könnten 512MB noch reichen, wobei ich bei 1680x1050 schon mehr empfehlen würde. Alle Auflösungen jenseits dieser Grenze würd ich mindestens 768MB/ 1GB nehmen.

Komischer Thread, aber ich hoffe ich konnte helfen ;)
 

Sorigir

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.088
Der cb-Test ist zwar mittlerweile auch schon wieder ein Jahr alt, aber vielleicht hilft es wenn Du Zahlen und bunte Balken siehst. :)
 

foo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
127
Ich habe meine restliche Konfiguration nicht dazugeschrieben, weil sie leistungsmäßig zur Grafikkarte passt :) C2D E4400, 2 GB RAM, HD3850 256MB sind die wesentlichen Eckdaten.

Mein Monitor schafft max. 1280x1024, aber mit AA und AF scheint der PC bei neuesten Spielen teilweise (level-abhängig) ordentlich schuften zu müssen ;) Bspw. in Race Driver Grid gibt es speziell zwei Strecken, die stark ruckeln.
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
Die Auflösung alleine beeinflusst den VRAM-Verbrauch wenig bis gar nicht. Erst AA knallt ordentlich rein. Und am meisten bringt es die Texturauflüsung zu senken (meist "Texturqualität" oder "Texturdetails" im Optionenmenü). Das senkt den VRAM-Verbrauch teilweise erheblich.
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@foo
Nur als kurzer Vergleich. ich konnte damals mit meiner 3850 die 512MB hat Grid in deiner Auflösung mit 8xAA und 16xAF auf allen Strecken absolut flüssig spielen.
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.082
@foo: Ich würde für dich 896MB (GTX260/275) bis 1024MB (GTX280,285,HD4870/4890) empfehlen.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.486
Die Auflösung alleine beeinflusst den VRAM-Verbrauch wenig bis gar nicht.
das ist so nicht richtig. die auflösung wirkt sich auf manche komponenten aus auf andere nicht. unterm strich macht es aber schon einen teilweise enormen unterschied, nämlich immer dann, wenn der speicher limitiert.
wers nicht glaubt, der sollte sich einfach tests zu karten mit unterschiedlichen vram-größen anschaun.
z.b. 8800gt 256/512/1024. hier sieht man, dass die karten bei geringen auflösungen meist gleichauf sind, je größer jedoch die auflösung (bei gleichen einstellungen!) wird, des so mehr setzen sich die modelle mit großem vram ab.
 

Spygod

Banned
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
762
512 MByte und 256 Bit Speicheranbindung. Reicht in der Regl für alle SPiele aus. Wenn man mehr Bildqualität möchte dann sollte man mehr nehmen. Wobei die Speichergröße erst bei den neueren SPielen entscheidener wurde. Die Speicheranbindung ist vorallem in der Mittelklasse mehr entscheidend als die Speichergröße.
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
@Spygod
Ah, dann ist die 4770 mit ihrer 128bit Anbindung also schlecht?

Grundsätzlich es völlig egal welche Anbindung und welche Rams verwendet werden. Am Ende zählt ur was hinten an Speicherbandbreite heraus kommt. Eine 2900XT mit 512bit Anbidung hat trotzdem weniger Speicherbandbreite als eine 4870 mit einer 256bit Anbindung.
Die Zeiten an denen man es direkt an der Anbindung sehen konnte sind mittlerweile vorbei.
 

Spygod

Banned
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
762
So meinte ich das auch nicht. Ich meinte es auf eine Generation bezogen und im Vergleichsfall eine etwa gleich erschienene Generation. Sorry missverständlich ausgedrückt.
 

|MELVIN|

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
das ist so nicht richtig. die auflösung wirkt sich auf manche komponenten aus auf andere nicht. unterm strich macht es aber schon einen teilweise enormen unterschied, nämlich immer dann, wenn der speicher limitiert.
wers nicht glaubt, der sollte sich einfach tests zu karten mit unterschiedlichen vram-größen anschaun.
z.b. 8800gt 256/512/1024. hier sieht man, dass die karten bei geringen auflösungen meist gleichauf sind, je größer jedoch die auflösung (bei gleichen einstellungen!) wird, des so mehr setzen sich die modelle mit großem vram ab.
Die Auflösung alleine hat definitiv so gut wie keinen Einfluss auf den VRAM-Verbrauch. Den Texturen ist es egal, wie hoch die Auflösung ist, denn sie sind immer gleich groß. Man darf hier nicht die Bildschirmauflösung mit der Auflösung der Texturen verwechseln. Die beobachteten Leistungsunterschiede zwischen den Karten mit 256/512/1024MB bei unterschiedlichen Auflösungen liegen am AA, denn selbiges benötigt umso mehr VRAM, desto höher die Auflösung ist. Ohne AA würden die Leistungsunterschiede zwischen den Karten in allen Auflösungen ähnlich sein
 
Top